Entfernung von File Recovery. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

von Gabriel E. Hall - - | Virustyp: Schädliche Software
12

File Recovery ist ein gefälschtes Optimierungstool für den Computer, welches erst vor Kurzem herausgebracht wurde. Wahrscheinlich wurde es erstellt, um die Scamware Data Recovery abzulösen, welches die letzten Monate aktiv war. Der File Recovery Virus sollte niemals auf dem System verbleiben, da dies nur zu weiteren konstanten Problemen führen würde, wie z.B. Datenverlust, Programmabstürze und das Verlangsamen des Systems. Das Programm ist ein Fake und sollte entfernt werden, sobald es auf dem Computer vorgefunden wird. Ist es auf dem Computer installiert, werden störende Warnungen und Scans eingeblendet, die über Probleme mit der Festplatte, des RAM, der Registrierungsdatenbank und der GPU berichten. Der File Recovery Virus wird zusätzlich anbieten diese Probleme zu beheben, wenn die lizenzierte Version erworben wird. Stattdessen ist es dringendst empfohlen den File Recovery Virus zu beseitigen und die Probleme zu vergessen, da sie alle fiktiv sind.

WIE WERDE ICH MIT FILE RECOVERY INFIZIERT?

Der File Recovery Virus verwendet unterschiedliche Wege um Systeme zu infizieren – unter anderem gelangt es auf dem Computer durch Sicherheitslücken in den älteren Java Versionen, Flash oder PDF Reader Aktualisierungen oder auch gefälschte Video Codecs. Ferner werden Trojaner verwendet, um sich durch gefundene Sicherheitslücken einzuschleusen. Dies geschieht alles ohne des Wissens des Nutzers und benötigt keine explizite Einwilligung. Sobald sich der Virus im System befindet, wird File Recovery bei jedem Neustart wieder ausgeführt und blendet Warnungen und Scans wie folgt ein:

Hard drive boot sector reading error

System blocks were not found

Error 0x00000024 – NTFS_FILE_SYSTEM

Error 0x00000078 – INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE

Error 0x0000002E – DATA_BUS_ERROR

Error 0x00000050 – PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA

The DRM attribute value is too small before disk scan

System blocks were not found
This is most likely occurred because of hard disk failure.
This may also lead to a potential loss of data.


Hard Drive Boot Sector Reading Error

During I/O system initialization, the boot device driver might have failed to initialize the boot device. File system initialization might have failed because it did not recognize the data on boot device.

Das Versagen der Festplatte, die Probleme mit dem RAM und der Registrierungsdatenbank sind alle frei erfunden und die Warnungen sollten auf keinen Fall ernst genommen werden. Ferner bietet die Malware an Festplattenscans durchzuführen, die problemlos voreingestellt werden können, um über dieselben Fehler zu berichten. Auch wenn es vertrauenswürdig aussieht, ist File Recovery ein nutzloses Programm, das nur anstrebt mit einer fiktiven ‚Reparatur‘ Profit zu machen. Es ist dringendst empfohlen von dem Kauf der lizenzierten Version abzusehen und stattdessen den File Recovery Virus zu entfernen.

WIE ENTFERNE ICH DEN FILE RECOVERY VIRUS?

Zuerst sollten alle File Recovery Prozesse mit Reimage, Process Explorer oder Rkill beendet werden. Wurde das Internet vom Virus gesperrt, hilft ein Neustart in den abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern. Zusätzlich sollte der Computer auch im normalen Modus vollständig gescannt werden.

Lasse außerdem Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus und Reimage laufen, um alle rootkit Infizierungen und File Recovery Dateien zu entfernen.

Wenn die Programme nicht gestartet werden können, kann folgender Code verwendet werden, um den Virus den Erwerb der lizenzierten Version vorzutäuschen: 08869246386344953972969146034087. Führe anschließend einen vollständigen Systemscan mit SpyHunter durch, um alle infizierten Dateien zu beseitigen.

Aktuell verwendete Parasitennamen von FakeHDD:
[newest id=“fakehdd“]

UPDATE: Einige Sicherheitsexperten berichten über einen identisch aussehenden Virus, der als File Restore bezeichnet wird. Wird von File Restore vor folgendes gewarnt: ‚your computer is in critical state. Hard disk error detected.‘, wurde man mit diesen Virus infiziert. Dieser Guide kann ebenfalls zur Entfernung von File Restore verwendet werden.

Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um Entfernung von File Recovery zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Für die Deinstallation von Entfernung von File Recovery ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Hinweis: Manuelle Unterstützung erforderlich bedeutet, dass einer oder alle der Removal-Tools nicht in der Lage waren, die Parasiten ohne zusätzlichen manuellen Eingriff zu entfernen, lesen Sie bitte die Anleitung zur manuellen Beseitigung unten

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Pressebeiträge auf Reimage
Entfernung von File Recovery-Screenshot
Entfernung von File Recovery-Screenshot

Entfernung von File Recovery manuelle Entfernung:

Beenden von Prozessen:
[random].exe

Löschen Registry-Werte:
HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftInternet ExplorerMain "Use FormSuggest" = 'Yes'
HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionInternet Settings "CertificateRevocation" = '0'
HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionInternet Settings "WarnonBadCertRecving" = '0'
HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesActiveDesktop "NoChangingWallPaper" = '1'
HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesAssociations "LowRiskFileTypes" = '/{hq:/s`s:/ogn:/uyu:/dyd:/c`u:/bnl:/ble:/sdf:/lrh:/iul:/iulm:/fhg:/clq:/kqf:/`wh:/lqf:/lqdf:/lnw:/lq2:/l2t:/v`w:/rbs:'
HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesAttachments "SaveZoneInformation" = '1'
HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesExplorer "NoDesktop" = '1'
HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesSystem "DisableTaskMgr" = '1'
HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionRun ".exe"
HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionRun ""
HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionpoliciessystem "DisableTaskMgr" = '1'
HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftInternet ExplorerDownload "CheckExeSignatures" = 'no'
HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionExplorerAdvanced "Hidden" = '0'
HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionExplorerAdvanced "ShowSuperHidden" = '0'

Löschen von Dateien:
%CommonAppData%[random]
%CommonAppData%[random].exe
%StartMenu%ProgramsFile Recovery
%StartMenu%ProgramsFile RecoveryFile Recovery.lnk
%StartMenu%ProgramsFile RecoveryUninstall File Recovery.lnk
%Temp%smtmp
%Temp%smtmp1
%Temp%smtmp1
%Temp%smtmp2
%Temp%smtmp3
%Temp%smtmp4
%UserProfile%DesktopFile Recovery.lnk


Über den Autor

Gabriel E. Hall
Gabriel E. Hall

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Mehr Informationen über den Autor

Quelle: http://www.2-spyware.com/remove-file-recovery.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen