Was ist igfxtray.exe? Sollte man es entfernen?

von Jake Doevan - -
igfxtray.exe

Igfxtray.exe ist eine nützliche Systemkomponente

Igfxtray.exe ist ein legitimer Prozess, der auf dem Betriebssystem Windows läuft und als The Graphic Accelerator Helper Model bekannt ist. Der Prozess stammt von Intel und ist Teil des Graphics Media Accelerator Drivers.

Das Programm zeigt typischerweise ein Symbol im Infobereich an, das den Zugriff auf die Grafikkonfigurations- und Diagnoseanwendung von Intel ermöglicht. Der Prozess ermöglicht somit das Ändern und Anpassen von Monitor- und Grafikeinstellungen, wie Bildschirmrotation, Farbtiefe, Hotkeys, erweiterte Desktop-Einstellungen oder die Konfiguration des Grafikcontrollers. Das Icon für das igfxTray-Modul kann allerdings in der Taskleiste ausgeblendet werden, indem man über die Systemsteuerung auf die Einstellungen zugreift. 

Obwohl das Programm automatisch von diesen Registrierungseinträgen – Run, RunOnce, RunServices oder RunServicesOnce – ausgeführt wird, muss dies nicht beim Start passieren, sondern Benutzer können den Prozess bei Bedarf ausführen. Wenn der Prozess igfxtray.exe beim Start automatisch ausgeführt wird, kann man ihn beruhigt deaktivieren, um zu verhindern, dass er die Ressourcen des Computers verschwendet.

Fehler im Zusammenhang mit diesem Prozess

Genau wie alle anderen System- oder Nicht-Systemprozesse auf dem Computer, kann igfxtray.exe einige Probleme auslösen, die unerwünschte Fehlermeldungen verursachen. Nutzer von Windows 10, Windows 8 und Windows 7 können bspw. solche Fehler erhalten: „GfxUI funktioniert nicht mehr. Es wird nach einer Lösung für das Problem gesucht….“ oder „igfxTray Module funktioniert nicht mehr. Das Programm wird aufgrund eines Problems nicht richtig ausgeführt. Das Programm wird geschlossen und Sie werden benachrichtigt, wenn eine Lösung verfügbar ist.“

In der Zwischenzeit haben Window XP-Benutzer über einen Fehler berichtet, der so aussieht:

igfxTray Modul funktioniert nicht mehr. 
Das Programm wird aufgrund eines Problems nicht richtig ausgeführt.
Das Programm wird geschlossen und Sie werden benachrichtigt, wenn eine Lösung verfügbar ist.

Die Fehler können durch eine einfache Neuinstallation des Grafiktreibers behoben werden. Allerdings könnten diverse Probleme auftreten, wenn der Computer mit einem Virus oder einer Schadsoftware infiziert ist. Beachten Sie, dass sich Trojaner als berechtigte Dateien tarnen können. Sie sollten somit wissen, dass sich der legitime Prozess im Ordner C:\Windows\System32 befindet.

Wenn Sie die Datei igfxTray Module in einem anderen Verzeichnis finden, sollten Sie Ihren Computer mit Reimage oder einer anderen seriösen Anti-Malware scannen und die Schadsoftware entfernen.

Anzeichen dafür, dass die Datei bösartig ist

Die EXE-Datei ist eine normale Programmdatei, die oft von Schadsoftware-Entwicklern für bösartige Prozesse missbraucht wird. Diverse Cyberbedrohungen könnten daher den Namen igfxtray.exe verwenden, um das System zu infiltrieren. Die Originaldatei befindet sich im Ordner C:\Windows\System32. Das Vorhandensein der Datei an einem anderen Ort weist somit auf eine Computerinfizierung hin.

Schadsoftware wie TROJ_SPNR.0BK811, PE_SALITY.RL oder Trojan:Win32/Meredrop tarnen sich beispielsweise als igfxtray.exe. Wenn Sie also feststellen, dass sich Ihr PC verdächtig verhält oder verschiedene Fehler im Zusammenhang mit diesem Prozess auftreten, überprüfen Sie die Legitimität dieser Datei.

Wie entfernt man igfxtray.exe vom PC?

Wenn Sie überprüfen möchten, ob die Datei bösartig ist oder nicht, sollten Sie den Computer mit Reimage, Malwarebytes Malwarebytes oder einer anderen bevorzugten Anti-Malware scannen. Die vollständige Systemüberprüfung zeigt an, ob Maßnahmen zur Virenbeseitigung ergriffen werden sollten oder nicht. Wenn Ihr Computer nicht infiziert ist und Sie trotzdem igfxtray.exe vom Computer entfernen möchten, folgen Sie diesen Schritten:

  1. Gehen Sie zur Systemsteuerung.
  2. Wählen Sie Programm deinstallieren.
  3. Suchen Sie in der Liste der Programme nach Intel® Common User Interface oder Intel® LDDM Ultra Mobile Media.
  4. Führen Sie ein Doppelklick auf das Programm aus oder klicken Sie es mit der rechten Maustaste an und wählen Sie Deinstallieren.

Nach dem Entfernen von igfxtray.exe können Sie überprüfen, ob es erfolgreich verlaufen ist. Starten Sie den Computer neu und nutzen Sie den Datei-Explorer, um zu prüfen, ob sich der Ordner noch im Verzeichnis C:\Programme befindet.

Prüfen Sie außerdem die Registrierungsdatenbank und stellen Sie sicher, dass alle Dateien, die sich auf diesen Prozess beziehen, entfernt wurden. Suchen Sie in Regedit, HKEY_LOCAL_MACHINE -> Software nach igfxTray Module oder ähnlichen Ordnern, die sich auf Intel-Produkte beziehen.

Wenn Sie Einträge finden, löschen Sie die erforderlichen Dateien und Ordner. Wichtig: Fehler hierbei können diverse computerbezogene Probleme verursachen. Bevor Sie also Änderungen in der Registrierungsdatenbank vornehmen, sollten Sie eine Sicherungskopie erstellen.

urteil - status der Datei:
diagnose benötigt
Beratung: Wenn Ihr Computer träge erscheint oder Sie unerwünschte Anzeigen und Weiterleitungen zu unbekannten Webseiten zu sehen bekommen, dann empfehlen wir einen Systemscan mit reputabler Anti-Spyware-Software. Machen sie ein paar KOSTENLOSE Tests und überprüfen Sie ob sich unerwünschte Anwendungen auf dem System befinden, die für diese Probleme verantwortlich sein könnten.
Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Programm zur Problem-Diagnose garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Programm zur Problem-Diagnose garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Reimage ist ein empfehlenswertes Tool, das Ihr System nach potentiellen Bedrohungen und schädlicher Software durchsucht. Die Testversion dieses Produkts findet bedrohliche Anwendungen in Ihrem System.
Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Alternative Software
Malwarebytes
Malwarebytes

Über den Autor

Jake Doevan - Das Leben ist zu kurz, um die Zeit mit Viren zu verschwenden.

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Jake Doevan kontaktieren
Über die Firma Esolutions

Quelle: https://www.2-spyware.com/file-igfxtray-exe.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen


Dateien
Software
Vergleichen Sie