Vanilla-Reload-Virus. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

von Ugnius Kiguolis - - | Virustyp: Diebstahl-Programme
12

Was ist der Vanilla-Reload-Virus?

Der Vanilla-Reload-Virus ist eine gefährliche Ransomware, die von dem legitimen und bekannten Online-Bezahlungssystem Vanilla Reload Gebrauch macht. Dieser Dienst kann dafür verwendet werden Käufe und Bezahlungen ohne Kreditkarte durchzuführen, was auch höchstwahrscheinlich der Grund ist, warum Internetkriminelle diesen Dienst zum Eintreiben von illegalen Geldern benutzen. Wenn der Vanilla-Reload-Virus das System infiziert, sperrt es dieses und blendet eine große Warnmitteilung ein, in der dazu aufgefordert wird Geld mit den Bezahlungssystemen MoneyPak, Vanilla Reload oder RELoadit zu überweisen. Ähnlich wie bei dem FBI-Virus, Ukash-Virus, Moneypak-Virus, REloadit-Virus und andere Ransomware, gibt auch dieser Virus einen Grund an, warum er das System gesperrt hat und den Zugriff auf den Computerdesktop und das Startmenü blockiert. In den meisten Fällen informiert er die Betroffenen über deren illegalen Aktivitäten im Internet, wie z.B. die Verwendung von urheberrechtlich geschützten Inhalten, der Verbreitung von Schadsoftware, das Besuchen illegaler Webseiten und Ähnlichem. Andere Ransomware wiederrum infiziert die Computer, sperrt wichtige darauf befindliche Dateien und fordert dann auf ein Lösegeld zu bezahlen, damit die Dateien wieder entschlüsselt werden. Zu guter Letzt kann auch mithilfe eines Browser-Hijackers einer der Webbrowser gesperrt und eine Warnmitteilung eingeblendet werden, in welcher dazu aufgefordert wird ein Bußgeld mit dem Bezahlungssystem Vanilla Reloard zu bezahlen. Falls Sie solch eine Warnmeldung sehen, bedeutet dies, dass der Computer von einem ernstzunehmenden Virus befallen wurde. Bitte bezahlen Sie weder ein Bußgeld noch ein Lösegeld, sondern entfernen Sie einfach den Vanilla-Reload-Virus vom System. Sie können dafür von den unten aufgeführten Anweisungen Gebrauch machen.

Wie kann der Vanilla-Reload-Virus meinen Computer infizieren?

Der Vanilla-Reload-Virus kann auf viele unterschiedliche Arten in den Computer gelangen. Er kann problemlos das Computersystem infiltrieren, nachdem man einen infizierten E-Mail-Anhang heruntergeladen hat oder nachdem man eine infizierte Webseite besucht hat. Außerdem wird dieser Virus mit gefälschten Warnmeldungen verbreitet, welche typischerweise über veraltete Programme auf dem System „informieren“ und anschließend anbieten die Updates kostenlos herunterzuladen. Natürlich sollte man niemals auf solche eine Warnmeldung klicken, da man nie wissen kann was für ein „Update“ letztlich auf dem Computer heruntergeladen wird. Falls Sie der Meinung sind, dass eins Ihrer Programme veraltet ist, sollten Sie zu der offiziellen Webseite des Programms gehen und das Update von dort herunterladen. Natürlich sollten Sie außerdem sicherstellen, dass Ihr Computer zu jeder Zeit von einer zuverlässigen und aktuellen Anti-Spyware geschützt wird, die Ihnen dabei hilft die Installation dieses Virus zu verhindern. Falls Vanilla Reload das System infiziert, kann es entweder Ihren Desktop sperren oder Ihre Dateien blockieren. Zudem blendet der Virus eine großflächige Warnung ein und fordert darin die Bezahlung des Lösegelds/Bußgelds mit dem Bezahlungssystem Vanilla Reload. Solche Warnungen können wie folgt aussehen:

All activities of this computer has been recorded. All your files are encrypted.
Don’t try to unlock your computer! This PC is blocked due to at Least one of the specified below.

Bitte geben Sie KEINE PIN-Nummern ein, da dies nicht dabei helfen wird Ihren Desktop oder Ihre Dateien zurückzugewinnen. Sie sollten dafür die unten aufgeführte Anleitung befolgen und damit den Vanilla-Reload-Virus vom System entfernen.

Wie entferne ich den Vanilla-Reload-Virus?

Falls Sie den Verdacht haben, dass Ihr Computer von dem Vanilla-Reload-Virus infiziert wurde, sollten Sie keine Zeit verschwenden und ihn beseitigen, da es sonst keinen anderen Weg gibt um den Zugriff auf Ihren Desktop oder Ihre Dateien wiederzuerlangen. Sie sollten zuerst damit beginnen die Sperrung auf dem Computer aufzuheben und dann die Ransomware Vanilla Reload mitsamt aller schädlichen Dateien entfernen. Dies kann wie folgt bewerkstelligt werden:

* USB-Stick-Methode:

  1. Verwenden Sie einen anderen Computer und laden Sie dort Reimage oder ein anderes bewährtes Anti-Malware-Programm herunter.
  2. Aktualisieren Sie das Programm und kopieren Sie es auf einem USB-Stick oder einer einfachen CD.
  3. Starten Sie in der Zwischenzeit den infizierten Computer in den abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung und verwenden Sie den USB-Stick.
  4. Starten Sie den mit dem Vanilla-Reload-Virus infizierten Computer wieder neu und führen Sie einen vollständigen Systemscan mit dem aktualisierten Anti-Malware-Programm aus.

* Benutzer, die mit dem Vanilla-Reload-Virus infiziert sind, können dennoch auf die anderen Konten in Windows zugreifen. Wenn einer dieser Konten Administratorrechte hat, sollte es möglich sein ein Anti-Malware-Programm zu starten.

* Versuchen Sie Flash zu deaktivieren, um die Funktionen der Ransomware einzuschränken. Um Flash zu deaktivieren, gehen Sie zum Macromedia-Support und selektieren Sie ‚Deny‘: http://www.macromedia.com/support/documentation/en/flashplayer/help/help09.html. Führen Sie danach einen vollständigen Systemscan mit einem Anti-Malware-Programm aus.

* Manuelle Entfernung des Vanilla-Reload-Virus:

  1. Starten Sie den infizierten Computer in den ‚abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung‘, um den Vanilla-Reload-Virus zu deaktivieren (dies sollte mit allen Versionen der Bedrohung funktionieren).
  2. Führen Sie Regedit aus.
  3. Suchen Sie nach WinLogon-Einträgen und schreiben Sie alle Dateien auf, die nicht explorer.exe oder leer sind. Ersetzen Sie sie mit explorer.exe.
  4. Suchen Sie in der Registrierungsdatenbank nach den aufgeschriebenen Dateien und löschen Sie alle Registrierungsschlüssel, die diese Dateien referenzieren.
  5. Starten Sie den Computer neu und führen Sie einen vollständigen Systemscan mit einer aktuellen Version von Reimage durch, um die restlichen Dateien zu entfernen.

Falls die Ransomware Vanilla Reload Ihren Webbrowser gesperrt hat, können Sie sie mithilfe folgender Anleitung aufheben und den Virus entfernen:

  1. Schließen Sie den betroffenen Webbrowser und öffnen Sie den Task-Manager von Windows, indem Sie die Tasten Strg, Alt und Löschen gleichzeitig drücken.
  2. Beenden Sie den Prozess des betroffenen Webbrowsers, wie z.B. explore.exe, firefox.exe, chrome.exe, Safari.exe oder opera.exe.
  3. Öffnen Sie nun den Browser, aber lassen Sie ihn nicht die zuletzt geöffnete Seite öffnen.
  4. Laden Sie Reimage oder ein anderes Anti-Malware-Programm herunter und führen Sie damit einen vollständigen Systemscan aus, um die schädlichen Dateien zu entfernen.
Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um Vanilla-Reload-Virus zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Für die Deinstallation von Vanilla-Reload-Virus ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Hinweis: Manuelle Unterstützung erforderlich bedeutet, dass einer oder alle der Removal-Tools nicht in der Lage waren, die Parasiten ohne zusätzlichen manuellen Eingriff zu entfernen, lesen Sie bitte die Anleitung zur manuellen Beseitigung unten

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Pressebeiträge auf Reimage
Vanilla-Reload-Virus-Screenshot
Vanilla-Reload-Virus-Screenshot

Vanilla-Reload-Virus manuelle Entfernung:

Beenden von Prozessen:
[random characters].exe

Löschen von Dateien:
[random characters].exe

Über den Autor

Ugnius Kiguolis
Ugnius Kiguolis

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Mehr Informationen über den Autor

Quelle: http://www.2-spyware.com/remove-vanilla-reload-virus.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen