Coin-Locker-Virus. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

von Alice Woods - - | Virustyp: Diebstahl-Programme
12

Was ist der Coin-Locker-Virus?

Coin Locker (oder auch CoinLocker oder Coin-Locker-Schadsoftware) ist die neueste Ransomware, die nicht unbemerkt bleibt, wenn sie das Computersystem infiltriert. Wir sagen dies aus einem einfachen Grund, denn sobald diese Schadsoftware in den Computer eindringt, scannt sie das System und verschlüsselt folgende Dateitypen: 3fr, accdb, ai, arw, bay, cdr, cer, cr2, crt, crw, dbf, dcr, der, dng, doc, docm, docx, dwg, dxf, dxg, eps, erf, indd, jpe, jpg, kdc, mdb, mdf, mef, mrw, nef, nrw, odb, odm, odp, ods, odt, orf, p12, p7b, p7c, pdd, pef, pem, pfx, ppt, pptm, pptx, psd, pst, ptx, r3d, raf, raw, rtf, rw2, rwl, srf, srw, wb2, wpd, wps, xlk, xls, xlsb, xlsm, xlsx, etc. Zudem kann sie die Erweiterung .encrypted zu den Dateien hinzufügen, sodass der Benutzer diese nicht öffnen kann. Es wird dafür üblicherweise ein spezieller Schlüssel zum Verkauf angeboten, der für die Entschlüsselung der blockierten Dateien verwendet werden soll. Bei diesem Virus ist am wichtigsten zu wissen, dass der Entschlüsselungsschlüssel fast die einzige Möglichkeit ist, um wieder an die Dateien zu gelangen. Die Dateien sind zwar nur mit der Cäsar-Chiffre verschlüsselt (dabei werden die Buchstaben in einer bestimmten Reihenfolge ausgetauscht), aber können Sie sich eigentlich vorstellen, wie lange der Prozess dauert die Dateien manuell zu entschlüsseln? Wir möchten trotzdem davon abraten das Lösegeld in Höhe von 50 oder 500 USD zu bezahlen. Zunächst kann man nicht mit Sicherheit sagen, ob man damit die Dateien wiederherstellen kann. Außerdem unterstützt man damit die Betrüger und deren zukünftigen Verbrechen. Sie sollten also versuchen mithilfe eines Back-ups wieder an Ihre Dateien zu gelangen oder einfach die Programme verwenden, die wir am Ende des Artikels aufführen. Falls Sie noch auf alle Ihre Dateien Zugriff haben, sollten Sie anfangen sich über den Schutz dieser Gedanken zu machen. Sie brauchen als Erstes eine leistungsstarke Anti-Spyware, die den Computer vor der Coin-Locker-Schadsoftware schützt. Sie sollten außerdem eine Kopie von Ihren wichtigen Dateien anfertigen und diese in einem sichereren Ort als den Computer aufbewahren. Lesen Sie für weitere Informationen die nächsten Abschnitte.

Wie kann Coin Locker mein Computer infizieren?

Wie bei Cryptowall [Cryptowall], CTB Locker [CTB Locker], Cryptolocker [Cryptolocker] und vielen anderen Bedrohungen, wird auch Coin Locker mit infizierten E-Mails verbreitet. Diese E-Mails sind üblicherweise mit infizierten Anhängen versehen und versuchen einen davon zu überzeugen sie auf dem System herunterzuladen. Bitte vergessen Sie nicht, dass die meisten irreführenden E-Mails vorgeben von bekannten Firmen zu sein. Zudem wird auf den darin befindlichen Anhang hingewiesen, welcher als Rechnung, Foto oder ein anderes Dokument präsentiert wird. Wenn Sie den Absender nicht kennen oder die E-Mail voll von Grammatik- oder Tippfehlern ist, sollten Sie vorsichtig sein und die E-Mail von Ihrem Posteingang entfernen. Andernfalls kann es passieren, dass Sie folgende Mitteilung sehen, wenn Sie eine Ihrer Dateien öffnen:

You have been infected with the Coin Locker malware.
All files on this system have been encrypted.
To regain access to your files you will need the Coin Locker decryption software.
To obtain our software you will need to access the deep web with TOR, download TOR here:

Launch TOR and navigate to our website:

Follow the steps on the site to use the decryption software and your files will be unlocked.

Wenn Sie gerade diese Warnung sehen, sollten Sie nicht länger warten, da jede Minute zählt. Führen Sie bitte einen vollständigen Systemscan mit einer bewährten Anti-Spyware aus, um die Anzahl an verschlüsselten Dateien gering zu halten.

Wie entferne ich Coin Locker?

Sie sollten den Computer mit Reimage, Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus oder Malwarebytes Anti Malware scannen, wenn Sie den Coin-Locker-Virus beseitigen möchten. Die Programme werden Ihnen bei der Entfernung dieser gefährlichen Ransomware äußerst behilflich sein. Um wieder an Ihre Dateien zu gelangen, empfiehlt es sich ein zuvor erstelltes Back-up wiederherzustellen oder Dateiwiederherstellungsprogramme wie R-Studio oder Photorec zu verwenden.

Wir möchten ebenfalls darauf hinweisen, dass Sie anfangen sollten sich über die Prävention solcher Infizierungen Gedanken zu machen, da die Verbreitungsrate solcher Infizierungen unvorstellbare Größen angenommen hat. Sie können natürlich auch die zuvor genannten Programme verwenden. Vergessen Sie aber nicht Back-ups in Betracht zu ziehen, welche übrigens am besten so häufig wie möglich durchgeführt werden sollten. Sie können dafür USB-Sticks, externe Festplatten, CDs, DVDs, Google Drive, Dropbox, Flickr und andere Lösungen verwenden. Es ist ebenfalls empfehlenswert, dass man darauf achten sollte, dass die hochgeladenen Dateien nur für die gewünschten Nutzergruppen verfügbar gemacht werden.

Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um Coin-Locker-Virus zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Für die Deinstallation von Coin-Locker-Virus ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Pressebeiträge auf Reimage
Coin-Locker-Virus-Screenshot
Coin-Locker-Virus-Screenshot

Über den Autor

Alice Woods
Alice Woods

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Mehr Informationen über den Autor

Quelle: http://www.2-spyware.com/remove-coin-locker-virus.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen