Schweregradskala:  
  (99/100)

Globe3. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

Lucia Danes - - | Virustyp: Ransomware
12

Die neuesten Informationen über den Globe3-Virus

Der Globe3-Virus ist die aktuellste Kreation des für den Globe-Virus und den Nachfolger Globe2-Virus verantwortlichen Hacker-Teams. Trotzdem war es kein erfolgreiches Jahr für das Team. Beide Versionen wurden nämlich von Virenexperten entschlüsselt und Opfer konnten die Dateien im Wert von tausenden von Euros ohne einen einzigen Cent zu bezahlen wiederherstellen. Die Erpresser haben mit dem neuen Virus Globe3 zweifellos ein Comeback erwartet. Haben sie es aber geschafft? Nicht wirklich. Emsisoft stellt bereits einen neuen Decodierer zur Verfügung, aber dennoch besteht bei den Erpressungsprogrammerstellern etwas Hoffnung. Der Virus ist noch relativ neu und die Verbreitungsmethoden sind schleierhaft. Computernutzer können den Virus also unwissentlich in den Computer lassen. Hinzu kommt, dass die Einschüchterungsmethoden von Globe3 bei weniger erfahrenen Computernutzern Erfolg haben können und sie dann das geforderte Lösegeld bezahlen ohne jegliche Alternativen in Betracht zu ziehen. Wenn Sie jemals in eine Situation geraten, wo der Computer mit einem Erpressungsprogramm infiziert wurde: Bleiben Sie vernünftig. Sie müssen eventuell nur ein kostenloses Entschlüsselungsprogramm herunterladen und ihre Dateien sind wieder frei. Wenn Sie die Entschlüsselung der Dateien angehen möchten, sollten Sie jedoch zuerst Globe3 vom Computer entfernen. Hierfür ist die Anti-Malware Reimage nützlich.

Image of the Globe 3 ransomware virus

Bei der Analyse von Globe3 wurde festgestellt, dass die Verschlüsselung der Daten von system32.exe gestartet wird, einem schädlichen Prozess, der sich als legitime Systemdatei von Windows tarnt. Des Weiteren ist neu, dass der Schädling nun das Verschlüsselungsverfahren AES-256 nutzt und nicht mehr wie früher Blowfish, RC4 und XOR . Wie seine Vorgänger jedoch wurde Globe3 mit einem Programmbaukasten für Erpressungsprogramme  erstellt, womit die Kreation von Schadsoftware erheblich erleichtert wird. Die Hacker haben sich für diese Variante entschieden die verschlüsselten Dateien mit .decrypt2017 und .hnumkhotep zu markieren und Verzeichnisse auf Festplatten, verbundenen Speichergeräten und im Netzwerk anzugreifen. Nach der Verschlüsselung des Virus speichert er einen langen Erpresserbrief auf dem Computer, der unüblicherweise nicht allen infizierten Ordnern zu finden ist:

Your files are encrypted!
Your personal ID
[IDENTIFIER]
Your documents, photos, databases, save games and other important data has been encrypted.
Data recovery is required interpreter.
To get the interpreter should pay its costs: 3 Bitcoin (3 BTC).
Cash must be translated into Bitcoin-purse: [removed]
If you have no Bitcoin
Create a wallet Bitcoin: https://blockchain.info/ru/wallet/new
Get cryptocurrency Bitcoin:
https://localbitcoins.com/ru/buy_bitcoins (Visa/MasterCard, QIWI Visa Wallet \xE8 \xE4\xF0.)
https://ru.bitcoin.it/wiki/\xCF\xF0\xE8\xEE\xE1\xF0\xE5\xF2\xE5\xED\xE8\xE5_\xE1\xE8\xF2\xEA\xEE\xE9\xED\xEE\xE2(instruction for beginners)
Send 3 BTC bitcoin address 18XXV3h9zzzJ1R4v6DiGmfgcooG1Vk9B1m
After the payment, send an e-mail address decrypt2017@india.com. In a letter to indicate your personal identifier.
In a response letter you will receive a program to decrypt.
After start-interpreter program, all your files will be restored.
Attention!
Do not attempt to remove the program or run the anti-virus tools
Attempts to self-decrypting files will result in the loss of your data
Decoders are not compatible with other users of your data because each user’s unique encryption key

Befolgen Sie nicht die Anweisungen der Erpresser und bezahlen Sie nicht die unglaublich dreiste Summe. Sie können Ihre Dateien kostenlos entschlüsseln und den Computer ohne unnötige Ausgaben normal weiterverwenden. Einen Link für das kostenlose Entschlüsselungsprogramm finden Sie unterhalb der Entfernungsanleitung für Globe3.

Eine neue Variante von GLOBE3

Eine neue Variante von Globe3 ist aufgetaucht und wurde rasch von Schadsoftware-Analysten identifiziert. Die Variante wurde aufgrund der Markierung der verschlüsselten Dateien mit dem Namen Wuciwug Globe3 getauft. Wuciwug Globe3 wurde allerdings nur geringfügig verbessert. Der Hauptunterschied ist ein neuer Erpresserbrief und dass der Virus die Dateien mit einer anderen Bezeichnung markiert. Die verschlüsselten Dateien werden hier mit .wuciwug gekennzeichnet und der Erpresserbrief befindet sich diesmal in READ_ME_TO_DECRYPT_YOU_INFORMA.jjj. Die Entwickler des Virus fordern die Opfer darin auf mit den Erpressern über die E-Mail-Adresse KarlTruluck@india.com Kontakt aufzunehmen. Computernutzern, die dem Erpressungsprogramm zum Opfer gefallen sind, wird geraten das Lösegeld nicht direkt zu bezahlen und zuerst den Globe3-Decodierer auszuprobieren. Natürlich muss auch in diesem Fall der Wuciwug-Virus entfernt werden, bevor man die Datenwiederherstellung angeht.

Die Vorgehensweise des Virus

Der Globe3-Virus kann die Computer auf mehreren Wegen infizieren, denn er ist ein Trojaner und kann vorgeben eine legitime Anwendung, ein Systemoptimierer oder eine reguläre Datei im Anhang einer empfangenen E-Mail zu sein. Schädliche Spamaktionen sind heutzutage die Hauptverbreitungsmethode, die von vielen Entwicklern von Erpressungsprogrammen verwendet wird. Die Entwickler von Globe3 gehören ebenfalls dazu. Der schädliche Code wird dabei in einer Datei mit einem willkürlichen Namen und beliebigen Dateityps versteckt, welche sich als legitimes Dokument, Kaufbestätigung, Zahlungsinformationen usw. tarnt. Hacker denken sich in der Regel überzeugende Geschichten aus, warum der Anhang auf dem Computer heruntergeladen werden muss. Um eine Infizierung auf diese Art zu verhindern, ist es notwendig, dass man versteht, dass nicht jeder Schriftverkehr im Posteingang glaubwürdig ist und Gutes will. Man sollte daher beim Öffnen von E-Mails unbekannter Absender besonders vorsichtig sein. Wichtiger ist allerdings, dass man die Anhänge nicht herunterlädt, bevor man sich deren Sicherheit nicht gewiss ist.

Die Entfernung von Globe3 erklärt:

Der Globe3-Virus kann der schlimmste Albtraum sein, wenn man nicht die nötigen Fertigkeiten und das nötige Wissen hat, um ihn zu entfernen. Das DieViren-Team steht aber mit Rat und Tat zur Stelle. Als Erstes empfehlen wir ein zuverlässiges Antivirenprogramm zu erwerben oder das bereits auf dem Computer befindliche zu aktualisieren. Danach führen Sie einfach einen Systemscan aus, um Globe3 zu entfernen. Es gilt jedoch zu beachten, dass der Virus die Entfernung verhindern kann, indem er den Start des Antivirenprogramms blockiert. In diesem Fall sollten Sie unsere Anleitung weiter unten befolgen. Vergessen Sie aber nicht, dass die Anleitung keine Entfernungsanleitung ist und Sie das Gerät mit einem anständigen Antivirenprogramm bereinigen müssen.

Anleitung für die manuelle Entfernung des Globe3-Virus:

Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um Globe3 zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel

Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Für die Deinstallation von Globe3 ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Pressebeiträge auf Reimage
Alternative Software
Plumbytes Anti-Malware
Wir haben die Effizienz von Plumbytes Anti-Malware bei der Entfernung von Globe3 getestet (2017-01-23)
Malwarebytes Anti Malware
Wir haben die Effizienz von Malwarebytes Anti Malware bei der Entfernung von Globe3 getestet (2017-01-23)
Hitman Pro
Wir haben die Effizienz von Hitman Pro bei der Entfernung von Globe3 getestet (2017-01-23)
Webroot SecureAnywhere AntiVirus
Wir haben die Effizienz von Webroot SecureAnywhere AntiVirus bei der Entfernung von Globe3 getestet (2017-01-23)

Entfernen Sie Globe3 mit Safe Mode with Networking

  • Schritt 1: Starten Sie den Computer in den Modus Safe Mode with Networking

    Windows 7 / Vista / XP
    1. Klicken Sie auf Start Shutdown Restart OK.
    2. Sobald der Computer aktiv wird, sollten Sie anfangen mehrmals F8 zu drücken bis Sie das Fenster Advanced Boot Options sehen.
    3. Wählen Sie Safe Mode with Networking von der Liste Wählen Sie 'Safe Mode with Networking'

    Windows 10 / Windows 8
    1. Drücken Sie im Windows-Anmeldebildschirm auf den Button Power. Halten Sie nun auf Ihrer Tastatur Shift gedrückt und klicken Sie auf Restart..
    2. Wählen Sie nun Troubleshoot Advanced options Startup Settings und drücken Sie zuletzt auf Restart.
    3. Wählen Sie, sobald der Computer aktiv wird, im Fenster Startup Settings Enable Safe Mode with Networking. Wählen Sie 'Enable Safe Mode with Networking'
  • Schritt 2: Entferne Globe3

    Melden Sie sich am infizierten Computer an und starten Sie den Browser. Laden Sie Reimage oder eine andere legitime Anti-Spyware herunter. Aktualisieren Sie das Programm bevor Sie einen vollständigen Systemscan ausführen und entfernen Sie die schädliche Dateien, die zu der Ransomware gehören und stellen Sie die Entfernung von Globe3 fertig.

Probieren Sie folgende Methode aus, falls die Ransomware Safe Mode with Networking blockiert.

Reimage ist ein Programm zum Erkennen von Schadsoftware. Für die Beseitigung von Infizierungen ist die Vollversion notwendig. Weitere Informationen über Reimage.

Entfernen Sie Globe3 mit System Restore

  • Schritt 1: Starten Sie den Computer in den Modus Safe Mode with Command Prompt

    Windows 7 / Vista / XP
    1. Klicken Sie auf Start Shutdown Restart OK.
    2. Sobald der Computer aktiv wird, sollten Sie anfangen mehrmals F8 zu drücken bis Sie das Fenster Advanced Boot Options sehen.
    3. Wählen Sie Command Prompt von der Liste Wählen Sie 'Safe Mode with Command Prompt'

    Windows 10 / Windows 8
    1. Drücken Sie im Windows-Anmeldebildschirm auf den Button Power. Halten Sie nun auf Ihrer Tastatur Shift gedrückt und klicken Sie auf Restart..
    2. Wählen Sie nun Troubleshoot Advanced options Startup Settings und drücken Sie zuletzt auf Restart.
    3. Wählen Sie, sobald der Computer aktiv wird, im Fenster Startup Settings Enable Safe Mode with Command Prompt. Wählen Sie 'Enable Safe Mode with Command Prompt'
  • Schritt 2: Stellen Sie Ihre Systemdateien und -einstellungen wieder her.
    1. Sobald das Fenster Command Prompt auftaucht, geben Sie cd restore ein und klicken Sie auf Enter. Geben Sie 'cd restore' ohne die Anführungszeichen ein und drücken Sie auf 'Enter'
    2. Geben Sie nun rstrui.exe ein und drücken Sie erneut auf Enter.. Geben Sie 'rstrui.exe' ohne die Anführungszeichen ein und drücken Sie auf 'Enter'
    3. Wenn ein neues Fenster auftaucht, klicken Sie auf Next und wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt, der vor der Infiltrierung von Globe3 liegt. Klicken Sie anschließend auf Next. Wenn das Fenster 'System Restore' auftaucht, wählen Sie 'Next' Wählen Sie den Wiederherstellungspunkt und klicken Sie auf 'Next'
    4. Klicken Sie nun auf Yes, um die Systemwiederherstellung zu starten. Klicken Sie auf 'Yes' und starten Sie die Systemwiederherstellung
    Nachdem Sie das System zu einem früheren Datum wiederhergestellt haben, vergewissern Sie sich, dass die Entfernung von Globe3 erfolgreich war, indem Sie Reimage herunterladen und damit den Computer scannen.
Reimage ist ein Programm zum Erkennen von Schadsoftware. Für die Beseitigung von Infizierungen ist die Vollversion notwendig. Weitere Informationen über Reimage.

Bonus: Wiederherstellung der Daten

Die oben aufgeführte Anleitung soll dabei helfen Globe3 vom Computer zu entfernen. Für die Wiederherstellung der verschlüsselten Dateien empfehlen wir eine ausführliche Anleitung von den Sicherheitsexperten von dieviren.de zu nutzen.

Wenn Ihre Dateien von Globe3 verschlüsselt worden sind, haben Sie für die Wiederherstellung mehrere Möglichkeiten:

Kostenloser Decodierer für Globe3

Sie können den kostenlosen Globe3-Decodierer herunterladen, indem Sie den Link anklicken oder die offizielle Webseite von Emsisoft besuchen. Auf der Seite von Emsisoft finden Sie auch eine Anleitung für die Anwendung des Tools.

Als Letztes sollten Sie sich natürlich immer über den Schutz vor Crypto-Ransomware Gedanken machen. Um den Computer vor Globe3 und anderer Ransomware zu schützen, sollten Sie eine bewährte Anti-Spyware, wie beispielsweise Reimage, Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus oder Malwarebytes Anti Malware, nutzen.

Lucia Danes
Lucia Danes - Virenexpertin

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

quelle: http://www.2-spyware.com/remove-globe3-ransomware-virus.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen