An-Garda-Siochana-Virus. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

von Jake Doevan - - | Virustyp: Schädliche Software
12

„An Garda Siochana“ ist die neueste Variante des Police-Virus, welcher vorgibt von der nationalen Polizeibehörde von Irland gesendet worden zu sein. Genau wie die zuvor herausgebrachten Police-Viren, ist dieser auch einer bestimmten Region zuzuordnen (Irland) und versucht irische Benutzer Glauben zu machen, dass sie ein „Bußgeld“ für deren illegalen Aktivitäten im Internet bezahlen müssen. Sie können sich aber sicher sein, dass alles Vorgeworfene, sei es das illegale Anschauen urheberrechtlich geschützter Inhalte oder das Verbreiten von Schadsoftware, nur aus einem einzigen Grund mit einer Warnmeldung eingeblendet wird – um sie so zu verunsichern, dass Sie das „Bußgeld“ bezahlen. Das größte Problem bei der Ransomware „An Garda Siochana Ireland’s National Police Service“ ist, dass sie den Betroffenen komplett ausschließen, sodass dieser nichts machen kann. Falls Sie auch von diesem Virus blockiert wurden, lesen Sie weiter, um herauszufinden wie man „An Garda Siochana“ entfernt. Beachten Sie aber, dass es mehrere Versionen des An-Garda-Siochana-Virus gibt, die sich im Internet verbreiten.

WIE KANN ICH MICH MIT DEM An-Garda-Siochana-Virus INFIZIEREN?

Wie bei zuvor verbreiteten Police-Viren, wird auch „An Garda Siochana“ durch Trojaner verbreitet, die schlecht geschützte Systeme angreifen. Diese können durch diverse Freeware, Spammails, gefälschte Updates und Scans, die üblicherweise im Internet verbreitet werden, Zugang zum Computer bekommen. Zudem blockiert die „An Garda Siochana Ireland’s National Police Service“ Ransomware, genau wie ältere Versionen, den Desktop und blendet eine großflächige Warnung ein, bei der der Benutzer beschuldigt wird in illegale Aktivitäten involviert zu sein, wie beispielsweise die Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Inhalten, Kinderpornografie oder der Verwendung von raubkopierten Medien. Diese Anschuldigungen sind lediglich erfunden und sollen Sie dazu bringen sich Sorgen über Ihren Computer zu machen. Darüber hinaus bietet die Warnmeldung die Bezahlung des Bußgelds mit dem Ukash-Bezahlungssystem an.

WIE KANN ICH DEN An-Garda-Siochana-Virus ENTFERNEN?

Ignorieren Sie auf jeden Fall die Aufforderung des „An Garda Siochana Ireland’s National Police Service“-Virus und bezahlen Sie nicht das „Bußgeld“ mit Ukash! Dies wird Ihnen nicht dabei helfen Zugriff zu Ihrem blockierten Computer zu bekommen und wird nur zum Geldverlust führen. Wenn Sie Warnmeldungen vom Ireland’s National Police Service erhalten, führen Sie die folgenden Schritte aus, damit Sie die Blockierung des Computers aufheben und endlich die Ransomware An Garda Siochana entfernen können.

* USB-Stick-Methode:

  1. Verwenden Sie einen anderen Computer, um Reimage herunterzuladen und aktualisieren Sie das Programm.
  2. Kopieren Sie es auf einem USB-Stick oder einer einfachen CD.
  3. Starten Sie in der Zwischenzeit den infizierten Computer in den abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung und verwenden Sie den USB-Stick.
  4. Starten Sie den mit dem An-Garda-Siochana-Virus infizierten Computer wieder neu und führen Sie einen vollständigen Systemscan mit Reimage aus. Sie können dafür auch Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus verwenden.

* Benutzer, die mit dem An-Garda-Siochana-Virus infiziert sind, können dennoch auf die anderen Konten in Windows zugreifen. Wenn einer dieser Konten Administratorrechte hat, sollte es möglich sein ein Anti-Malware-Programm zu starten.

* Versuchen Sie Flash zu deaktivieren, um die Funktionen der Ransomware einzuschränken. Um Flash zu deaktivieren, gehen Sie zum Macromedia-Support und selektieren Sie ‚Deny‘: http://www.macromedia.com/support/documentation/en/flashplayer/help/help09.html. Führen Sie danach einen vollständigen Systemscan mit einem Anti-Malware-Programm aus.

* Manuelle Entfernung des An-Garda-Siochana-Virus:

  • Starten Sie den infizierten Computer in den ‚abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung‘, um den An-Garda-Siochana-Virus zu deaktivieren (dies sollte mit allen Versionen der Bedrohung funktionieren).
  • Starten Sie Regedit.
  • Suchen Sie nach WinLogon-Einträgen und schreiben Sie alle Dateien auf, die nicht explorer.exe oder leer sind. Ersetzen Sie sie mit explorer.exe.
  • Suchen Sie in der Registrierungsdatenbank nach den aufgeschriebenen Dateien und löschen Sie alle Registrierungsschlüssel, die auf diese Dateien verweisen.
  • Starten Sie den Computer neu und führen Sie einen vollständigen Systemscan mit einer aktuellen Version von Reimage, Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus oder Malwarebytes Anti Malware aus.
Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um An-Garda-Siochana-Virus zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Für die Deinstallation von An-Garda-Siochana-Virus ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Pressebeiträge auf Reimage
An-Garda-Siochana-Virus-Screenshot
An-Garda-Siochana-Virus-Screenshot

Über den Autor

Jake Doevan - Das Leben ist zu kurz, um die Zeit mit Viren zu verschwenden.

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Mehr Informationen über den Autor

Quelle: http://www.2-spyware.com/remove-an-garda-siochana-virus.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen