Celas-Virus. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

| Virustyp: Viren
12

Der Celas-Virus gehört zu einer Gruppe von Police-Viren, die derzeit aktiv im Internet verbreitet werden. Die Ransomware ist extrem gefährlich, da das Opfer komplett von der Benutzung des Computers ausgesperrt wird und eine Bezahlung von 50 Pfund oder auch anderen Beträgen verlangt wird. In diesem Fall sind französische Benutzer das Ziel, aber wir erwarten auch noch andere Versionen des Virus. Verwechseln Sie den Namen nicht mit dem der Firma Celas, welche Lizenzen für Lieder und musikalische Kompositionen anbietet. Betrüger verwenden typischerweise Namen von legitimen Firmen, um einen vertrauenswürdigen Eindruck auf die Benutzer zu machen und Sie dazu zu bringen das Geld zu bezahlen. Wir empfehlen den Celas-Virus dringendst zu entfernen, um weitere Infizierungen auf dem Computer zu verhindern.

WIE KANN ICH MICH MIT DEM CELAS-VIRUS INFIZIEREN?

In den meisten Fällen gelangt der Celas-Virus durch Anhänge von Spammails in den Computer. Betroffene haben ebenfalls schädliche Links und Webseiten gemeldet, die in der Blockierung des Computers und das Anzeigen einer Warnmeldung resultieren, in der behauptet wird, man müsse 50 Pfund oder Dollar mittels Ukash bezahlen, um die Blockierung des Computers aufzuheben. Auch wenn es scheint ein legitimes Pop-up von lokalen Behörden zu sein, sollten Sie nicht daran zweifeln, dass es lediglich ein Weg für Betrüger ist um Leute zu beängstigen, sodass sie das Geld bezahlen. Auch wenn Sie das Geld bezahlen würden, wird die Blockierung des Computers nicht aufgehoben.

WIE KANN ICH DEN CELAS-VIRUS ENTFERNEN?

Der einfachste Weg um den Celas-Virus zu entfernen, ist einen vollständigen Systemscan mit einem Anti-Malware-Programm durchzuführen. Wir empfehlen den Scan mit Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus und Reimage durchzuführen. Falls Sie nichts auf dem Computer machen können und auch die Programme nicht starten können, befolgen Sie diese Schritte:

1. Verwenden Sie einen anderen Computer und laden Sie dort Reimage oder ein anderes bewährtes Anti-Malware-Programm herunter.

2. Aktualisieren Sie das Programm und kopieren Sie es auf einem USB-Stick oder einer einfachen CD.

3. Starten Sie in der Zwischenzeit den infizierten Computer in den abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung und verwenden Sie den USB-Stick.

4. Starten Sie den mit dem Celas-Virus infizierten Computer wieder neu und führen Sie einen vollständigen Systemscan mit dem aktualisierten Anti-Malware-Programm aus.

Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um Celas-Virus zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Für die Deinstallation von Celas-Virus ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Pressebeiträge auf Reimage
Celas-Virus-Screenshot
Celas-Virus-Screenshot
Quelle: http://www.2-spyware.com/remove-celas-virus.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen