Schweregradskala:  
  (10/100)

The specified module could not be found. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

von Julie Splinters - - | Virustyp: Schädliche Software
12

Was ist „The specified module could not be found“?

„The specified module could not be found“ ist eine Fehlermeldung, die immer wieder auf dem Computer auftauchen kann. In den meisten Fällen wird sie eingeblendet, wenn man versucht ein bestimmtes Programm zu starten. Allerdings kann sie beim Internetsurfen bestehen bleiben. In der Fehlermeldung wird folgendes angegeben:

RunDLL There was a problem starting C:\Windows\System32\LogiLDA.dll
The specified module could not be found.

C:Users\User\AppData\Local\Conduit\BackgroundContainer\BackgroundContainer.dll
The Specified Module Could not be Found.

Wenn Sie ebenfalls diese Mitteilung angezeigt bekommen, sollten Sie sie nicht ignorieren. Sicherheitsexperten warnen davor, dass die Warnmeldung „The specified module could not be found“ wegen einer korrupten .dll-Datei verursacht werden kann oder eine bestimmte Software nicht korrekt ausgeführt wird. Es ist aber außerdem sehr wichtig zu wissen, dass eine Schadsoftware, die sich tief im Computer versteckt, die Warnmeldung „The specified module could not be found“ verursachen kann. Es ist daher empfehlenswert, sobald die Mitteilung auftritt, das System mit einer bewährten Anti-Spyware wie Reimage zu scannen. Sicherheitsexperten haben außerdem vor Kurzem herausgefunden, dass die Pop-up-Meldung mit Conduit, einem suspekten Browser-Hijacker, zu tun haben könnte. Dies ist ein Zeichen dafür, dass der Computer und die darauf befindlichen Informationen ernsthaft gefährdet sein können. Falls Sie also auf der sicheren Seite sein möchten und die Anzeigen „The specified module could not be found“ beseitigen möchten, müssen Sie herausfinden was die Ursache ist. Wir empfehlen dafür dringendst von einer bewährten Anti-Spyware Gebrauch zu machen.

Wie kann „The specified module could not be found“ mein Computer hijacken?

Der „The specified module could not be found“-Virus kann wie jede andere Bedrohung auch heruntergeladen werden. Die meistverwendete Verbreitungsmethode involviert allerdings weitere Programme. Bitte meiden Sie illegale Webseiten, Spam und irreführende Anzeigen und installieren Sie eine bewährte Anti-Spyware. Dies wird Ihnen dabei helfen eine Infizierung mit dieser Bedrohung zu verhindern. Wenn Sie außerdem diverse Probleme und Unannehmlichkeiten vermeiden möchten, sollten Sie anfangen die Programme zu überprüfen, die Sie auf dem Computer installieren. Der Grund dafür ist, dass solche Bedrohungen meistens mit diverser Freeware und Shareware gebündelt verbreitet werden und Computer unbemerkt infiltrieren, weil die Benutzer die Installation der Freeware überstürzen. Sie sollten bei einer Installation niemals in Eile sein und ausschließlich die erweiterte oder benutzerdefinierte Installationsoption wählen, damit Sie die Markierungen aufheben können, bei denen zu der Installation von Komponenten wie Add-ons, Plug-ins, Toolbars oder Erweiterungen eingewilligt wird. Akzeptieren Sie übrigens auf keinen Fall Veränderungen an der Startseite oder Suchmaschine, da Sie damit solchen Plug-ins wie Conduit unfreiwillig Eintritt in Ihren Computer gewähren.

Wie entferne ich den „The specified module could not be found“-Virus?

Um die Warnmeldungen „The specified module could not be found“ unterbinden zu können, muss man die Ursache der Fehlermeldung finden. Wie wir bereits erwähnt haben, kann es sich dabei um fehlende oder inkorrekt gelöschte Dateien, Schadsoftware und Ähnliches handeln. Wir empfehlen daher dringendst eine sichere und zuverlässige Anti-Spyware wie Reimage zu verwenden, damit Sie erfolgreich die Ursache in Erfahrung bringen können.

Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um The specified module could not be found zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Für die Deinstallation von The specified module could not be found ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Pressebeiträge auf Reimage
The specified module could not be found-Screenshot
The specified module could not be found-Screenshot

Über den Autor

Julie Splinters - Expertin im Bereich Schadsoftwareentfernung

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Quelle: https://www.2-spyware.com/remove-the-specified-module-could-not-be-found.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen