Windows Cleaning Toolkit. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

| Virustyp: Diebstahl-Programme
12

Windows Cleaning Toolkit ist ein schädliches Programm, welches kontinuierlich über hunderte verschiedene Viren berichtet. In Wirklichkeit jedoch, genau wie bei zuvor veröffentlichten FakeVimes wie z.B. Windows Expert Console, hat es keine Funktion zum entdecken oder entfernen von Viren oder schädlichen Programmen, da es keine Viren-Datenbank und weitere Funktionen die notwendig für Anti-Viren Programme sind besitzt. Das Programm gibt lediglich vor ein Anti-Viren Programm zu sein, so sollten einfach Warnungen ignoriert werden die von Windows Cleaning Toolkit angezeigt werden. Andernfalls ist man schnell sein Geld, Bankdaten und weitere sensible Daten los. Sicherheitsexperten warnen ebenfalls davor, dass das Programm den Computer verlangsamt und möglicherweise auch weitere Viren herunterlädt. Aus diesem Grund sollte Windows Cleaning Toolkit so schnell wie möglich vom System entfernt werden.

WIE KANN WINDOWS CLEANING TOOLKIT DEN COMPUTER INFILTRIEREN?

Wie zuvor veröffentlichte Rogue Anti-Viren Programme, wird auch Windows Cleaning Toolkit mithilfe von Trojanern verbreitet. Computer geschützt mit den aktuellsten Versionen von Anti-Viren Programmen werden selten von solchen Viren befallen, schlecht geschützte Systeme jedoch sind anfällig für Trojaner und Nutzer bemerken nicht einmal die Infiltrierung. Einmal im System werden Änderungen am System verursacht die zusätzlich dafür verantwortlich sind, dass Windows Cleaning Toolkit bei jedem Neustart wieder seine Arbeit verrichten kann. Daraus resultierend sind folgende Warnungen:

Torrent Alert
Recommended:
Please use secure encrypted protocol for torrent links.Torrent link detected!Receiving this notification means that you have violated:- the copyright laws. Using Torrent for downloading movies and licensed software shall be prosecuted and you may be sued for cybercrime and break of law under the SOPA legislation.

Error
Attempt to run a potentially dangerous script detected.Full system scan is highly recommended.

Error
System data security is at risk!To prevent potential PC errors, run a full system scan.

Es sollte sich klar gemacht werden, dass Windows Cleaning Toolkit keine Viren ausfindig machen oder entfernen kann. Es ist eine gefährliche Scareware, welche nur zu einem Zweck erstellt wurde – um Hacker zu bereichern. So sollte die lizenzierte Version nicht erworben werden und stattdessen Windows Cleaning Toolkit vom System entfernt werden.

HOW TO REMOVE WINDOWS CLEANING TOOLKIT?

Hat man die lizenzierte Version von Windows Cleaning Toolkit erworben, sollte unverzüglich die Bank kontaktiert werden um das Geld zurück zu buchen. Im Anschluss sollte das System mit einer aktuellen Anti-Spyware gescannt werden. Dafür empfehlen wir die Verwendung von Reimage, Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus, Malwarebytes Anti Malware oder eine andere reputable Anti-Malware, die automatisch schädliche Dateien ausfindig macht.

Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um Windows Cleaning Toolkit zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Für die Deinstallation von Windows Cleaning Toolkit ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Hinweis: Manuelle Unterstützung erforderlich bedeutet, dass einer oder alle der Removal-Tools nicht in der Lage waren, die Parasiten ohne zusätzlichen manuellen Eingriff zu entfernen, lesen Sie bitte die Anleitung zur manuellen Beseitigung unten

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Pressebeiträge auf Reimage
Windows Cleaning Toolkit-Screenshot
Windows Cleaning Toolkit-Screenshot

Windows Cleaning Toolkit manuelle Entfernung:

Beenden von Prozessen:
%AppData%\guard-fvtb.exe
%AppData%\results1.db

Löschen Registry-Werte:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run "GuardSoftware" = "%AppData%\guard-toiy.exe"
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon "Shell"="C:\\Users\\User\\AppData\\Roaming\\guard-fvtb.exe"
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Associations "LowRiskFileTypes"=".zip;.rar;.nfo;.txt;.exe;.bat;.com;.cmd;.reg;.msi;.htm;.html;.gif;.bmp;.jpg;.avi;.mpg;.mpeg;.mov;.mp3;.m3u;.wav;"
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Attachments "SaveZoneInformation"=1
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\msseces.exe "Debugger"="svchost.exe"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\msmpeng.exe "Debugger"="svchost.exe"

Löschen von Dateien:
%AppData%\guard-fvtb.exe
%AppData%\results1.db

Quelle: http://www.2-spyware.com/remove-windows-cleaning-toolkit.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen