Windows Internet Guard. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

| Virustyp: Diebstahl-Programme
12

Windows Internet Guard ist ein schädliches Programm, das der Viren-Familie FakeVimes angehört. Alle Viren dieser Gruppe haben die gleiche Benutzeroberfläche und weisen die gleiche Prozedere auf. Sie alle melden Viren, die gar nicht vorhanden sind. Anschließend werden dem Nutzer, nachdem ihm Angst eingejagt wurde, ein paar Software-Lösungen zur Säuberung angeboten. Wenn das System von Windows Internet Guard infiltriert wurde, zeigt es dem betroffenen Nutzer beim Starten des PCs regelmäßg Pop-up-Meldungen an. Natürlich „entdeckt“ es denselben Virus, egal welches System gecheckt wird. Diesen Meldungen sollte man also keine Beachtung schenken, es werden nicht wirklich Parasiten entdeckt. Sobald der „Scan“ abgeschlossen ist, wird die lizenzierte Version zum Kauf angeboten, die verspricht, den PC zu bereinigen. Egal wie vertrauenswürdig diese Software auch aussehen mag, man sollte ihr niemals glauben, denn sie ist nur ein Werkzeug, das von Hackern benutzt wird, um Geld von Nutzern zu ergaunern.

Wie kann Windows Internet Guard meinen PC infizieren?

Windows Internet Guard wird, wie auch jede andere Schad-Software, so verbreitet: Nutzer laden das Programm zusammen mit illegalen Downloads herunter, Werbeanzeigen führen sie auf verseuchte Seiten oder sie öffnen Spam-E-Mails mit infizierten Datei-Anhängen. Sobald Windows Internet Guard heruntergeladen wurde, wird das System durch Registry-Einträge modifiziert und es werden Dateien installiert. Diese Änderungen ermöglichen es dem Virus sein Werk bei jedem PC-Neustart zu vollrichten und solche irreführenden Pop-ups erscheinen zu lassen:

Error
System data security is at risk!
To prevent potential PC errors, run a full system scan.

Firewall has blocked a program from accessing the Internet
c:\windows\system32\taskmanger.exe
is suspected to have infected your PC.
This type of virus intercepts entered data and transmits them
to a remote server.

Warning! Identity theft attempt detected
Hidden connection IP: xx.xxx.xxx.xxx
Target: Microsoft Corporation keys
Your IP: XXXXXXXXXXX

Diesen Warnungen sollte keine Beachtung geschenkt werden, da sie fälschlich und irreführend sind. Sie erscheinen nur aus einem einzigen Grund – um den Benutzer dazu zu bewegen eine nutzlose, lizenzierte Version zu erwerben, die über keinerlei Fähigkeiten besitzt Viren zu erkennen oder zu entfernen. Falls sie diesen fiesen Tricks schon in die Falle gegangen sind und den Virus auf Ihren Computer heruntergeladen haben, sollten Sie keine Zeit verschwenden und die Firma ihrer Kreditkarte kontaktieren, um die Abbuchung anzufechten. Außerdem sollten Sie ihren Computer mit zuverlässiger Anti-Spyware scannen und schädliche Dateien, die zu dieser fehlerhaften „Anti-Spyware“ gehören, entfernen.

Wie entferne ich Windows Internet Guard?

Um Windows Internet Guard zu entfernen und diese Fake-Warnungen loszuwerden, sollten Sie einen kompletten Systemscan mit Reimage oder eines folgender Programme, die ebenfalls gute Ergebnisse beim Testen dieses Virus erzielt haben, durchführen: Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus, Malwarebytes Anti Malware.

Falls Sie keines dieser Programme starten können, folgen Sie diesen Anweisungen.

1. Starten Sie ihren PC im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern. Starten Sie einfach ihren PC neu und drücken Sie, sobald er wieder hochfährt, wiederholt F8.
2. Loggen Sie sich mit demselben Benutzer wie üblich ein.
3. Rechtsklicken Sie nun auf den IE oder einen anderen Browser und wählen Sie ‚Ausführen als‘ oder ‚Ausführen als Administrator‘, geben Sie ihr Administrator-Passwort ein (falls danach gefragt ist).
4. Geben Sie diesen Link in ihre Adressleiste ein: https://dieviren.de/download/hunter.exe und laden Sie das Programm auf ihren PC herunter. Starten Sie es, um schädliche Prozesse und die zugehörigen Dateien zu entfernen.

Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um Windows Internet Guard zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Für die Deinstallation von Windows Internet Guard ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Hinweis: Manuelle Unterstützung erforderlich bedeutet, dass einer oder alle der Removal-Tools nicht in der Lage waren, die Parasiten ohne zusätzlichen manuellen Eingriff zu entfernen, lesen Sie bitte die Anleitung zur manuellen Beseitigung unten

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Pressebeiträge auf Reimage
Windows Internet Guard-Screenshot
Windows Internet Guard-Screenshot

Windows Internet Guard manuelle Entfernung:

Beenden von Prozessen:
[random].exe

Löschen von Dateien:
[random].exe

Quelle: http://www.2-spyware.com/remove-windows-internet-guard.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen