Entfernung der Certified-Toolbar

Schweregrad Skala: Schweregrad Skala (60/100)

Die Certified-Toolbar wird oft als Add-on für den Browser vorgestellt, jedoch ordnen viele Sicherheitsexperten weltweit es in die Kategorie der Browser-Hijacker ein. Soweit wir wissen, wurde sie von SimplyGen entwickelt. Das ist die gleiche Firma, die auch schon bei unserem Projekt erwähnt wurde, indem wir über störende von Complitly hervorgerufene Weiterleitungen auf Searchcompletion.com berichtet haben. Die Certified-Toolbar wurde ebenfalls für die gleichen lästigen Weiterleitungen auf verschiedene Domains einschließlich Search.certified-toolbar.com und Ähnliche gemeldet. Beachten Sie, dass Sie auch auf Webseiten weitergeleitet werden können, die Malware verbreiten! Bei diesem Programm wurde ebenfalls festgestellt, dass es die Einstellung der Startseite des Benutzers verändert und Browserverläufe sammelt, um relevante Suchergebnisse anzuzeigen. Wenn Sie die Toolbar nicht selbst installiert haben, empfehlen wir nachdrücklich, die Certified-Toolbar von Ihrem Computer zu entfernen, da sie offensichtlich Datenschutzbestimmungen verletzt.

WIE KANN DIE Certified-Toolbar AUF MEINEN COMPUTER GELANGEN?

Es gibt mehrere Methoden, wie die Certified-Toolbar auf Ihren Computer gelangen kann. Die erste (gute) Methode ist das Herunterladen der Toolbar von ihrer offiziellen Webseite. Das bedeutet, dass Sie sich über die Risiken dieser Toolbar im Klaren sind und mehr Vorteile als Risiken bei ihrer Verwendung in Ihrer täglichen Internetroutine sehen. Es gibt jedoch auch eine andere Methode, wie die Certified-Toolbar auf Ihren Rechner gelangen kann. Sie involviert andere Programme (in den meisten Fällen Shareware und Freeware), die sie in der Liste ihrer Komponenten enthalten. Beachten Sie, dass diese Methode illegal ist und nur zum Monetarisieren verwendet wird. Sobald sie heruntergeladen wurde, gelangt die Certified-Toolbar in jeden gefundenen Browser und zwingt Sie dazu, sie jedes Mal zu benutzen, wenn Sie Ihren Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome oder andere Browser verwenden. Zusätzlich veranlasst sie jedes Mal, wenn Sie zu Surfen beginnen, unerwünschte Weiterleitungen. Zusammenfassend sollten Sie Eines wissen: wir empfehlen nicht, dieses Programm auf Ihrem Computer zu belassen, wenn Sie es nicht manuell installiert haben. Sie müssen die Certified-Toolbar so schnell wie möglich von Ihrem Rechner entfernen. 

WIE KANN ICH DIE Certified-Toolbar ENTFERNEN?

Um die Certified-Toolbar zu entfernen und die Weiterleitungen auf Search.certified-toolbar.com oder andere Domains zu stoppen, sollten Sie diesen Schritten folgen:

Anleitung für die automatische Entfernung von Certified Toolbar

Sie können Certified Toolbar mithilfe folgender Programme automatisch entfernen: SpyHunter, STOPzilla, Malwarebytes Anti Malware. Wir empfehlen diese Anwendungen, da sie problemlos potenziell unerwünschte Programme und Viren mit all den dazugehörigen Registrierungseinträgen entfernen können.

Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen.
Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um Certified-Toolbar zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner für Certified-Toolbar garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft kompatibel
SpyHunter ist das empfohlene Removal-Tool, um Certified-Toolbar zu entfernen. Sie sollten bestätigen Sie mit kostenlose Testversion, dass es aktuelle Version des Parasiten erkennt.
über 40.000.000 Downloads!

Wechselnde Software

STOPzilla
Wir haben die Effizienz von STOPzilla bei der Entfernung von Certified-Toolbar getestet (2014-08-22)
Malwarebytes Anti Malware
Wir haben die Effizienz von Malwarebytes Anti Malware bei der Entfernung von Certified-Toolbar getestet (2014-08-22)
XoftSpy AntiVirus Pro
Wir haben die Effizienz von XoftSpy AntiVirus Pro bei der Entfernung von Certified-Toolbar getestet (2014-08-22)
Defender Pro Ultimate Security Suite
Wir haben die Effizienz von Defender Pro Ultimate Security Suite bei der Entfernung von Certified-Toolbar getestet (2014-08-22)

Certified-Toolbar-Screenshot

Certified-Toolbar-Screenshot

Anleitung für die manuelle Entfernung von Certified Toolbar

Schritt 1: Deinstallieren Sie Certified Toolbar und alle dazugehörigen Programme

  • Klicken Sie auf Start Control Panel Programs and Features (falls Sie ein Benutzer von Windows XP sind, klicken Sie auf Add/Remove Programs).
  • Suchen Sie hier nach Certified Toolbar oder anderen kürzlich installierten verdächtigen Programmen.
  • Deinstallieren Sie diese und klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

Falls Sie ein Benutzer von Windows 8 sind, klicken Sie mit der rechten Maustaste in der unteren linken Ecke des Bildschirms. Sobald Quick Access Menu auftaucht, selektieren Sie Control Panel und Uninstall a Program.

Schritt 2: Löschen Sie Certified Toolbar von den Windows-Verknüpfungen

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung von Mozilla Firefox und selektieren Sie Properties.
  • Gehen Sie zum Tab Shortcut und sehen Sie sich das Feld Target an. Löschen Sie die zum Virus gehörende schädliche URL.

Wiederholen Sie die oben aufgeführten Schritte mit allen Browserverknüpfungen, einschließlich Internet Explorer und Google Chrome.

Schritt 3: Entfernen Sie Certified Toolbar von Ihren Webbrowsern

Internet Explorer Mozilla Firefox Google Chrome
Entfernen Sie gefährliche Add-ons
  • Öffnen Sie Internet Explorer, klicken Sie oben rechts im Browser auf das Zahnrad-Icon (IE-Menü) und wählen Sie Manage Add-ons.
  • Sie sollten nun das Fenster Manage Add-ons sehen. Suchen Sie hier nach Certified Toolbar und anderen verdächtigen Plug-ins. Deaktivieren Sie diese Einträge, indem Sie auf Disable klicken.
Ändern Sie die Startseite, falls diese von dem Virus verändert wurde.
  • Klicken Sie oben rechts im Browser auf das Zahnrad-Icon (Menü) und selektieren Sie Internet Options. Bleiben Sie im Tab General.
  • Löschen Sie hier die schädliche URL und geben Sie die gewünschte Seite ein. Klicken Sie auf Apply, um die Änderungen zu speichern.
Setzen Sie Internet Explorer zurück.
  • Klicken Sie wieder auf das Zahnrad-Icon (Menü) und selektieren Sie Internet options. Gehen Sie zum Tab Advanced.
  • Selektieren Sie hier Reset.
  • Wählen Sie im neuen Fenster Delete personal settings aus und selektieren Sie Reset ein weiteres Mal, um die Entfernung von Certified Toolbar zu abzuschließen.
Internet Explorer Mozilla Firefox Google Chrome
Entfernen Sie gefährliche Erweiterungen
  • Öffnen Sie Mozilla Firefox, klicken Sie auf das Icon für das Menü (oben rechts) und selektieren Sie Add-ons Extensions.
  • Selektieren Sie hier Certified Toolbar und weitere bedenkliche Plug-ins. Klicken Sie auf Remove, um diese Einträge zu löschen.
Ändern Sie die Startseite, falls diese von dem Virus verändert wurde.
  • Klicken Sie auf das Menü (oben rechts), wählen Sie Options General.
  • Löschen Sie hier die schädliche URL und geben Sie die gewünschte Webseite ein oder klicken Sie auf Restore to default.
  • Klicken Sie auf OK, um diese Änderungen zu speichern.
Setzen Sie Mozilla Firefox zurück.
  • Klicken Sie oben links auf das Firefox-Menü und klicken Sie auf das Fragezeichen. Wählen Sie hier Troubleshooting Information.
  • Sie können nun die Nachricht Reset Firefox to its default state mit dem Button Reset Firefox sehen. Klicken Sie mehrmals auf den Button und schließen Sie die Entfernung von Certified Toolbar ab.
Internet Explorer Mozilla Firefox Google Chrome
Löschen Sie schädliche Plug-ins
  • Öffnen Sie Google Chrome, klicken Sie auf das Icon für das Menü (oben rechts) und selektieren Sie Tools Extensions.
  • Selektieren Sie hier Certified Toolbar und weitere schädliche Plug-ins und klicken Sie auf den Abfalleimer, um diese Einträge zu löschen.
Ändern Sie die Startseite und Standardsuchmaschine, falls diese von dem Virus geändert wurden.
  • Klicken Sie auf das Icon für das Menü und wählen Sie Settings.
  • Suchen Sie hier nach Open a specific page or set of pages unter On startup und klicken Sie auf Set pages.
  • Sie sollten nun ein weiteres Fenster sehen. Löschen Sie hier schädliche Suchseiten und geben Sie die Seite an, die Sie als Startseite verwenden möchten.
  • Klicken Sie nun wieder auf das Menü-Icon und wählen Sie Settings Manage Search engines im Abschnitt Search.
  • Entfernen Sie im Fenster Search Engines... schädliche Suchseiten. Sie sollten dort nur Google oder Ihre gewünschte Seite hinterlegt haben.
Setzen Sie Google Chrome zurück.
  • Klicken Sie oben rechts in Google Chrome auf das Icon für das Menü und selektieren Sie Settings.
  • Scrollen Sie bis zum Ende der Seite herunter und klicken Sie auf Reset browser settings.
  • Klicken Sie auf Reset, um diese Aktion zu bestätigen und schließen Sie die Entfernung von Certified Toolbar ab.

Was ist browser hijacker?

Ein Browser-Hijacker ist ein schädliches Programm, üblicherweise ein Webbrowser-Plug-in oder Add-on, welches Einstellungen am Webbrowser modifiziert, um die Standardsuchseite, Startseite, neuen Tab oder Fehlerseiten zu ändern. Danach beginnt er mit ungewollten Weiterleitungen nach unerwünschten Internetseiten. Ein Browser-Hijacker kann zudem auch alle Webseiten erfassen, die der Benutzer besucht und diese gesammelten Daten im Hintergrund über die Internetverbindung versenden.

So gut wie alle Browser-Hijacker werden für Werbe-, Marketing- oder kommerzielle Zwecke erstellt. Es gibt aber auch viele schädliche Versionen dieser Programme, die wie bei Spyware- oder Adware-Bedrohungen ohne die Zustimmung des Benutzers auf dem System installiert werden können und sich oft tief im System verbergen, um deren Entfernung zu verhindern.

Symptome bei einer Infizierung mit Certified Toolbar:

•  Änderungen in der Startseite und/oder Standardsuchmaschine
•  Weiterleitungen nach unbekannten und verdächtigen Webseiten
•  Auftauchen neuer Tabs
•  Unbekannte Seiten in den Lesezeichen und Favoriten
•  Jeder Internetbrowser arbeitet langsamer

Leitfäden zur Entfernung von in anderen Sprachen



  • mani

    Danke für den Tipp, aber das Tool zum entfernen kostet immerhin 35€ . Hier wäre doch ein Kostenloses Tool sinnvoller .
    Ohne Bezahlung wird überhaupt nichts entfernt, nur der Scan ist möglich.

    Gruß
    Mani

  • willy

    der Tip stimmt soweit, allerdings sollte man auch erwähnen daß diese Toolbar sich in der Registry mit einigen Einträgen festsetzt.

    HKEY_CLASSES_ROOT – Software – Microsoft – Internet Explorer – Main

    hier werden

    Default_search_URL
    Search Bar
    Search Page
    start Default_Page_URL
    Start Page

    HKEY_CLASSES_ROOT – Software – Microsoft – Internet Explorer – Search

    alle Untereinträge

    ….und einige mehr

    ja nach installiertem Browser,kann ich mir vorstellen,daß sich die Toolbar in Allen Registryeinträgen die mit suche und startseite zu tun haben,selbst einträgt.

    Diese Einträge werden von Tools wie SystemOptimizer oder ähnlichen welche die Registry säubern
    ~NICHT~ entfernt!
    Manuelle Lösung Start -> regedit mit Admin-rechten starten
    im Registrirungs-Editor im lin ken Teil des Febsters den obersten Eintrag *Computer* markieren und
    mit STRG+F die suche starten und nach *sertified-toolbar* suchen

    klicken Sie alle gefundenen Einträge doppelt an, es poppt ein kleines Fenster auf in dem sie nur den text entfernen oder tragen sie http://www.google.de ein.

    wird Ihr PC von mehreren Personen mit eigenem Benutzerkonto benutzt, dann muss dieser vorgang auf allen konten durchgeführt werden, da sich in HKEY_CURRENT_USER ebenso einige Einträge befinden.

    mit unverseuchten grüssen von einem verseuchten USER :-)

Gefallen uns Facebook
neuigkeiten
Presseberichte
Empfehlungsschreiben