Was ist MRI6219316107.js? Sollte man es entfernen?

von Jake Doevan - -

Was ist die Datei MRI6219316107.js und wofür ist sie?

Dateien mit der Dateiendung JS sind größtenteils JavaScript-Dateien. Diese Dateien enthalten JavaScript-Code, der für das Ausführen von Webseitenanweisungen auf der Seite des Clients (also nicht auf dem Server) verwendet wird. JavaScript kann für eine Reihe von Funktionen zuständig sein, wie zum Beispiel das automatische Anpassen eines anders formatierten Datums, dem Öffnen von verlinkten Seiten in einem neuen Browserfenster, dem Ändern eines Bilds oder Texts beim Bewegen des Mauszeigers über ein bestimmtes Element und vieles mehr. JavaScript-Code kann zudem für das Erstellen von Auswahl-Buttons (Dropdown-Buttons) mit interaktiven Auswahlmöglichkeiten verwendet werden. Allerdings werden solche Dateien ziemlich häufig auch von Trojaner-, Viren- und Wurmentwicklern verwendet.

Bei dieser speziellen JavaScript-Datei MRI6219316107.js wird allerdings angenommen, dass sie zu einer der derzeitigen berüchtigtsten Ransomwares namens Locky-Virus gehört. Sicherheitsexperten haben festgestellt, dass die zuvor für die Verbreitung von Locky verantwortlichen Word-Dokumente mit Makroskripten nun in JavaScript-Dateien umgewandelt wurden. Die Entscheidung wurde wahrscheinlich gefällt, weil Locky viel leichter mit JavaScript in den Computer gelangen kann. Ein weiterer Aspekt, der die Entwickler von diesem Schadprogramm zum Wechsel nach JavaScript angespornt haben könnte, ist möglicherweise von Anti-Malware unentdeckt zu bleiben. Die infizierte Datei ist komprimiert und wird mit Spammails verbreitet, die eine ZIP-Datei im Anhang haben. Sobald die ZIP-Datei ausgepackt wurde, nutzt der Virus die Funktion PLib-depack, um sich zu dekomprimieren und den Download des Virus zu starten. Eine interessante Eigenschaft des Programms ist, dass es einen Prozess ausführt, wo überprüft wird, ob das Betriebssystem in Russisch ist. Wenn dies der Fall ist, deinstalliert es sich selbst. Andernfalls fängt es an nach Dateien auf dem Gerät zu suchen und diese zu verschlüsseln. Falls Sie also eine E-Mail von einem unbekannten und verdächtigen Absender erhalten und sich die Datei MRI6219316107.js im Anhang befindet, sollten Sie sie auf keinen Fall herunterladen und entpacken, da der Virus ansonsten aktiv wird und Ihre Dateien verschlüsselt. Aus den zuvor genannten Gründen ist es äußerst empfehlenswert die Datei MRI6219316107.js so schnell wie möglich zu löschen

Wie vermeidet man es die Datei auf dem Computer herunterzuladen?

Als Erstes sollte man sich natürlich mit einem bewährten Antivirenprogramm wie Reimage ausstatten. Schon auf diese Weise verringert man die Chancen erheblich, dass man suspekte Dateien herunterlädt und schützt zudem den Computer vor weiteren Bedrohungen im Internet. Wichtiger aber noch ist, dass man auch selbst auf der Hut vor diesem Virus ist. Vergessen Sie nicht, dass infizierte Dateien mit E-Mail-Anhängen verbreitet werden. Seien Sie also besonders beim Öffnen von neuen E-Mails und dem Herunterladen ihrer Anhänge vorsichtig.

Wie entfernt man die Datei MRI6219316107.js vom Computer?

Die gute Nachricht ist, dass die Entfernung von MRI6219316107.js möglich ist. Falls Sie die Datei aber bereits geöffnet haben, haben Sie wahrscheinlich mit einem größeren Problem zu schaffen. Der Locky-Virus könnte Ihre Dateien bereits verschlüsselt haben, welche dann nicht mehr ohne den erwerbbaren Entschlüsselungsschlüssel wiederherstellbar sind. Das Löschen der Datei sollte in diesem Fall also nicht mehr die Priorität sein, sondern die Entfernung des Virus. Den Locky-Virus können Sie mit einem bewährten und aktuellen Antivirenprogramm beseitigen. Es ist allerdings wichtig zu wissen, dass Locky ein sehr aggressiver Virus ist und er das Starten der Antivirensoftware verhindern kann. Wenn Sie sich in dieser Situation befinden, sollten Sie einen Blick auf die Anleitung von unseren Experten werfen. Die Anleitung finden Sie in der Beschreibung von der Locky-Ransomware.

urteil - status der Datei:
gefährliche datei
Beratung: Wenn Ihr Computer träge erscheint oder Sie unerwünschte Anzeigen und Weiterleitungen zu unbekannten Webseiten zu sehen bekommen, dann empfehlen wir einen Systemscan mit reputabler Anti-Spyware-Software. Machen sie ein paar KOSTENLOSE Tests und überprüfen Sie ob sich unerwünschte Anwendungen auf dem System befinden, die für diese Probleme verantwortlich sein könnten.
Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Programm zur Problem-Diagnose garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Programm zur Problem-Diagnose garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Reimage ist ein empfehlenswertes Tool, das Ihr System nach potentiellen Bedrohungen und schädlicher Software durchsucht. Die Testversion dieses Produkts findet bedrohliche Anwendungen in Ihrem System.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Pressebeiträge auf Reimage

Über den Autor

Jake Doevan - Das Leben ist zu kurz, um die Zeit mit Viren zu verschwenden.

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen


Dateien
Software
Vergleichen Sie