Schweregradskala:  
  (97/100)

AFP virus. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

| Virustyp: Diebstahl-Programme
12

Der AFP Virus ist eine Betrugssoftware, die auch Australian Federal Police Virus genannt wird. Falls einem die Ukash Virus Familie bekannt ist, sollte man sich bewusst machen, dass das Programm ebenfalls von dieser gefährlichen Gruppe stammt. Das eindeutigste Zeichen, dass man mit dem AFP Virus infiziert wurde, ist das das System blockiert ist und eine vollflächige Warnung auf dem Desktop behauptet ‘Your computer has been locked down!’ was bedeutet ‘Dein Computer wurde blockiert!’. Sei gewarnt, dass der AFP Virus erstellt wurde, um sich Geld von Nutzern zu erschwindeln, denn nach der Benachrichtigung, dass man gegen verschiedene Gesetze von Australien verstoßen hat, wird man aufgefordert ein Bußgeld von 100 AUD oder andere Summen zu bezahlen. Bevor man dies erledigt, sollte man sich im Klaren sein, dass noch keine staatliche Organisation jemals Computer mit solchen Warnungen blockiert hat um Bußgelder einzusammeln. Eine staatliche Organisation hat auch noch nie einen aufgefordert, einen Gutschein zu kaufen und den Gutscheincode, dann zurück zu schicken. Der AFP Virus sollte ohne Verzögerung entfernt werden!

WIE WURDE ICH MIT DEM AFP Virus INFIZIERT?

Der AFP Virus zeigt diese großflächigen Warnungen an, sobald die im System vorhandenen Sicherheitsbarrieren penetriert wurden. Dies geschieht durch gefälschte Flash Aktualisierungen, Video/Audio Codecs, Spam E-Mails und anderen Downloads die legitim aussehen, es aber nicht sind. Sobald AFP heruntergeladen ist, wird der Computer komplett blockiert und zeigt eine gefälschte Warnung an, welche illegalerweise den Namen von der lokalen Polizei übernimmt und fiktive online Verbrechen, gegen die man verstoßen haben soll, anzeigt . Diese Verbrechen sind unter anderem anschauen illegaler Pornographie, Unterstützung des Terrorismus, Glücksspiele und ähnliche Aktivitäten. Man sollte auf solchen Verwarnungen nicht hereinfallen:

All activity of this computer has been recorded
If you use a webcam , videos and pictures were saved for identification
Your Computer has been locked!
The work of your computer has been suspended on the grounds of unauthorized cyber activity.Described below are possible violations, you have made:
Article 274 – CopyrightA fine or imprisonment for the term of up to 4 years (The use or sharing of copyrighted files – movies, software)
Article 183 – PornographyA fine or imprisonment for the term of up to 2 years (The use or distribution of pornographic files)
Article 184 – Pornography involving children (under 18 years)imprisonment for the term of up to 15 years (The use or distribution of pornographic files)
(…)
Amount of the fine is 100 AUD. Payment must be made within 48 hours after the discovery of the violation, if the fine has not been paid, you will become the subject of criminal prosecution.
After paying the fine your computer will be unblocked


Falls man diese Warnung des AFP Virus sieht, kann man sicher sein, dass Internetverbrecher sich Geld erschwindeln wollen. Dieser Schwindel war für Australien gedacht, aber es gibt auch viele andere Viren die im selben Stil erstellt wurden um Leute anderer Länder auszutricksen. Kaufe nie einen Ukash oder PaySafeCard Gutschein um deren Code für solch eine gefälschte Warnung einzutragen. Wir empfehlen dringendst den AFP Virus so schnell wie möglich zu entfernen.

WIE ENTFERNE ICH DEN AFP VIRUS?

Beim Versuch den AFP Virus zu entfernen, sollte man erst die Blockierung des Computers aufheben. Dafür folge diesen Anweisungen:

*USB-Stick Methode:

  1. Lade auf einem anderen Computer folgende Software herunter: Reimage, Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus oder Malwarebytes Anti Malware.

  2. Aktualisiere das Programm und brenne es auf einer CD oder einen USB-Stick.

  3. Starte den infizierten Computer im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung und führe den USB-Stick oder die CD in den Computer.

  4. Starte den infizierten Computer neu und führe einen erneuten Scan aus.

*Versuche den Computer wieder auf den Zeitpunkt zurückzustellen, wo der Virus noch nicht bestanden hat und führe dann einen vollständigen Systemscan aus.

*Benutzer, die mit dem Ukash Virus infiziert sind, können trotzdem noch auf anderen Konten in Windows zugreifen. Wenn einer dieser Konten Admin Rechte hat, kann von dort aus ein Anti-Malware Program gestartet werden.

*Versuche auch Flash zu deaktivieren um die Funktionen der Schadsoftware einzuschränken. Um Flash zu deaktivieren, gehe zum Macromedia Support und klicke auf ‘Deny’:

http://www.macromedia.com/support/documentation/en/flashplayer/help/help09.htm. Danach führe einen vollständigen Systemscan aus mit einem Anti-Malware Programm.

*Manuelle Entfernung des AFP Virus:

  1. Starte den infizierten Computer im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung und deaktiviere den AFP Virus (dies sollte mit allen Versionen des Virus funktionieren)

  2. Starte Regedit

  3. Suche nach WinLogon Einträge und schreibe alle Einträge auf, die nicht explorer.exe oder leer sind. Ersetze diese Einträge mit explorer.exe

  4. Suche in der Registrierungsdatenbank nach den Einträgen, die du aufgeschrieben hast und lösche diese

  5. Starte den Computer neu und führe einen vollständigen Systemscan mit einer aktualisierten Version von Reimage oder Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus durch um die restlichen Viren Dateien zu entfernen.

Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um AFP virus zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Für die Deinstallation von AFP virus ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Hinweis: Manuelle Unterstützung erforderlich bedeutet, dass einer oder alle der Removal-Tools nicht in der Lage waren, die Parasiten ohne zusätzlichen manuellen Eingriff zu entfernen, lesen Sie bitte die Anleitung zur manuellen Beseitigung unten

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Pressebeiträge auf Reimage
AFP virus-Screenshot
AFP virus-ScreenshotAFP virus-Screenshot

AFP virus manuelle Entfernung:

Beenden von Prozessen:
[random].exe

Löschen von Dateien:
[random].exe

Quelle: https://www.2-spyware.com/remove-afp-virus.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen