Entfernung des 22find Virus

Schweregrad Skala:  
  (15/100)

Der 22find Virus ist ein potentiell unerwünschtes Programm, das auch als Browser-Hijacker kategorisiert werden kann, da es ernsthaftes Chaos im Internet Explorer, Mozilla Firefox und anderen Browsern veranlasst. Sobald im System eingedrungen, werden DNS-Einstellungen, Startseite, Standardsuchmaschine und alles, was zusätzlich verhilft Weiterleitungen nach 22find.com oder andere Domains durchzuführen, modifiziert. Auch wenn es wie eine normale Suchmaschine aussieht, ist es eindeutig, dass diese Seite ebenfalls zu denen gehört, die durch irreführende Methoden unterstützt werden. Ferner sollten den Suchergebnissen nicht vertraut werden, da diese höchstwahrscheinlich auch bearbeitet wurden. Bemerkt man also, dass man sich plötzlich auf der falschen Webeite befindet, sollte diese ohne Verzögerung verlassen werden. Wir empfehlen dringendst den 22find Virus vom Computer zu entfernen, da auch unerwünschte Toolbars und ähnliche Programme installiert werden können.

WIE WERDE ICH MIT DEM 22find Virus INFIZIERT?

Der 22find Virus wird wie jedes andere unerwünschte/gefährliche Programm verbreitet. Das Programm kann einerseits manuell und kostenlos im Internet heruntergeladen werden oder auch gemeinsam mit Freeware oder Shareware ins System gelangen. So sollte man sicherstellen, dass das zu installierende Programm keine zusätzlichen Komponenten beinhaltet. Findet man solche Komponenten, sollten die Markierungen von diejenigen aufgehoben werden, die nicht benötigt werden (inklusive 22find). Wenn die Adware in das System gelangt, werden Veränderungen am System vorgenommen, ohne eine Einwilligung des Nutzers einzuholen. Klassischerweise werden die DNS-Einstellungen verändert und die Startseite durch eine andere ersetzt. Wurde das Programm nicht manuell installiert und leidet man unter störenden Weiterleitungen, sollte der Computer überprüft werden und der 22find Virus ohne Verzögerung entfernt werden.

WIE ENTFERNE ICH DEN 22find Virus?

Genau wie bei anderen Browser Hijackern ist es nicht ausreichend den 22find Virus aus der ‘Programme hinzufügen/deinstallieren’-Liste zu entfernen. Es ist ebenfalls notwendig alle vorhandenen Browser zu reparieren. Führe zuerst eine vollständige Systemüberprüfung mit SpyHunter oder STOPzilla durch. Danach beachte folgende Anweisungen: 

Anleitung für die automatische Entfernung des 22find-Virus

Sie können 22find mithilfe folgender Programme automatisch entfernen: SpyHunter, STOPzilla, Malwarebytes Anti Malware. Wir empfehlen diese Anwendungen, da sie problemlos potenziell unerwünschte Programme und Viren mit all den dazugehörigen Registrierungseinträgen entfernen können.

Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen.
Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um 22find Virus zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner für 22find Virus garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft kompatibel
SpyHunter ist das empfohlene Removal-Tool, um 22find Virus zu entfernen. Sie sollten bestätigen Sie mit kostenlose Testversion, dass es aktuelle Version des Parasiten erkennt.
Hinweis: Manuelle Unterstützung erforderlich bedeutet, dass einer oder alle der Removal-Tools nicht in der Lage waren, die Parasiten ohne zusätzlichen manuellen Eingriff zu entfernen, lesen Sie bitte die Anleitung zur manuellen Beseitigung unten
über 40.000.000 Downloads!

Wechselnde Software

STOPzilla
Wir haben die Effizienz von STOPzilla bei der Entfernung von 22find Virus getestet (2014-08-19)
Malwarebytes Anti Malware
Wir haben die Effizienz von Malwarebytes Anti Malware bei der Entfernung von 22find Virus getestet (2014-08-19)
XoftSpy AntiVirus Pro
Wir haben die Effizienz von XoftSpy AntiVirus Pro bei der Entfernung von 22find Virus getestet (2014-08-19)
Defender Pro Ultimate Security Suite
Wir haben die Effizienz von Defender Pro Ultimate Security Suite bei der Entfernung von 22find Virus getestet (2014-08-19)

22find Virus-Screenshot

22find Virus-Screenshot

Anleitung für die manuelle Entfernung des 22find-Virus

Schritt 1

Deinstallieren Sie 22find und alle dazugehörigen Programme

  • Klicken Sie auf Start Control Panel Programs and Features (falls Sie ein Benutzer von Windows XP sind, klicken Sie auf Add/Remove Programs).
  • Suchen Sie hier nach 22find oder anderen kürzlich installierten verdächtigen Programmen.
  • Deinstallieren Sie diese und klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

Falls Sie ein Benutzer von Windows 8 sind, klicken Sie mit der rechten Maustaste in der unteren linken Ecke des Bildschirms. Sobald Quick Access Menu auftaucht, selektieren Sie Control Panel und Uninstall a Program.

Wenn Sie OS X verwenden, klicken Sie oben links im Bildschirm auf den Button Go und wählen Sie Applications.

Warten Sie bis Sie den Ordner Applications sehen und suchen Sie nach 22find oder jegliches andere suspekte Programm. Führen Sie nun einen Rechtsklick auf jeden dieser Einträge aus und wählen Sie Move to Trash.

Schritt 2

Löschen Sie 22find von den Windows-Verknüpfungen

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung von Mozilla Firefox und selektieren Sie Properties.
  • Gehen Sie zum Tab Shortcut und sehen Sie sich das Feld Target an. Löschen Sie die zum Virus gehörende schädliche URL.

Wiederholen Sie die oben aufgeführten Schritte mit allen Browserverknüpfungen, einschließlich Internet Explorer und Google Chrome.

Schritt 3

Entfernen Sie 22find von Ihren Webbrowsern

Internet Explorer Mozilla Firefox Google Chrome Safari
Entfernen Sie gefährliche Add-ons
  • Öffnen Sie Internet Explorer, klicken Sie oben rechts im Browser auf das Zahnrad-Icon (IE-Menü) und wählen Sie Manage Add-ons.
  • Sie sollten nun das Fenster Manage Add-ons sehen. Suchen Sie hier nach 22find und anderen verdächtigen Plug-ins. Deaktivieren Sie diese Einträge, indem Sie auf Disable klicken.
Ändern Sie die Startseite, falls diese von dem Virus verändert wurde.
  • Klicken Sie oben rechts im Browser auf das Zahnrad-Icon (Menü) und selektieren Sie Internet Options. Bleiben Sie im Tab General.
  • Löschen Sie hier die schädliche URL und geben Sie die gewünschte Seite ein. Klicken Sie auf Apply, um die Änderungen zu speichern.
Setzen Sie Internet Explorer zurück.
  • Klicken Sie wieder auf das Zahnrad-Icon (Menü) und selektieren Sie Internet options. Gehen Sie zum Tab Advanced.
  • Selektieren Sie hier Reset.
  • Wählen Sie im neuen Fenster Delete personal settings aus und selektieren Sie Reset ein weiteres Mal, um die Entfernung von 22find zu abzuschließen.
Internet Explorer Mozilla Firefox Google Chrome Safari
Entfernen Sie gefährliche Erweiterungen
  • Öffnen Sie Mozilla Firefox, klicken Sie auf das Icon für das Menü (oben rechts) und selektieren Sie Add-ons Extensions.
  • Selektieren Sie hier 22find und weitere bedenkliche Plug-ins. Klicken Sie auf Remove, um diese Einträge zu löschen.
Ändern Sie die Startseite, falls diese von dem Virus verändert wurde.
  • Klicken Sie auf das Menü (oben rechts), wählen Sie Options General.
  • Löschen Sie hier die schädliche URL und geben Sie die gewünschte Webseite ein oder klicken Sie auf Restore to default.
  • Klicken Sie auf OK, um diese Änderungen zu speichern.
Setzen Sie Mozilla Firefox zurück.
  • Klicken Sie oben links auf das Firefox-Menü und klicken Sie auf das Fragezeichen. Wählen Sie hier Troubleshooting Information.
  • Sie können nun die Nachricht Reset Firefox to its default state mit dem Button Reset Firefox sehen. Klicken Sie mehrmals auf den Button und schließen Sie die Entfernung von 22find ab.
Internet Explorer Mozilla Firefox Google Chrome Safari
Löschen Sie schädliche Plug-ins
  • Öffnen Sie Google Chrome, klicken Sie auf das Icon für das Menü (oben rechts) und selektieren Sie Tools Extensions.
  • Selektieren Sie hier 22find und weitere schädliche Plug-ins und klicken Sie auf den Abfalleimer, um diese Einträge zu löschen.
Ändern Sie die Startseite und Standardsuchmaschine, falls diese von dem Virus geändert wurden.
  • Klicken Sie auf das Icon für das Menü und wählen Sie Settings.
  • Suchen Sie hier nach Open a specific page or set of pages unter On startup und klicken Sie auf Set pages.
  • Sie sollten nun ein weiteres Fenster sehen. Löschen Sie hier schädliche Suchseiten und geben Sie die Seite an, die Sie als Startseite verwenden möchten.
  • Klicken Sie nun wieder auf das Menü-Icon und wählen Sie Settings Manage Search engines im Abschnitt Search.
  • Entfernen Sie im Fenster Search Engines... schädliche Suchseiten. Sie sollten dort nur Google oder Ihre gewünschte Seite hinterlegt haben.
Setzen Sie Google Chrome zurück.
  • Klicken Sie oben rechts in Google Chrome auf das Icon für das Menü und selektieren Sie Settings.
  • Scrollen Sie bis zum Ende der Seite herunter und klicken Sie auf Reset browser settings.
  • Klicken Sie auf Reset, um diese Aktion zu bestätigen und schließen Sie die Entfernung von 22find ab.
Internet Explorer Mozilla Firefox Google Chrome Safari
Entfernen Sie gefährliche Erweiterungen
  • Öffnen Sie den Webbrowser Safari und klicken Sie oben links im Bildschirm im Menü auf Safari. Wählen Sie anschließend die Preferences.
  • Wählen Sie hier Extentions und suchen Sie nach 22find oder anderen suspekten Einträgen. Klicken Sie auf den Button Uninstall, um jeden dieser Einträge zu beseitigen.
Ändern Sie die Startseite, falls diese von dem Virus verändert wurde.
  • Öffnen Sie Ihren Webbrowser Safari und klicken Sie im Menü auf Safari. Wählen Sie hier die Preferences (wie bereits gezeigt) und selektieren Sie General.
  • Schauen Sie sich hier das Feld Homepage an. Wenn es von 22find geändert wurde, löschen Sie den unerwünschten Link und geben Sie den Link ein, den Sie für Ihre Suchen verwenden möchten. Vergessen Sie nicht "http://" vor der Adresse der Seite einzugeben.
Setzen Sie Safari zurück.
  • Öffnen Sie den Browser Safari und klicken Sie oben links im Bildschirm im Menü auf Safari. Wählen Sie hier Reset Safari....
  • Sie werden nun ein Fenster mit einer Liste an Optionen für das Zurücksetzen des Browsers sehen. All diese Optionen sind üblicherweise ausgewählt, aber Sie können trotzdem bestimmen, was alles zurückgesetzt werden soll. Klicken Sie auf den Button Reset, um die Entfernung von 22find abzuschließen.

22find Virus manuelle Entfernung:

Beenden von Prozessen:
CheckRun22find.exe

Löschen Registry-Werte:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Explorer\SearchScopes\{33BB0A4E-99AF-4226-BDF6-49120163DE86}
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\5.0\Cache\Extensible Cache\MSHist012013040320130404
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\CheckRun22find_uninstaller
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run "CheckRun22find_uninstaller" = %AppData%\CheckRun22find.exe" -c=http://www.22find.com/?utm_source=b&utm_medium=mlv&from=mlv&uid=HD_VB9ad64b62"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Clients\StartMenuInternet\FIREFOX.EXE\shell\open\command "(Default)" = "C:\Program Files\Mozilla Firefox\firefox.exe http://www.22find.com/?utm_source=b&utm_medium=mlv&from=mlv&uid=SEAGATE_HS9ad64b62-231b0130&ts=1364996709"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Clients\StartMenuInternet\IEXPLORE.EXE\shell\open\command "(Default)" = "C:\Program Files\Internet Explorer\iexplore.exe http://www.22find.com/?utm_source=b&utm_medium=mlv&from=mlv&uid=SEAGATE_HS9ad64b62-231b0130&ts=1364996709"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\AboutURLs "Tabs" = "http://www.22find.com/newtab?utm_source=b&utm_medium=mlv&from=mlv&uid=SEAGATE_HS9ad64b62-231b0130&ts=1364996709"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main "Default_Page_URL" = "http://www.22find.com/newtab?utm_source=b&utm_medium=mlv&from=mlv&uid=SEAGATE_HS9ad64b62-231b0130&ts=1364996709"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main "Start Page" = "http://www.22find.com/newtab?utm_source=b&utm_medium=mlv&from=mlv&uid=SEAGATE_HS9ad64b62-231b0130&ts=1364996709"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Search "CustomizeSearch" = "http://search.22find.com/web/?utm_source=b&utm_medium=mlv&from=mlv&uid=SEAGATE_HS9ad64b62-231b0130&ts=1364996710"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Search "SearchAssistant" = "http://search.22find.com/web/?utm_source=b&utm_medium=mlv&from=mlv&uid=SEAGATE_HS9ad64b62-231b0130&ts=1364996710"

Löschen von Dateien:
%AppData%\CheckRun22find.exe
%AppData%\Microsoft\Internet Explorer\Quick Launch\22find.lnk
%UserProfile%\Desktop\22find.lnk
c:\Program Files\Mozilla Firefox\searchplugins\22find.xml
c:\User Data\Default\Preferences
c:\User Data\Default\Web Data
c:\User Data\Default\Extensions\novo_price_comparison.crx
c:\WINDOWS\Fonts\segoeui.ttf

Leitfäden zur Entfernung von in anderen Sprachen



  • Karl-Heinz Böhme

    22Find ist unerträglich und die Erzeuger dieser Viren müssen ausfindig und unschädlich gemacht werden. Das gleiche gilt für Babilon. Die Browser sollten selbst Interesse daran haben und gratis effektive Software zum entfernen dieser Schädlinge bereitstellen.

  • Lukas Putzhuber

    Der Virus ist zum “kotzen”. Bei jedem Link dem man sich nähert kommt eine nervige Werbung die erst nach kurzer Zeit weggeht und das klicken auf den Link verhindert. Ich kann Herrn Böhme nur zustimmen. Ich hoffe stark das ich den Virus “gelöscht” bekomme

  • Fiona

    Bei mir ist weder ein Add-On noch ein Prozess zu finden, der dem Virus zugehörig ist… Habe auch schon versucht, den Startseitenlink zu ändern… Hilft alles nichts, kann mit jemand evtl noch einen Tip geben? Das ist so nervig… Habe das Gefühl, dass das Ding auch meinen Adblocker außer Gefecht setzt… :(

Gefallen uns Facebook
neuigkeiten
Presseberichte
Empfehlungsschreiben