Schweregradskala:  
  (98/100)

IRS Virus. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

| Virustyp: Spyware

Der IRS-Virus ist eine virtuelle Bedrohung, die über vertrauenerweckende E-Mails verbreitet wird, die sich als “offizielle Mitteilung der Regierung” tarnt. Es scheint als würde es von der IRS stammen und verleitet so die im Anhang befindlichen Trojaner zu installieren, die den Computer mit Malware infiziert. Nach 5-10 Minuten können die Betroffenen rein garnichts mehr auf dem Computer tun. In den meisten Fällen brauchen Nutzer professionelle Hilfe, um den IRS-Virus vom PC zu entfernen. Der IRS-Virus ist momentan der gefährlichste Virus der in E-Mail-Anhängen verbreitet wird.

Wie arbeitet der IRS-Virus?

Sobald der IRS-Virus installiert ist, blendet er gefälschte Warnungen und Scans ein, die über eine Infizierung berichten, welches typisch für gefälschte Anti-Spywares ist. Außerdem wird die Möglichkeit angeboten, dass man die lizenzierte Version erwirbt, um so die fiktiven Bedrohungen zu entfernen, was natürlich nur ein Fake ist. Sicherheitsexperten behaupten, dass die Art und Weise, wie die Software agiert sehr schädlich ist: Der Nutzer ist nicht dazu fähig an seine Dateien zu gelangen oder kann die Programme nicht ausführen, da die Icons und Programme verborgen sind.

Wie kann ich den IRS-Virus entfernen?

Der Grund warum Betrüger den IRS-Virus veröffentlichten ist natürlich Geld. Die IRS würde den Steuerzahler niemals über E-Mail kontaktieren, um Anliegen über Abrechnungen zu klären. Hat man so eine E-Mail vorliegen, ist dies garantiert Betrug. Wir empfehlen dringend solche Anhänge oder Links nicht zu öffnen, die angeblich von der IRS kommen. Zudem sollten folgende Anweisungen beachtet werden, wenn die Entfernung des IRS-Virus gewünscht ist:

  1. Verwende einen anderen Computer und lade SpyHunter herunter. Aktualisiere das Programm und kopiere es auf einen USB-Stick oder einer CD, DVD oder dem Smartphone, um es auf dem infizierten Computer zu übertragen.
  2. Starte den infizierten Computer im abgesicherten Modus.
  3. Installiere SpyHunter.
  4. Schalte die Systemwiederherstellung ab (um alle infizierten Wiederherstellungspunkte zu löschen)
  5. Führe einen kompletten Systemscan mit SpyHunter und allen regulären Anti-Viren und Anti-Spyware-Programmen durch.
  6. Starte neu und aktiviere die Systemwiederherstellung.
Angebot
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel Supported versions mit OS X kompatibel Supported versions
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie mit Reimage den Virenschaden nicht beheben konnten, kontaktieren Sie uns über Fragt uns und stellen Sie Ihre Frage. Geben Sie dabei alle Einzelheiten an.
Reimage wird empfohlen, um den Virenschaden zu beheben. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.
Quelle: https://www.2-spyware.com/remove-irs-virus.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen