PassWizard. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

| Virustyp: Adware
12

PassWizard (oder auch Pass-Wizard) ist eine weitere bedenkliche Anwendung von demselben Entwickler, der die Programme PassWidget und PassShow herausgebracht hat. Diese Programme werden alle auf derselben Weise beworben. PassWizard soll dabei helfen die Passwörter nicht mehr zu vergessen und bei der Eingabe Zeit zu sparen. Obwohl das Nützlich klingt, ist das Programm dennoch eine weitere unnütze Adware, die den Bildschirm mit hunderten von aufdringlichen Anzeigen überflutet. Zudem kann diese bedenkliche Anwendung Tracking-Cookies verwenden und Daten über besuchte Webseiten, welche Links und Anzeigen angeklickt wurden, welche Suchanfragen gemacht wurden usw. erfassen. Diese Informationen sind für diverse Werbeträger sehr wertvoll. Falls man also die PassWizard-Anzeigen vermeiden möchte, sollte man diese potenzielle Bedrohung so schnell wie möglich vom Computer entfernen! Lassen Sie es nicht zu, dass die Adware Ihren Browser manipuliert und Sie überall mit ablenkenden Anzeigen verärgert.

Wie kann PassWizard meinen Computer hijacken?

Das Programm wird auf seiner offiziellen Webseite verbreitet. Jedoch haben wir festgestellt, dass zum Zeitpunkt unserer Recherche die Webseite nicht mehr aktiv ist. Es gibt aber immer noch einige weitere Methoden, wie das Programm verbreitet werden kann. Der PassWizard-Virus kann gemeinsam mit zahlreicher Freeware im Internet kursieren. Gelegentlich sind Internetnutzer bei der Installation von unvertrauter Freeware nicht vorsichtig genug und fügen diesen zusätzlichen Anhang zum System hinzu, da dieser sehr leicht zu übersehen ist. Wenn Sie dies nicht möchten, sollten Sie wachsam sein und immer jedes einzelne zu installierende Programm überprüfen. Merken Sie sich einfach, dass kostenlose Programme normalerweise durch Werbung finanziert werden oder sie zusätzliche Anhänge haben, die wiederrum durch Werbung finanziert sind. Aus diesem Grund sollte man sorgfältig auswählen, welche Programme man wirklich benötigt und ob diese Programme sicher genug sind.

Wie entferne ich PassWizard von meinem Computer?

Das Programm kann nicht nur störende Anzeigen einblenden oder zu unsicheren Webseiten weiterleiten, sondern kann auch im Hintergrund des Systems arbeiten und den Computer verlangsamen. Um die PassWizard-Weiterleitungen zu stoppen, müssen Sie nur folgende einfache Anweisungen ausführen.

  • Entfernen Sie PassWizard von Ihrem Computer:
  1. Klicken Sie Start → Systemsteuerung → Programm deinstallieren.
  2. Im Fenster Programme ändern oder entfernen / Programm deinstallieren, suchen Sie nach kürzlich installierten/unvertrauten Anwendungen, wie z.B. PassWizard, Coinis Downloader, SaverAddon, SupTab, WebSaver, Shopping-Addon, ValueApps, Lollipop, PriceMeter, Supra Savings, weDownload Manager, Software Updated Version, DP1815, Video Player, Convert Files for Free, BetterSurf, PureLead, Search Assist, Re-Markable, Lollipop, HD-Total-Plus, Safe Saver, Trusted Web, PassShow, LyricsBuddy-1, PureLeads, Media Player 1.1, RRSavings.
  3. Klicken Sie auf ‚Deinstallieren‘ und dann auf OK, um die Änderungen zu speichern.
  • Entfernen Sie die PassWizard-Erweiterung von Ihren Browsern (Internet Explorer, Mozilla Firefox und Google Chrome):

Internet Explorer:
1. Öffnen Sie den Internet Explorer, gehen Sie zu ‚Extras‘→ ‚Add-Ons verwalten’→ ‘Symbolleisten und Erweiterungen’.
2. Suchen Sie hier nach unvertrauten Einträgen wie PassWizard und klicken Sie auf ‚Deaktivieren‘.
3. Ändern Sie danach noch die Startseite.

Setzen Sie den Internet Explorer zurück (optional):
1. Öffnen Sie den Internet Explorer, klicken Sie auf das Zahnrad-Icon oder ‚Extras‘ → ‚Internetoptionen‘.
2. Gehen Sie zum Tab ‚Erweitert‘ und klicken Sie auf den ‚Zurücksetzen…‘ Button.
3. Im Fenster ‚Internet Explorer-Einstellungen zurücksetzen’→ markieren Sie ‚Persönliche Einstellungen löschen‘ und klicken Sie auf ‚Zurücksetzen‘.
4. Um die Änderungen zu speichern, klicken Sie abschließend auf ‚Schließen‘ und OK.

Mozilla Firefox:
1. Öffnen Sie Mozilla Firefox, gehen Sie zu ‘Extras’ → ‘Add-ons’ → ‘Erweiterungen’.
2. Finden Sie verdächtig aussehende Einträge wie PassWizard und klicken Sie auf ‚Entfernen‘.
3. Ändern Sie anschließend die Startseite.

Setzen Sie Mozilla Firefox zurück (optional):
1. Öffnen Sie Mozilla Firefox, gehen Sie zum Abschnitt ‚Hilfe‘ → ‚Informationen zur Fehlerbehebung‘.
2. Wählen Sie mehrere Male ‚Firefox zurücksetzen‘ und klicken Sie auf ‚Fertigstellen‘.

Google Chrome:
1. Öffnen Sie Google Chrome, klicken Sie oben rechts auf das Chrome-Menü, selektieren Sie ‚Tools‘ → ‚Erweiterungen‘.
2. Suchen Sie hier nach unvertrauten Erweiterungen wie PassWizard und klicken Sie auf den Abfalleimer, um die Einträge zu löschen.
3. Vergessen Sie nicht ihre Startseite zu ändern.

Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um PassWizard zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Für die Deinstallation von PassWizard ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Pressebeiträge auf Reimage
PassWizard-Screenshot
PassWizard-Screenshot
Quelle: http://www.2-spyware.com/remove-passwizard.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen