Bewertung:  
  (1/100)

Microsoft Safety Scanner Beurteilung

von Lucia Danes - - | Virustyp: Anti-Spyware

Microsoft Safety Scanner ist eine legitime Software, die für die Sicherheit Ihres Computers entwickelt wurde

Microsoft Safety Scanner review

Microsoft Safety Scanner ist eine Sicherheitssoftware, die von der Firma Microsoft angeboten wird. Benutzer haben selbst die Wahl sich für das Programm zu entscheiden, um die Sicherheit des Computers zu gewährleisten. Die Software führt automatische Systemüberprüfungen in bestimmten Intervallen durch, um nach verschiedenen potenziell unerwünschten Programmen (PUPs) und Schadsoftware zu suchen.

Pros Kontras Fazit
Hat Optionen für vollständige, schnelle und benutzerdefinierte Überprüfungen Keine automatischen Updates Microsoft Safety Scanner ist eine großartige Option für die schnelle Entfernung von Schadsoftware. Wer den Virenschutz nicht alle zehn Tage neu installieren möchte, sollte sich aber für eine andere Sicherheitssoftware entscheiden. 
Man kann selbst entscheiden, ob man die identifizierte Bedrohung löschen möchte oder nicht  

Ähnlich wie bei anderen Antivirenprogrammen verfügt der Safety Scanner von Microsoft über mehrere Optionen zum Scannen. Der Benutzer kann das System vollständig scannen, indem er die Option Vollständige Überprüfung wählt. Hierbei werden alle Computerverzeichnisse auf potenziell gefährliche Programme geprüft, einschließlich:

  • Spyware,
  • Adware,
  • Browser-Hijacker,
  • Schadsoftware,
  • Trojaner.

Die Schnellüberprüfung von Microsoft Safety Scanner ist eine weniger zeitaufwändige Option für einen schnellen Systemcheck. Bei dieser Option werden jedoch bestimmte Ordner übersprungen, die normalerweise nicht von Cyberkriminellen verwendet werden, um bösartige Programme zu verstecken. Es besteht also die Gefahr, dass während der Überprüfung bestimmte Cyberbedrohungen übersehen werden.

Microsoft Safety Scanner image

Darüber hinaus bietet Microsoft Safety Scanner für Windows 10 eine weitere Option für diejenigen, die bestimmte Dateien prüfen möchten. Verdächtige Dateien können hierbei zur Überprüfung hochgeladen werden. Diese Option ist eine großartige Möglichkeit, die Sicherheit des Computers aufrechtzuerhalten und das Herunterladen potenziell unerwünschter Programme (PUPs) zu vermeiden, wenn man Software von Drittanbietern installiert.

Nach der Durchführung einer Überprüfung mit dem Microsoft Safety Scanner wird den Benutzern eine Liste mit Programmen bereitgestellt, die als bösartig oder potenziell gefährlich für das Computersystem erkannt wurden. Zusätzlich hat man die Wahl, ob man die Schadsoftware mit dem aktuellen Antivirenprogramm entfernen oder ein anderes Entfernungsprogramm verwenden möchte. 

Die Sicherheitssoftware wird nicht automatisch aktualisiert

In einer Beurteilung über den Microsoft Safety Scanner werden verständlicherweise sowohl Vor- als auch Nachteile des Sicherheitstools ausgelegt. Obwohl die Software aus zahlreichen großartigen Funktionen besteht, die für den täglichen Computerbenutzer sehr vorteilhaft sind, gibt es auch bestimmte Mängel, die bei einigen für Ablehnung sorgt.

Microsoft Safety Scanner illustration

Der Hauptnachteil des Produkts ist, dass es keine automatischen Updates durchführt. Der Microsoft Safety Scanner muss folglich deinstalliert und anschließend neu installiert werden. Dieses Verfahren sollte alle zehn Tage stattfinden, da die Entwickler die Schadsoftware-Datenbank zum Schutz der Benutzer regelmäßig aktualisieren.

Ein veralteter Microsoft Safety Scanner ist nicht praktikabel – neu auftretende Cyberbedrohungen sind dann nämlich nicht in der Datenbank enthalten. Die Sicherheitssoftware kann hierdurch weder neue bösartige Programme identifizieren noch diese aus dem infizierten System entfernen. 

Falls eine Neuinstallation von Microsoft Safety Scanner keine Option für Sie ist, besteht die Möglichkeit Microsoft Security Essentials herunterzuladen, die die Vollversion der Sicherheitssoftware enthält. Die gute Nachricht ist, dass bei Microsoft Security Essentials Updates nicht manuell ausgeführt werden müssen. 

Vergleich von Microsoft Safety Scanner mit anderen Sicherheitstools:

Bevor Benutzer sich entscheiden, den Safety Scanner von Microsoft herunterzuladen, suchen sie normalerweise nach alternativen Antivirenprogrammen, um sie miteinander zu vergleichen und den besten auszuwählen. Unsere Experten haben einen kurzen Überblick über Sicherheitstools vorbereitet, um Ihnen bei der Auswahl des für Sie am besten geeigneten Schadsoftware-Entferners zu helfen. 

Einige Benutzer berichten übrigens, dass sie den Download von Microsoft Safety Scanner nicht abschließen können. In diesem Fall sollten Sie sicherstellen, dass Sie die offizielle Microsoft-Webseite nutzen und der Computer nicht mit Schadsoftware infiziert ist. Sie können die Sicherheitsanwendung hier herunterladen. 

Microsoft Safety Scanner vs. Windows Defender 

Microsoft Safety Scanner comparison to Windows Defender

Windows Defender ist ein im Betriebssystem integriertes Sicherheitstool. Es ist ein großartiges Werkzeug, das nicht im Konflikt zu anderen Anwendungen steht. Es bleibt so lange eingeschaltet bis ein anderes Antivirenprogramm auf dem Computer installiert ist. So können sich Windows-Nutzer sicher sein, dass ihre Systeme jederzeit geschützt sind.

Windows Defender
Pros Kontras Fazit
Neben vollständigen, schnellen und benutzerdefinierten Überprüfungen gibt es noch eine Offline-Überprüfung Identifiziert Spyware nur in Windows 7 und höher Windows Defender ist ein ausgezeichnetes integriertes Sicherheitstool, das schwer zu entfernende Cyberbedrohungen erkennen kann, noch bevor Windows vollständig geladen ist. Benutzer mit früheren Windows-Versionen sollten jedoch die Nutzung eines anderen Antivirenprogramms für einen zusätzlichen Schutz in Betracht ziehen. 
So lange kein anderes Antivirenprogramm ausgeführt wird, führt es seine Arbeiten wie gewohnt durch  

Im Vergleich zu Microsoft Safety Scanner ist Windows Defender jedoch nur unter Windows 7 und höher wirksam. Das liegt daran, dass das Sicherheitstool in früheren Windows-Versionen keinen Schadsoftware-Schutz enthält. Es ist in diesen Fällen somit erforderlich, ein zusätzliches Antivirenprogramm mit der Anwendung zu verwenden.

Darüber hinaus haben Benutzer bei beiden Anwendungen die Wahl zwischen verschiedenen Überprüfungsoptionen — Voll-, Schnell- und benutzerdefinierte Überprüfung. Windows Defender bietet jedoch die Möglichkeit, das Windows-Betriebssystem zu scannen, bevor es vollständig geladen ist. Mit anderen Worten, die Offline-Überprüfung ist darauf ausgelegt, nach Schadsoftware zu suchen, bevor einer ihrer Prozesse gestartet wird und sie schutzlos ist.

Alles in allem sind Microsoft Safety Scanner und Windows Defender großartige Tools, die sich gegenseitig ergänzen, wenn es um maximale Sicherheit für das System geht. Glücklicherweise können Benutzer von Windows 7 und darunter beide Anwendungen gleichzeitig nutzen.

Microsoft Safety Scanner vs. Malwarebytes Free

Microsoft Safety Scanner and Malwarebytes review

Malwarebytes Free ist ein weiteres großartiges Sicherheitstool, um Systeme vor verschiedenen Cyberbedrohungen wie Spyware, PUPs, Adware usw. zu schützen. Es bietet jedoch keinen Echtzeitschutz und kann somit nur als zusätzliches Tool zum primären Antivirenprogramm verwendet werden.

Malwarebytes Free
Pros Kontras Fazit
Scannt den Computer schneller als andere Anwendungen Nur vollständige Scans Malwarebytes Free ist eine gute Wahl für diejenigen, die nicht viel in die Sicherheit ihres Computers investieren wollen. Es sollte jedoch nur als Zusatzsoftware zu einem Antivirenprogramm mit Echtzeitschutz verwendet werden. 
Kostenlos  

Nach der Ansicht von Experten ist Malwarebytes Free eine einfach zu bedienende Anwendung, die den Computer schnell auf Schadsoftware überprüft. Allerdings sind die Ergebnisse nicht immer zufriedenstellend. Es wäre also ratsam, das System zusätzlich mit einem anderen Sicherheitsprogramm, wie dem Microsoft Safety Scanner, zu scannen. 

Hingegen den mehreren Überprüfungsoptionen beim Microsoft Safety Scanner erlaubt Malwarebytes Free lediglich das vollständige Scannen des Systems. Schätzt man die Möglichkeit von mehreren Scan-Optionen ist dies definitiv ein Minuspunkt. 

Microsoft Safety Scanner und Malwarebytes Free sind kurzgesagt beides großartige Sicherheitsanwendungen. Allerdings ist das Antivirenprogramm von Microsoft sicherlich für diejenigen attraktiver, die bei der Computerüberprüfung auf Schadsoftware und anderen bösartigen Programmen mehrere Optionen wünschen.

Angebot

Über den Autor


Dateien
Software
Vergleichen Sie