Idp.alexa.51 entfernen (Tutorial) - aktualisiert Jul 2021

Anleitung für die Entfernung von idp.alexa.51

Was ist idp.alexa.51?

IDP.ALEXA.51 ist ein Pop-up zur Erkennung von Malware, das untersucht werden sollte

Zeigt idp.alexa.51 von AVG erkannt

Im Jahr 2016 wurde der Welt eine neue Art von Malware vorgestellt. Es kann von den gängigen Antivirenprogrammen AVG und Avira gefunden werden, obwohl dieser Erkennungsname auch von anderen Apps verwendet werden kann. Es weist darauf hin, dass Sicherheitssoftware verdächtige Aktivitäten entdeckt hat, die jedoch nicht einer bestimmten Malware-Kampagne oder Malware-Familie zugeschrieben wurden. Da die Erkennung heuristisch ist, kann sie in einigen Fällen auch falsch positiv sein. Wenn Ihnen diese Meldung schon einmal begegnet ist, sollten Sie nicht in Panik geraten und entsprechend damit umgehen.

Name IDP.ALEXA.51
Typ Schadsoftware oder falsch positiver Befund von AVG und Avast
Betriebssystem Windows
Symptome Schädliches Exemplar verursacht Systemverlangsamungen, hohe CPU-Auslastung oder Systemabstürze. Falsch positive Dateien sind harmlos.
Verbreitung Gebündelt mit SeaMonkey, Plants vs. Zombies, EasySpeedUpManager2 und anderen Spielen

Die Meldung wird vor allem mit Online-Spielen oder Apps wie SeaMonkey, Plants vs. Zombies, EasySpeedUpManager2 und weiteren in Verbindung gebracht. Der AVG-Scan berichtet normalerweise, dass die „Datei“ oder das Erkannte auf tmp- und exe-Dateien (bspw. swUSB.exe) in den Ordnern c:\windows\, %appdata% und %temp% zurückzuführen ist.

Eine Untersuchung letztes Jahr zeigte, dass IDP.ALEXA.51 überwiegend in Portugal und Brasilien auf Systemen mit Windows 8.1 als schädlich erkannt wird. Das Ausmaß der fehlerhaften Erkennung ist jedoch weiter gestiegen und taucht auch auf Systemen mit Windows 10 auf, die Avira und AVG installiert haben. In einigen Fällen kann die Firewall von AVG sogar die Installation von HitMan Pro blockieren und HitMan Pro als IDP.ALEXA.51-Schadsoftware erkennen.

Datei bezüglich Alexa kann schädlich sein

Einige Cybersicherheitsforscher kategorisieren die Datei IDP.ALEXA.51 als Trojaner oder als Alexa-Virus. Obwohl es noch kein Beweis für solch eine Klassifizierung gibt, warnen sie davor, dass die Erkennung der Bedrohung IDP.ALEXA.51 kein falsch positiver Alarm sein muss.

Veraltete Programmversionen von AVG (AVG 8.5, 9.0, 2011, 2012, 2013, 2014 oder 2015) oder veraltete Virendatenbanken können die Ursache von falsch positiven Befunden sein. In 2017 hat die Firma bestätigt, dass das gleiche Problem durch ein fehlerhaftes AVG-Softwareupdate ausgelöst wurde.

Allerdings ist das nicht der einzige Grund, warum die AV-Engine (nicht unbedingt AVG) IDP.ALEXA.51 als Bedrohung in diversen Speicherorten im System erkennt. Schadsoftware-Entwickler können nämlich Dateien und Namen von falschen AV-Befunden als Tarnung für ihre schädlichen Programme oder Prozesse nutzen.

Illustriert die irreführende Erkennung von idp.alexa.51Bei Anti-Malwares kann die Meldung von idp.alexa.51 zwei Sachen bedeuten: Entweder man muss das Antivirenprogramm aktualisieren oder eine Schadsoftware vom System entfernen.

Datei gelangt zusammen mit Freeware ins System

Die Datei ist keine Systemdatei, sondern wird mit diverse Anwendungen in Verbindung gebracht, die kostenlos aus dem Internet heruntergeladen werden können. Es ist nicht möglich die Installation dieser Komponente zu verweigern, da sie ein integraler Teil des Softwarepakets ist, der für die Performanz verantwortlich ist.

Obwohl die originale Version nicht als schädlich angesehen wird, kann sie von Hackern missbraucht werden, um werbeunterstützte Anwendungen, Rogueware oder sogar schädliche Cyberbedrohungen zu tarnen. Jedes Mal, wenn man ein Spiel wie Zombie vs. Plants oder kostenlose Anwendungen installiert, sollten man also die erweiterten bzw. benutzerdefinierten Installationsoptionen wählen und sich die Bedingungen aufmerksam durchlesen.

TIPP: Experten von NoVirus.uk empfehlen junge Kinder beim Herunterladen von Anwendungen zu beaufsichtigen, da sie sicherlich nicht die Lizenzbedingungen und Datenschutzbestimmungen durchlesen werden, wodurch der Computer letztendlich potenziell unerwünschten und schädlichen Programmen ausgesetzt wird.

Wie gehe ich mit IDP.ALEXA.51 um?

Wenn IDP.ALEXA.51 ein falsch positiver Befund ist, müssen Sie einfach nur im Antivirenprogramm die irritierenden Pop-ups deaktivieren. Alternativ können Sie das Antivirenprogramm über die Systemsteuerung deinstallieren und seine neueste Version von der Herstellerwebseite herunterladen.

Wenn Sie mit Meldungen bombardiert wurden, die besagen, dass Ihr Computer infiziert ist und gescannt werden muss, dann geraten Sie nicht in Panik. Es handelt sich höchstwahrscheinlich um einen Fehlalarm, der durch die Idp.alexa.51-Malware-Popups verursacht wird, die mit einer Anti-Malware-Software wie SpyHunter 5Combo Cleaner oder Malwarebytes leicht entfernt werden können! Vergewissern Sie sich zunächst, dass Ihr Sicherheitsprogramm auf dem neuesten Stand ist, da die Virenerkennung oft mit veralteten Datenbanken einhergeht – ein Problem, dem wir heutzutage mehr denn je begegnen, da die jährlichen Datenbank-Updates aus verschiedenen Gründen länger dauern als üblich.

Angebot
Jetzt säubern!
Herunterladen
Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Intego garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit macOS kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie mit Reimage Intego den Virenschaden nicht beheben konnten, kontaktieren Sie uns über Fragt uns und stellen Sie Ihre Frage. Geben Sie dabei alle Einzelheiten an.
Reimage Intego besitzt einen begrenzten kostenlosen Scanner. Reimage Intego bietet eine gründlichere Überprüfung an, wenn Sie die Vollversion erwerben. Wenn die kostenlose Überprüfung Probleme findet, können Sie sie mit der kostenlosen manuellen Reparatur beheben oder die Vollversion kaufen.
Alternative Software
Unterschiedliche Software hat einen unterschiedlichen Zweck. Wenn das Reparieren von korrupten Dateien mit Reimage nicht erfolgreich war, können Sie SpyHunter 5 ausprobieren.
Alternative Software
Unterschiedliche Software hat einen unterschiedlichen Zweck. Wenn das Reparieren von korrupten Dateien mit Intego nicht erfolgreich war, können Sie Combo Cleaner ausprobieren.

Für Sie empfohlen

Privatsphäre leicht gemacht

Anonymität im Internet ist heutzutage ein wichtiges Thema. Ob man sich nun vor personalisierter Werbung schützen möchte, vor Datenansammlungen im Allgemeinen oder den dubiosen Praktiken einiger Firmen oder Staaten. Unnötiges Tracking und Spionage lässt sich nur verhindern, wenn man völlig anonym im Internet unterwegs ist.

Möglich gemacht wird dies durch VPN-Dienste. Wenn Sie online gehen, wählen Sie einfach den gewünschten Ort aus und Sie können auf das gewünschte Material ohne lokale Beschränkungen zugreifen. Mit Private Internet Access surfen Sie im Internet ohne der Gefahr entgegen zu laufen, gehackt zu werden.

Sie erlangen volle Kontrolle über Informationen, die unerwünschte Parteien abrufen können und können online surfen, ohne ausspioniert zu werden. Auch wenn Sie nicht in illegale Aktivitäten verwickelt sind oder Ihren Diensten und Plattformen Vertrauen schenken, ist Vorsicht immer besser als Nachricht, weshalb wir zu der Nutzung eines VPN-Dienstes raten.

Sichern Sie Ihre Dateien für den Fall eines Malware-Angriffs

Softwareprobleme aufgrund Malware oder direkter Datenverlust dank Verschlüsselung können zu Geräteproblemen oder zu dauerhaften Schäden führen. Wenn man allerdings aktuelle Backups besitzt, kann man sich nach solch einem Vorfall leicht retten und zurück an die Arbeit gehen.

Es ist daher wichtig, nach Änderungen am Gerät auch die Backups zu aktualisieren, sodass man zu dem Punkt zurückkehren kann, an dem man zuvor gearbeitet hat, bevor eine Malware etwas verändert hat oder sonstige Probleme mit dem Gerät auftraten und Daten- oder Leistungsverluste verursachten.

Wenn Sie von jedem wichtigen Dokument oder Projekt die vorherige Version besitzen, können Sie Frustration und Pannen vermeiden. Besonders nützlich sind sie, wenn Malware wie aus dem Nichts auftaucht. Verwenden Sie Data Recovery Pro für die Systemwiederherstellung.

Über den Autor
Lucia Danes
Lucia Danes - Virenexpertin

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Lucia Danes kontaktieren
Über die Firma Esolutions

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen