Schweregradskala:  
  (98/100)

Combo-Erpressersoftware. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

von Gabriel E. Hall - - | Virustyp: Ransomware

Combo ist ein gefährlicher Kryptovirus, der aus der berüchtigten Familie Dharma stammt

Combo ransomware virusDie Erpressersoftware Combo ist ein gefährlicher, aus einer bekannten Ransomware-Familie namens Dharma stammender Virus. Die Ransomware erschien seit ihrer Entwicklung im November 2016 mit mehr als zehn verschiedenen Versionen. Die neueste Variante des Virus wird als Combo-Ransomware bezeichnet, da sie die Dateiendung .combo nutzt, um verschlüsselte Dateien zu markieren. Die vollständige Erweiterung, die an die Dateien der Opfer angehängt wird, sieht wie folgt aus: „Dateiname.id{ID hier}.[combo@tutanota.de].combo.“ Nach der Modifizierung der Daten speichert die Ransomware eine Lösegeldforderung auf dem Desktop und in jedem Ordner mit verschlüsselten Dateien. Normalerweise dient die Lösegeldforderung dazu, weitere Informationen über den Angriff und Anweisungen zur Wiederherstellung verschlüsselter Dateien bereitzustellen. Der Kontakt zwischen Kriminellen und Opfern wird jedoch wegen weiterer Gefahren nicht empfohlen.  

Name Combo-Ransomware
Typ Kryptovirus
Familie Dharma
Dateiendung .combo
Symptome Dateien sind mit einer bestimmten Endung verschlüsselt und können nicht geöffnet werden, es befindet sich in jedem Ordner mit verschlüsselten Dateien eine Lösegeldforderung
Verbreitung Spammailanhänge, dubiose Links
Entfernung Verwenden Sie für die Entfernung von Combo Reimage

Viren der Kategorie Ransomware gehören heutzutage zu den gefährlichsten Viren, da sie die Dateien auf den Geräten komplett unbrauchbar machen. Zusätzlich muss man berücksichtigen, dass die Entwickler von Combo auf das Betriebssystem zugreifen und daran verschiedene Änderungen vornehmen können. Wenn Ihr Gerät also mit dieser Erpressersoftware infiziert wurde, ist der Verlust der Daten nicht einmal das größte Problem. Sie müssen die Ransomware so schnell wie möglich beseitigen, da sonst Kriminelle aus der Ferne auf den PC zugreifen können und nützliche Programme deaktivieren oder andere unerwünschte Aufgaben veranlassen.

Da das vermeintliche Entschlüsselungstool möglicherweise gar nicht existiert, kontaktieren Sie am besten nicht die Entwickler über die angegebene E-Mail-Adresse combo@tutanota.de. Folgen könnten sonst Geldverlust sein, ohne dass Sie das Tool zur Datenentschlüsselung erhalten. Der Umgang mit Ransomware-Entwicklern war schon immer eine gefährliche Sache, also konzentrieren Sie sich lieber auf die Entfernung von Combo und kümmern Sie sich danach, um die Datenwiederherstellung. Laut Sicherheitsforschern lässt sich das System mit Reimage reparieren.

Zuvor veröffentlichte Versionen von Dharma sind dafür bekannt, dass sie entschlüsselbar sind und Decryptor veröffentlicht wurden. Da jedoch jede Version einen anderen Verschlüsselungsalgorithmus nutzt, sind die Entschlüsseler nur bei der entsprechenden Version hilfreich. Leider gibt es für diese Version der Ransomware noch kein Tool. Der sicherste Weg für eine Datenwiederherstellung ist es, die Combo-Ransomware zu entfernen und dann die Dateien mithilfe eines Backups wiederherzustellen. 

Nur ein Klick auf eine infizierte Datei genügt, um sich diesen Virus einzufangen

Die Sparte „Spam“ in Ihrem E-Mail-Postfach füllt sich aus einem bestimmten Grund schnell, denn kommerzielle Inhalte, mehrmals verschickte Newsletter und andere nutzlose Informationen landen dort. Leider können diese Mitteilungen auch bösartigen Payload und infizierte Dateien enthalten. Sobald Sie sie öffnen und auf die angehängte Datei klicken, kann sich das System mit einem Virus infizieren. 

Sie können erkennen, dass ein Brief nicht sicher ist, wenn der Inhalt selbst verdächtig ist, mit Anzeigen gefüllt ist oder sich nicht auf die angehängte Datei bezieht. Sie sollten solche E-Mails nie öffnen und das E-Mail-Postfach regelmäßig reinigen. Selbst wenn Sie eine Word-Datei oder eine andere sicher aussehende Datei im Anhang eines Geschäftsbriefs finden, lassen Sie die Finger davon. Die Dateien können mit Makroviren gefüllt sein. Diese werden insbesondere dazu verwendet, um Schadsoftware wie Ransomware zu verbreiten.

Löschen Sie die Combo-Ransomware, bevor es zu spät ist

Für die Entfernung der Erpressersoftware Combo sollten Sie unbedingt professionelle Tools zur Erkennung von Schadsoftware verwenden. Starten Sie den Computer jedoch zuerst in den abgesicherten Modus, da die Antivirenprogramme von dem Virus deaktiviert sein könnten. Wir empfehlen immer wieder gerne die Verwendung von Anti-Malware wie Reimage oder Plumbytes Anti-MalwareMalwarebytes Malwarebytes. Diese scannen das Gerät vollständig und erkennen alle vorhandenen Bedrohungen. Ransomware kann zusätzliche Tools bzw. Programme installieren, daher ist die Nutzung einer Anti-Malware sehr wichtig, wenn Sie Ihr System richtig reinigen wollen.

Die Entfernung von Combo ist für das System unerlässlich, da Sie das Gerät sonst nicht verwenden oder die Dateien nicht wiederherstellen können, ohne eine erneute Verschlüsselung auszulösen. Die Entschlüsselung funktioniert leider nicht immer, da die Ransomware dazu neigt, die Dateien mehrmals zu verschlüsseln. Der beste Weg zur Wiederherstellung der Dateien ist daher ein externes Back-up. Denken Sie daran, dass Sie das externe Gerät nicht verbinden dürfen, wenn das Gerät noch nicht virenfrei ist, da sonst auch das externe Gerät verschlüsselt wird und somit die Dateien dauerhaft zerstört werden. Halten Sie Ihre Anti-Spyware und Antivirenprogramme immer auf dem neuesten Stand, damit Sie solche Infizierungen in Zukunft vermeiden können.

Angebot
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel Supported versions mit OS X kompatibel Supported versions
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie mit Reimage den Virenschaden nicht beheben konnten, kontaktieren Sie uns über Fragt uns und stellen Sie Ihre Frage. Geben Sie dabei alle Einzelheiten an.
Reimage wird empfohlen, um den Virenschaden zu beheben. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Anleitung für die manuelle Entfernung des Combo-Virus:

Entfernen Sie Combo mit Safe Mode with Networking

Verwenden Sie den abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern, um den Combo-Virus vorübergehend zu deaktivieren:

  • Schritt 1: Starten Sie den Computer in den Modus Safe Mode with Networking

    Windows 7 / Vista / XP
    1. Klicken Sie auf Start Shutdown Restart OK.
    2. Sobald der Computer aktiv wird, sollten Sie anfangen mehrmals F8 zu drücken bis Sie das Fenster Advanced Boot Options sehen.
    3. Wählen Sie Safe Mode with Networking von der Liste Wählen Sie 'Safe Mode with Networking'

    Windows 10 / Windows 8
    1. Drücken Sie im Windows-Anmeldebildschirm auf den Button Power. Halten Sie nun auf Ihrer Tastatur Shift gedrückt und klicken Sie auf Restart..
    2. Wählen Sie nun Troubleshoot Advanced options Startup Settings und drücken Sie zuletzt auf Restart.
    3. Wählen Sie, sobald der Computer aktiv wird, im Fenster Startup Settings Enable Safe Mode with Networking. Wählen Sie 'Enable Safe Mode with Networking'
  • Schritt 2: Entferne Combo

    Melden Sie sich am infizierten Computer an und starten Sie den Browser. Laden Sie Reimage oder eine andere legitime Anti-Spyware herunter. Aktualisieren Sie das Programm bevor Sie einen vollständigen Systemscan ausführen und entfernen Sie die schädliche Dateien, die zu der Ransomware gehören und stellen Sie die Entfernung von Combo fertig.

Probieren Sie folgende Methode aus, falls die Ransomware Safe Mode with Networking blockiert.

Entfernen Sie Combo mit System Restore

Aktivieren Sie die Systemwiederherstellung:

  • Schritt 1: Starten Sie den Computer in den Modus Safe Mode with Command Prompt

    Windows 7 / Vista / XP
    1. Klicken Sie auf Start Shutdown Restart OK.
    2. Sobald der Computer aktiv wird, sollten Sie anfangen mehrmals F8 zu drücken bis Sie das Fenster Advanced Boot Options sehen.
    3. Wählen Sie Command Prompt von der Liste Wählen Sie 'Safe Mode with Command Prompt'

    Windows 10 / Windows 8
    1. Drücken Sie im Windows-Anmeldebildschirm auf den Button Power. Halten Sie nun auf Ihrer Tastatur Shift gedrückt und klicken Sie auf Restart..
    2. Wählen Sie nun Troubleshoot Advanced options Startup Settings und drücken Sie zuletzt auf Restart.
    3. Wählen Sie, sobald der Computer aktiv wird, im Fenster Startup Settings Enable Safe Mode with Command Prompt. Wählen Sie 'Enable Safe Mode with Command Prompt'
  • Schritt 2: Stellen Sie Ihre Systemdateien und -einstellungen wieder her.
    1. Sobald das Fenster Command Prompt auftaucht, geben Sie cd restore ein und klicken Sie auf Enter. Geben Sie 'cd restore' ohne die Anführungszeichen ein und drücken Sie auf 'Enter'
    2. Geben Sie nun rstrui.exe ein und drücken Sie erneut auf Enter.. Geben Sie 'rstrui.exe' ohne die Anführungszeichen ein und drücken Sie auf 'Enter'
    3. Wenn ein neues Fenster auftaucht, klicken Sie auf Next und wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt, der vor der Infiltrierung von Combo liegt. Klicken Sie anschließend auf Next. Wenn das Fenster 'System Restore' auftaucht, wählen Sie 'Next' Wählen Sie den Wiederherstellungspunkt und klicken Sie auf 'Next'
    4. Klicken Sie nun auf Yes, um die Systemwiederherstellung zu starten. Klicken Sie auf 'Yes' und starten Sie die Systemwiederherstellung
    Nachdem Sie das System zu einem früheren Datum wiederhergestellt haben, vergewissern Sie sich, dass die Entfernung von Combo erfolgreich war, indem Sie Reimage herunterladen und damit den Computer scannen.

Bonus: Wiederherstellung der Daten

Die oben aufgeführte Anleitung soll dabei helfen Combo vom Computer zu entfernen. Für die Wiederherstellung der verschlüsselten Dateien empfehlen wir eine ausführliche Anleitung von den Sicherheitsexperten von dieviren.de zu nutzen.

Wenn Ihre Dateien von Combo verschlüsselt worden sind, haben Sie für die Wiederherstellung mehrere Möglichkeiten:

Probieren Sie Data Recovery Pro aus, um verschlüsselte Daten wiederherzustellen

Das Tool ist eine gute Lösung für die Wiederherstellung von Dateien nach einem Ransomware-Angriff.

  • Data Recovery Pro herunterladen;
  • Führen Sie die Schritte der Data Recovery aus und installieren Sie das Programm auf dem Computer;
  • Starten Sie es und scannen Sie den Computer nach Dateien, die von Combo verschlüsselt worden sind;
  • Stellen Sie sie wieder her.

Verwenden Sie das Windows-Feature Vorgängerversionen, um die Dateien zurück zu erhalten

Wenn die Systemwiederherstellung vor dem ersten Angriff aktiviert wurde, können Sie mithilfe der von Windows erstellten Vorgängerversionen einzelne Dateien wiederherstellen.

  • Suchen Sie nach einer verschlüsselten Datei, die Sie wiederherstellen möchten und führen Sie einen Rechtsklick darauf aus;
  • Selektieren Sie “Properties” und gehen Sie zum Reiter “Previous versions”;
  • Kontrollieren Sie hier unter “Folder versions” alle verfügbaren Kopien. Wählen Sie die Version aus, die Sie wiederherstellen möchten und klicken Sie auf “Restore”.

ShadowExplorer kann durch Combo gesperrte Dateien wiederherstellen

Wenn der Virus die Schattenkopien unverändert gelassen hat, können Sie die Dateien mit ShadowExplorer wiederherstellen.

  • Laden Sie Shadow Explorer (http://shadowexplorer.com/) herunter;
  • Folgen Sie den Anweisungen des Einrichtungsassistenten von Shadow Explorer und installieren Sie die Anwendung auf dem Computer;
  • Starten Sie das Programm und wählen Sie mithilfe des Auswahlmenüs oben links in der Ecke ihre Festplatte mit den verschlüsselten Daten aus. Kontrollieren Sie die vorhandenen Ordner;
  • Führen Sie auf den wiederherzustellenden Ordner einen Rechtsklick aus und wählen Sie “Export”. Sie können ebenfalls auswählen, wo der Ordner wiederhergestellt werden soll.

Ein Entschlüsselungstool für die Combo-Ransomware wurde leider noch nicht entwickelt.

Als Letztes sollten Sie sich natürlich immer über den Schutz vor Crypto-Ransomware Gedanken machen. Um den Computer vor Combo und anderer Ransomware zu schützen, sollten Sie eine bewährte Anti-Spyware, wie beispielsweise Reimage, Malwarebytes MalwarebytesCombo Cleaner oder Plumbytes Anti-MalwareMalwarebytes Malwarebytes, nutzen.

Über den Autor

Gabriel E. Hall
Gabriel E. Hall - Leidenschaftliche Internetforscherin

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Gabriel E. Hall kontaktieren
Über die Firma Esolutions

Quelle: https://www.2-spyware.com/remove-combo-ransomware.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen