Schweregradskala:  
  (89/100)

Mole03-Erpressersoftware. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

von Olivia Morelli - - | Virustyp: Ransomware

Mole03-Erpressersoftware im Umlauf und fordert Lösegeld

Mole03 virus

Die Mole03-Erpressersoftware ist ein von der Schadsoftwarefamilie CryptoMix abstammender Computervirus. Eines der Merkmale des Virus ist, dass er die verschlüsselten Dateien mit der Endung .mole03 versieht. Frühere Versionen markierten die Dateien mit .mole00 oder .mole02. Die Erpressersoftware wird zurzeit über die EiTest-Kampagne verbreitet.

Wie die vorherigen CryptoMix-Varianten (Zayka, Noob und CK) hinterlässt die Erpressersoftware auf dem System die Datei _HELP_INSTRUCTION.TXT. In der darin enthaltenen Mitteilung wird angegeben, dass die Benutzerdateien nach RSA-2048 und AES-128 verschlüsselt worden sind. Die Kriminellen weisen ihre Opfer dazu an den Browser Tor zu installieren und die angegebene .onion-Webseite zu öffnen, wo Informationen über die Datenwiederherstellung zu finden sind.

Auf der Bezahlseite wird die Eingabe der im Erpresserbrief enthaltenen Opfer-ID und der E-Mail-Adresse gefordert. Die Erpresser versprechen innerhalb von 24 Stunden mit dem Opfer Kontakt aufzunehmen und Anweisungen bereitzustellen, wie man die Dateien wiederherstellt. Der Preis für die Datenwiederherstellung beträgt den Kriminellen zufolge 1 Bitcoin.

Die neue CryptoMix-Variante greift Opfer an, die über Chrome oder Internet Explorer kompromittierte Webseiten besuchen. Das schädliche Skript zeigt Chrome-Nutzern das Fake-Pop-up “HoeflerText wasn’t found” an, worin die Installation einer schädlichen Datei angeraten wird, die die Erpressersoftware enthält.

Wenn man über den Internet Explorer eine der kompromittierten Seiten aufruft, leitet das schädliche Skript nach einer Supportbetrugsseite weiter, wo angegeben wird, dass der Computer mit YahLover.worm infiziert ist und das Problem nur behoben werden kann, wenn mit dem “Microsoft Technical Department“ unter der Rufnummer 877-804-5390 Kontakt aufnimmt.

Wenn Ihre Dateien von diesem katastrophalen Virus verschlüsselt worden sind, empfehlen wir zuerst dringendst mit einer Anti-Malware Mole03 zu entfernen. Die Entfernung der Schadsoftware ist ein großes Muss, bevor man sich der Datenwiederherstellung widmet. Es versteht sich von selbst, dass wir von der Bezahlung des Lösegelds abraten, da hierdurch keine erfolgreiche Datenwiederherstellung garantiert ist.

Für die Entfernung von Mole03 empfehlen wir Reimage oder Malwarebytes Malwarebytes zu verwenden. Bevor Sie das gewünschte Programm ans Werk lassen, müssen Sie den Computer noch in den abgesicherten Modus starten. Sie finden hierfür eine ausführliche Anleitung am Ende des Artikels.

Die Verbreitung der Erpressersoftware

Diese Variante der Erpressersoftware wird hauptsächlich mit einer Methode verbreitet, die zuvor bei der Spora-Kampagne Anwendung fand. Die Angreifer beeinträchtigen hierbei tausende von legitimen Webseiten, indem sie dort ein schädliches Skript einspeisen. Das Skript identifiziert den Browser und führt dementsprechende Aktionen aus. Falls beispielsweise Google Chrome benutzt wird, wird ein betrügerisches Pop-up auf dem Bildschirm angezeigt.

Das Pop-up weist darauf hin, dass der Font HoeflerText nicht vorhanden ist und man ihn installieren muss, um den Inhalt der Webseite ansehen zu können. Die Datei hinter dem Pop-up überträgt allerdings schädliche Daten, die die Benutzerdateien auf dem Computer beschädigen. Es ist zurzeit bekannt, dass die Webseite one-hour[.]fr zu den kompromittierten Webseiten gehört. Französischsprachige Computernutzer können auch auf der Webseite LesVirus.fr Hilfe finden.

Man sollte niemals Software von unbekannten Webseiten installieren. Vergessen Sie außerdem nicht, dass die erfundene HoeflerText-Nachricht nicht nur Chrome-Nutzer, sondern auch Firefox-Nutzer betreffen könnte. Falls Ihre Webseite kompromittiert wurde, müssen Sie mit oder ohne Hilfe eines Experten den schädlichen Code von der Seite löschen.

Mole03-Erpressersoftware entfernen und verschlüsselte Dateien wiederherstellen

Die Entfernung des Mole03-Virus ist absolut notwendig. Befolgen Sie für eine erfolgreiche Entfernung die unten aufgeführte Anleitung. Sie benötigen hierfür eine aktuelle Sicherheitssoftware, die Schadsoftware entfernen kann. Zudem müssen Sie den Computer in den abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern starten.

Sobald die Vorbereitungen getroffen sind, können Sie den vollständigen Systemscan starten und warten bis das Sicherheitsprodukt alle schädlichen Komponenten erkannt hat. Eventuell sind mehrere Scans notwendig. Sobald die Sicherheitssoftware die Bedrohung erkannt hat, können Sie sie mithilfe der Software beseitigen.

Mole03 lässt sich auf diese Weise am einfachsten entfernen. Es ist dringendst davon abzuraten den Virus manuell zu beseitigen, da er ein äußerst ausgeklügeltes Exemplar ist.

Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um Mole03-Erpressersoftware zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Für die Deinstallation von Mole03-Erpressersoftware ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.
Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Alternative Software
Malwarebytes
Wir haben die Effizienz von Malwarebytes bei der Entfernung von Mole03-Erpressersoftware getestet (2017-11-30)
Alternative Software
Malwarebytes
Wir haben die Effizienz von Malwarebytes bei der Entfernung von Mole03-Erpressersoftware getestet (2017-11-30)

Anleitung für die manuelle Entfernung des Mole03-Virus:

Entfernen Sie Mole03 mit Safe Mode with Networking

Führen Sie die folgenden Anweisungen aus, um den Mole03-Virus vom Computer zu entfernen und korrupte Dateien wiederherzustellen.

  • Schritt 1: Starten Sie den Computer in den Modus Safe Mode with Networking

    Windows 7 / Vista / XP
    1. Klicken Sie auf Start Shutdown Restart OK.
    2. Sobald der Computer aktiv wird, sollten Sie anfangen mehrmals F8 zu drücken bis Sie das Fenster Advanced Boot Options sehen.
    3. Wählen Sie Safe Mode with Networking von der Liste Wählen Sie 'Safe Mode with Networking'

    Windows 10 / Windows 8
    1. Drücken Sie im Windows-Anmeldebildschirm auf den Button Power. Halten Sie nun auf Ihrer Tastatur Shift gedrückt und klicken Sie auf Restart..
    2. Wählen Sie nun Troubleshoot Advanced options Startup Settings und drücken Sie zuletzt auf Restart.
    3. Wählen Sie, sobald der Computer aktiv wird, im Fenster Startup Settings Enable Safe Mode with Networking. Wählen Sie 'Enable Safe Mode with Networking'
  • Schritt 2: Entferne Mole03

    Melden Sie sich am infizierten Computer an und starten Sie den Browser. Laden Sie Reimage oder eine andere legitime Anti-Spyware herunter. Aktualisieren Sie das Programm bevor Sie einen vollständigen Systemscan ausführen und entfernen Sie die schädliche Dateien, die zu der Ransomware gehören und stellen Sie die Entfernung von Mole03 fertig.

Probieren Sie folgende Methode aus, falls die Ransomware Safe Mode with Networking blockiert.

Entfernen Sie Mole03 mit System Restore

  • Schritt 1: Starten Sie den Computer in den Modus Safe Mode with Command Prompt

    Windows 7 / Vista / XP
    1. Klicken Sie auf Start Shutdown Restart OK.
    2. Sobald der Computer aktiv wird, sollten Sie anfangen mehrmals F8 zu drücken bis Sie das Fenster Advanced Boot Options sehen.
    3. Wählen Sie Command Prompt von der Liste Wählen Sie 'Safe Mode with Command Prompt'

    Windows 10 / Windows 8
    1. Drücken Sie im Windows-Anmeldebildschirm auf den Button Power. Halten Sie nun auf Ihrer Tastatur Shift gedrückt und klicken Sie auf Restart..
    2. Wählen Sie nun Troubleshoot Advanced options Startup Settings und drücken Sie zuletzt auf Restart.
    3. Wählen Sie, sobald der Computer aktiv wird, im Fenster Startup Settings Enable Safe Mode with Command Prompt. Wählen Sie 'Enable Safe Mode with Command Prompt'
  • Schritt 2: Stellen Sie Ihre Systemdateien und -einstellungen wieder her.
    1. Sobald das Fenster Command Prompt auftaucht, geben Sie cd restore ein und klicken Sie auf Enter. Geben Sie 'cd restore' ohne die Anführungszeichen ein und drücken Sie auf 'Enter'
    2. Geben Sie nun rstrui.exe ein und drücken Sie erneut auf Enter.. Geben Sie 'rstrui.exe' ohne die Anführungszeichen ein und drücken Sie auf 'Enter'
    3. Wenn ein neues Fenster auftaucht, klicken Sie auf Next und wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt, der vor der Infiltrierung von Mole03 liegt. Klicken Sie anschließend auf Next. Wenn das Fenster 'System Restore' auftaucht, wählen Sie 'Next' Wählen Sie den Wiederherstellungspunkt und klicken Sie auf 'Next'
    4. Klicken Sie nun auf Yes, um die Systemwiederherstellung zu starten. Klicken Sie auf 'Yes' und starten Sie die Systemwiederherstellung
    Nachdem Sie das System zu einem früheren Datum wiederhergestellt haben, vergewissern Sie sich, dass die Entfernung von Mole03 erfolgreich war, indem Sie Reimage herunterladen und damit den Computer scannen.

Bonus: Wiederherstellung der Daten

Die oben aufgeführte Anleitung soll dabei helfen Mole03 vom Computer zu entfernen. Für die Wiederherstellung der verschlüsselten Dateien empfehlen wir eine ausführliche Anleitung von den Sicherheitsexperten von dieviren.de zu nutzen.

Hinsichtlich der Wiederherstellung der Daten müssen wir leider zugeben, dass die Dateien sich nur zu 100% wiederherstellen lassen, wenn man den Entschlüsselungsschlüssel kennt. Bedauerlicherweise wird dieser auf den Servern der Cyberkriminellen gehalten. Sie können zwar versuchen das Lösegeld zu bezahlen, aber wir raten davon ab. Schlichtweg, weil die Chance groß ist, dass Sie Ihr Geld auf die gleiche Weise wie die Dateien verlieren.

Wenn Sie Back-ups haben, können Sie damit die Dateien wiederherstellen. Wenn nicht, dann können wir nur empfehlen die folgenden Wiederherstellungsmethoden auszuprobieren. Wir möchten außerdem noch etwas Hoffnung geben und darauf hinweisen, dass die CryptoMix-Erpressersoftware in der Vergangenheit geknackt wurde. Es besteht also die Möglichkeit, dass in der Zukunft auch diese Version besiegt wird.

Wenn Ihre Dateien von Mole03 verschlüsselt worden sind, haben Sie für die Wiederherstellung mehrere Möglichkeiten:

Data Recovery Pro

Data Recovery Pro ist ein leicht zu verwendendes Tool, das für die Wiederherstellung beschädigter, gelöschter und korrupter Dateien dient. Die Software ist kein offizielles Mole03-Entschlüsselungsprogramm und kann folglich bei der Wiederherstellung einiger Dateien fehlschlagen. Trotzdem ist das Tool ein Versuch wert.

  • Laden Sie Data Recovery Pro (https://dieviren.de/download/data-recovery-pro-setup.exe) herunter;
  • Führen Sie die Schritte der Data Recovery aus und installieren Sie das Programm auf dem Computer;
  • Starten Sie es und scannen Sie den Computer nach Dateien, die von Mole03 verschlüsselt worden sind;
  • Stellen Sie sie wieder her.

Testen Sie den kostenlosen CryptoMix-Decrypter aus

Das von Avast entwickelte CryptoMix-Entschlüsselungsprogramm wurde entwickelt, um Dateien mit den Endungen .cryptoshield, .rdmk, .scl, .lesli, .code, .rscl, .rmd (früherer Versionen der Erpressersoftware) zu entschlüsseln. Es besteht Hoffnung darauf, dass das Entschlüsselungsprogramm Updates erhält, womit auch die Verschlüsselung aktuellerer Varianten der Erpressersoftware aufgehoben werden kann.

Über den Autor

Olivia Morelli
Olivia Morelli - Schadsoftwareanalystin

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Olivia Morelli kontaktieren
Über die Firma Esolutions

Quelle: https://www.2-spyware.com/remove-mole03-ransomware-virus.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen