Schweregradskala:  
  (94/100)

XP Protection 2014. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

von Jake Doevan - - | Virustyp: Diebstahl-Programme
12

Was ist XP Protection 2014?

XP Protection 2014 ist ein gefälschtes Antivirenprogramm, das nur eins anstrebt – Internetnutzer Glauben zu machen, dass deren Computer mit gefährlichen Viren infiziert sind und diese die Lizenz für die Entfernung der Viren kaufen müssen. Natürlich sollte man niemals dafür bezahlen, denn dies führt auf direktem Wege zum Verlust von Geld, Kreditkartendaten und anderen personenbezogenen Daten. Wenn der XP-Protection-2014-Virus auf dem Computer installiert wurde, sollte man sich auf kontinuierliche Systemscans vorbereiten, die zeigen, wie das System gescannt wird und anschließend Viren wie Trojaner, Adware und Rogueware festgestellt werden. Diese werden jedes Mal eingeblendet, wenn man den Computer neustartet und anfängt darauf zu arbeiten. Darüber hinaus sollte man auch mit hunderte Warnmeldungen rechnen, die einen anbieten die Vollversion, lizenzierte Version oder ähnliches von XP Protection 2014 zu erwerben und die das Programm als ernste und leistungsstarke Anti-Spyware darstellen. Falls Sie bereits solche Benachrichtigungen wahrgenommen haben, ist dies ein Hinweis darauf, dass Ihr Computer infiziert wurde. In diesem Fall sollten Sie den Computer mit einer bewährten Anti-Spyware überprüfen. Dies wird Ihnen dabei helfen alle schädlichen Dateien zu entfernen, einschließlich diejenigen, die zu XP Protection 2014 gehören.

Wie kann XP Protection 2014 meinen Computer hijacken?

XP Protection 2014 gehört zu einer Gruppe von Viren, die unter dem Namen Braviax bekannt sind. Diese Gruppe ist bekannt für Rogueware, die den Namen je nach Betriebssystem auf dem Computer ändert. Wenn Sie also Windows XP verwenden, kann XP Protection 2014 auf Ihrem Computer auftauchen. Diese und weitere Rogueware verlassen sich für die Infiltrierung des Computers auf Sicherheitslücken im System. Aus diesem Grund sollte man auch immer sicherstellen, dass man eine aktuelle Anti-Spyware auf dem Computer installiert hat, die einen vor allen Bedrohungsarten schützt. Darüber hinaus sollte man bei irreführenden Pop-up-Anzeigen vorsichtig sein, die beim Internetsurfen auftauchen können. Falls Sie eine Warnmeldung sehen in der gesagt wird, dass Sie Ihren Computer kostenlose überprüfen lassen sollten, sollten Sie dies ignorieren, da die Anzeige dafür verwendet werden kann Rogueware wie XP Protection 2014 zu verbreiten. Sobald es den Computer infiltriert, modifiziert es das System und beginnt solche Warnmeldungen einzublenden:

System Hijack!
System security threat was detected. Viruses and/or spyware may be damaging your system now. Prevent infection and data loss or stealing by running a free security scan.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Computer mit XP Protection 2014 infiziert ist, sollten Sie nicht länger warten. Sie sollten ihn mit bewährter und aktueller Anti-Spyware scannen, um den Virus vom System zu beseitigen. Bleibt der Virus auf dem Computer bestehen, kann dies zu Problemen wie die Infiltrierung von weiteren Bedrohungen, Identitätsdiebstahl und Ähnlichem führen.

Wie entferne ich XP Protection 2014?

Wir empfehlen es nicht XP Protection 2014 manuell vom Computer zu entfernen, da man dabei das Computersystem beschädigen könnte, indem man die falsche Datei löscht. Glücklicherweise können Anti-Malware-Tools bei der Reparatur helfen und problemlos solche Bedrohungen loswerden. Wir empfehlen dafür die Verwendung von Reimage oder Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus. Falls Sie blockiert wurden und die Programme nicht starten können, probieren Sie den folgenden Registrierungscode aus, der schon bei älteren Versionen dieser Virengruppe funktioniert hat: 3425-814615-3990. Führen Sie anschließend einen vollständigen Systemscan aus und entfernen Sie die infizierten Dateien vom Computer.

Falls die Programme immer noch nicht gestartet werden können, führen Sie folgende Schritte aus:

1. Starten Sie den Computer in den abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern, indem beim Hochfahren im Bootscreen die F8-Taste gedrückt wird.
2. Melden Sie sich mit dem üblichen Konto in Windows an.
3. Führen Sie einen Rechtsklick auf den Internet Explorer oder einen anderen Browser aus und selektieren Sie ‚Ausführen als‘ oder ‚Als Administrator ausführen‘, geben Sie (falls notwendig) das Admin-Kennwort ein.
4. Geben Sie den folgenden Link in die Adressleiste ein: http://www.dieviren.de/download/hunter.exe und laden Sie das Programm herunter. Starten Sie es, um alle schädlichen Prozesse von XP Protection 2014 zu beenden und seine Dateien zu entfernen.

Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um XP Protection 2014 zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Für die Deinstallation von XP Protection 2014 ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Hinweis: Manuelle Unterstützung erforderlich bedeutet, dass einer oder alle der Removal-Tools nicht in der Lage waren, die Parasiten ohne zusätzlichen manuellen Eingriff zu entfernen, lesen Sie bitte die Anleitung zur manuellen Beseitigung unten

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
XP Protection 2014-Screenshot
XP Protection 2014-Screenshot

XP Protection 2014 manuelle Entfernung:

Beenden von Prozessen:
[random].exe

Löschen von Dateien:
[random].exe

Über den Autor

Jake Doevan - Das Leben ist zu kurz, um die Zeit mit Viren zu verschwenden.

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Quelle: https://www.2-spyware.com/remove-xp-protection-2014.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen