Schweregradskala:  
  (58/100)

MSN-Virus. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

| Virustyp: Schädliche Software
12

Der MSN-Virus ist ein gefährlicher Trojaner, der den MSN Messenger für seine Verbreitung verwendet. Das Ziel des Virus ist die Kontaktliste des Betroffenen in MSN, sodass dieselbe infizierte Nachricht an alle Freunde gesendet werden kann. Verwendet man dasselbe Passwort für mehrere Konten, ist es höchstwahrscheinlich, dass diese ebenfalls gehackt werden und kein Zugriff mehr darauf möglich ist. Wurde man dazu verleitet den MSN-Virus herunterzuladen, sollte nicht nur eine vollständige Systemüberprüfung mit einer aktuellen Anti-Spyware durchgeführt werden, sondern ebenfalls das Passwort von MSN und allen anderen Konten geändert werden.

WIE WERDE ICH MIT DEM MSN-VIRUS INFIZIERT?

Der MSN-Virus infiltriert die Computer mit einer betrügerischen Nachricht, die während einer Unterhaltung auftaucht. Als wäre es von dem Kontakt versendet worden, wird gefragt ‚Hey is that u on that photo‘ mit einem Link von ‚lollypics‘, ‚picture-database99‘ oder ähnlichen Domains. Solche Links werden allein dazu verwendet, um die Neugier zu erwecken, sodass darauf geklickt wird. Außerdem wird man dazu verleitet die schädliche Datei photo656.pif herunterzuladen, die die eigentliche Ursache des Virus ist. Sobald der Computer mit dem MSN-Virus infiziert wurde, erhält jeder Freund eine Nachricht mit dem Virus. Taucht solch eine Nachricht in einer Unterhaltung mit einen Ihrer Freunde auf, sollte sie ignoriert werden. Entfernen Sie zusätzlich den MSN-Virus so schnell wie möglich, da dieser auch persönliche Informationen und Bankdaten entwenden kann.

WIE ENTFERNE ICH DEN MSN-VIRUS?

Möchte man den MSN-Virus vollständig vom Computer entfernen, sollte ein automatisiertes Anti-Spyware-Programm verwendet werden, da der Virus auf jedem Computer mutiert und andere Dateinamen verwendet. Die Programme Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus und Reimage konnten den Virus für uns erfolgreich entfernen. Vergessen Sie nicht, die Programme bevor Sie sie verwenden zu aktualisieren, damit Sie vollen Zugriff auf die aktuellsten Virendefinitionen haben und führen Sie anschließend eine vollständige Systemüberprüfung aus, um die schädlichen Dateien zu entfernen.

Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um MSN-Virus zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Für die Deinstallation von MSN-Virus ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Pressebeiträge auf Reimage
Quelle: https://www.2-spyware.com/remove-msn-virus.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen