Was ist LockApp.exe? Sollte man es entfernen?

von Alice Woods - -
LockApp.exe

LockApp.exe ist ein Prozess, der durch das Minen von Kryptowährungen eine hohe CPU-Auslastung verursacht

LockApp.exe ist eine Programmdatei, die in die Kategorie der Miner von Kryptowährungen (z.B. Bitcoin, Monero) fällt. Auch wenn ein legitimer Prozess von Windows unter dem gleichen Namen ausgeführt wird, kann LockApp.exe unter bestimmten Umständen auf eine Infizierung hinweisen. Einer davon ist eine zu hohe CPU-Auslastung, die zur Überhitzung des Systems oder zu dauerhaften Schäden führen kann. 

Name LockApp.exe
Typ Miner
Gefährlichkeitsgrad Hoch. Kann bei langfristigen Verbleib PC dauerhaft beschädigen
Symptome Hohe CPU-Auslastung (bis zu 100%), Programme stürzen ab, System friert ein
Verbreitung Via P2P-Seiten oder Malvertising-Kampagnen
Entfernung LockApp.exe lässt sich mit allen dazugehörigen Komponenten ausschließlich automatisch entfernen. Verwenden Sie hierfür Reimage

Normalerweise installieren Computernutzer beim Herunterladen von unzuverlässigen Programmen aus P2P-Netzwerken den Krypto-Miner LockApp.exe unbewusst. Da die ausführbare Datei kein sichtbares Fenster aufweist, ist es schwierig, die Infizierung zu erkennen. Allerdings können Betroffene im Task-Manager feststellen, dass LockApp.exe die CPU überlastet. 

LockApp.exe zielt darauf ab, die Ressourcen des Computers zu nutzen, um Kryptowährungen zu minen. Mit anderen Worten, die Entwickler von diesem bösartigen Programm verdienen mit der illegalen Nutzung der Systemleistung ihrer Opfern Einnahmen. Es gibt zurzeit keine Informationen darüber, welche digitale Währung der LockApp.exe-Virus generiert.

Wenn man LockApp.exe nicht entfernt, können Cyberkriminelle die betroffenen Computer in Botnetze einbinden und noch schädlichere Folgen mit sich bringen. LockApp.exe kann die folgenden Probleme verursachen:

  • Systemverlangsamungen,
  • Abstürze,
  • Programme laden nicht.

Außerdem ist nicht nur das Computersystem gefährdet, wenn LockApp.exe installiert ist, sondern auch die persönlichen Daten. Bösartige Programme haben in der Regel mehrere Funktionen, und LockApp.exe kann ebenfalls dazu verwendet werden, persönliche Informationen zu erfassen. Normalerweise sammeln Kriminelle Informationen wie E-Mail-Adressen, Bankdaten, Zugangsdaten und anderes Nützliches, das beim Phishing Anwendung findet. 

Es ist daher wichtig, LockApp.exe zu entfernen, sobald es erkannt wird. Da das Minen im Hintergrund ausgeführt wird, ist es möglich, dass der Betroffene die Infizierung nicht erkennt. Zu diesem Zweck empfehlen Experten die Installation von professioneller Sicherheitssoftware und regelmäßige vollständige Systemüberprüfungen. Hierfür ist Reimage eine großartige Option.

Miner können sich auf P2P-Seiten als legitime Anwendungen tarnen

Auch wenn Angreifer die Schadsoftware über bösartige Spammails versenden, nutzen sie in der Regel P2P-Seiten zur Verbreitung. Die gefälschte Anwendung lässt sich nicht als solche erkennen, da sie wie eine legitime und harmlose Software aussieht. Darüber hinaus verwenden sie in einigen Fällen die Namen von Produkten namhafter Unternehmen, um den Computernutzer zu überlisten. 

Experten raten daher zur Vorsicht und empfehlen das Herunterladen von Software von ungeschützten Webseiten zu vermeiden. Holen Sie sich stattdessen die Anwendungen nur von den Herstellerwebseiten und klicken Sie niemals auf Anzeigen, die Programme bewerben. Die beste Vorsichtsmaßnahme ist natürlich die Installation eines Antivirenprogramms.

LockApp.exe-Prozess stoppen

Miner haben zahlreiche Komponenten, die bei der Ausführung ihrer bösartigen Aktivitäten auf dem Computer helfen. Die Entfernung von LockApp.exe ist somit keine leichte Aufgabe, wenn man nicht mit der Bedrohung vertraut ist. Kein normaler Computerbenutzer kann in diesem Fall alle Elemente des Miners beseitigen.

Man hat jedoch immer die Wahl LockApp.exe mit einem robusten Schadsoftware-Entferner zu entfernen. Auf diese Weise stoppen Sie nicht nur den LockApp.exe-Prozess, sondern stellen auch sicher, dass die Bedrohung in Zukunft nicht mehr auf dem System auftaucht. Wir empfehlen für eine schnelle Entfernungsprozedur Reimage oder Plumbytes Anti-MalwareMalwarebytes Malwarebytes

Angebot
Jetzt säubern!
Herunterladen
Programm zur Problem-Diagnose garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Programm zur Problem-Diagnose garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel Supported versions mit OS X kompatibel Supported versions
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie mit Reimage den Virenschaden nicht beheben konnten, kontaktieren Sie uns über Fragt uns und stellen Sie Ihre Frage. Geben Sie dabei alle Einzelheiten an.
Reimage ist ein empfehlenswertes Tool, das Ihr System nach potentiellen Bedrohungen und schädlicher Software durchsucht. Die Testversion dieses Produkts findet bedrohliche Anwendungen in Ihrem System.

Über den Autor

Alice Woods
Alice Woods

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Alice Woods kontaktieren
Über die Firma Esolutions


Dateien
Software
Vergleichen Sie