West Yorkshire Police Ukash. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

| Virustyp: Diebstahl-Programme
12

Der West Yorkshire Police Virus ist als Ransomware Betrug klassifiziert. Es gibt mehrere ähnliche Betrüge die momentan aktiv verbreitet werden und die Computer mit einer offiziell aussehenden Warnung und Benachrichtigungen blockiert. Alle Benachrichtigungen erwähnen lokale Polizeistationen oder staatliche Organisationen und angebliche Verbrechen die man begangen haben soll. Üblicherweise wird der Nutzer beschuldigt pornographische Inhalte anzuschauen, urheberrechtliche Inhalte zu verteilen oder selbst Malware zu verbreiten. Um es noch realer aussehen zu lassen, sodass man die 100 Pfund Bußgeld bezahlt, wird die IP des Nutzers und der Hostname angezeigt. Man sollte diesen Warnungen keinen Glauben schenken, da dies alles ein Betrug ist. Die Polizei versendet keine Briefe auf diese Art und Weise und sammelt auch keine Bußgelder mithilfe einer Blockierung des Computers ein.

WIE WURDE ICH MIT DEM West Yorkshire Police Ukash Virus INFIZIERT?

Der West Yorkshire Polizei Virus, genau wie jeder andere Ukash Virus, wird mittels gefälschten Video Codecs und Flash Aktualisierungen verbreitet. Weiter wird darüber berichtet, dass Torrent Dateien und offiziell aussehende Spam E-Mails mit solchen Viren infiziert sind. Falls man also eine E-Mail von der lokalen Polizei oder eine andere öffentliche Institution bekommt, sollte man mit dem Öffnen vorsichtig sein, da man sich infizieren kann. Sobald es im System gelangt blockiert der West Yorkshire Police Ukash Virus den Computer und ersetzt den Desktop mit einer gefälschten Benachrichtigung. Man sollte nicht darauf hereinfallen, da das Geld sonst an Betrüger verschwendet wird. Auf diesem Weg können Kriminelle ebenfalls an die Kreditkarten Informationen gelangen und diese für deren Nutzen einsetzen.

WIE ENTFERNE ICH DEN West Yorkshire Police Ukash Virus?

Wir empfehlen dringendst zur Entfernung ein Anti-Malware Programm zu verwenden. Falls man aber blockiert wurde und keine Anti-Spyware auf dem Computer herunterladen kann, folge diesen Anweisungen:

*USB-Stick Methode:

  1. Verwende einen anderen Computer und lade Reimage, Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus oder Malwarebytes Anti Malware herunter.

  2. Aktualisiere die Software und kopiere sie auf den USB-Stick oder auf eine CD.

  3. In der Zwischenzeit starte den Computer neu und gehe in den absicherten Modus mit Eingabeaufforderung. Verwende nun den USB Stick mit dem Anti-Malware Programm.

  4. Starte den Computer nochmals neu und führe noch einen vollständigen Systemscan mit Reimage durch.

*Benutzer die mit Ransomware infiziert sind, können trotzdem noch auf andere Konten in Windows zugreifen. Wenn einer dieser Konten Admin Rechte hat, kann von dort aus ein Anti-Malware Programm gestartet werden.

*Versuche auch Flash zu deaktivieren um die Funktionen der Schadsoftware einzuschränken. Um Flash zu deaktivieren, gehe zum Macromedia Support und klicke auf ‘Deny’:

http://www.macromedia.com/support/documentation/en/flashplayer/help/help09.htm. Danach führe einen vollständigen Systemscan mit einem Anti-Malware Programm aus .

*Manuelle Entfernung des West Yorkshire Police Ukash Virus:

  1. Starte den infizierten Computer im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung und deaktiviere den West Yorkshire Police Ukash Virus (dies sollte mit allen Versionen des Virus funktionieren)

  2. Starte Regedit

  3. Suche nach WinLogon Einträge und schreibe alle Einträge auf, die nicht explorer.exe oder leer sind. Ersetze diese Einträge mit explorer.exe

  4. Suche in der Registrierungsdatenbank nach den Einträgen, die du aufgeschrieben hast und lösche diese

  5. Starte den Computer neu und führe einen vollständigen Systemscan mit einer aktualisierten Version von Reimage, Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus oder Malwarebytes Anti Malware durch um die restlichen Dateien zu entfernen.

Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um West Yorkshire Police Ukash zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Für die Deinstallation von West Yorkshire Police Ukash ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Hinweis: Manuelle Unterstützung erforderlich bedeutet, dass einer oder alle der Removal-Tools nicht in der Lage waren, die Parasiten ohne zusätzlichen manuellen Eingriff zu entfernen, lesen Sie bitte die Anleitung zur manuellen Beseitigung unten

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Pressebeiträge auf Reimage
West Yorkshire Police Ukash-Screenshot
West Yorkshire Police Ukash-ScreenshotWest Yorkshire Police Ukash-Screenshot

West Yorkshire Police Ukash manuelle Entfernung:

Beenden von Prozessen:
[random].exe

Löschen von Dateien:
[random].exe

Quelle: http://www.2-spyware.com/remove-west-yorkshire-police-ukash.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen