Schweregradskala:  
  (99/100)

Orgasm@india.com. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

Olivia Morelli - - | Virustyp: Ransomware
12

Orgasm@india.com möchte Ihr Geld

Ein weiteres absurd benanntes Erpressungsprogramm ist aufgetaucht und zwar der Orgasm@india.com-Virus. Was die Autoren des Virus mit dieser E-Mail-Adresse sagen wollen, ist fraglich. Verbrechen scheinen ihnen aber ein Vergnügungen zu sein. Unseren Recherchen zufolge ist Orgasm@india.com ein Teil des XTBL-Projekts, welches aus zahlreichen unbezwingbaren Erpressungsprogrammen besteht, die die verschlüsselten Dateien mit einer bestimmten Endung markieren. Der hier besprochene Virus zum Beispiel versieht die Dateien mit folgender Markierung: <ID des Betroffenen>.Orgasm@india.com.xtbl. Darüber hinaus verschlüsselt der Virus die Dateien mit einem ausgereiften Verschlüsselungsverfahren, wodurch sie unzugänglich werden. Das schädliche Programm modifiziert sie auf struktureller Ebene, sodass sie nur mit einem bestimmten Entschlüsselungsschlüssel wiederhergestellt werden können, welcher sich natürlich in den Händen der Cyberkriminellen befindet.
The wallpaper set by Orgasm@india.com virus

Die Schadsoftware Orgasm@india.com ist diesmal wortkarg und erklärt über ein neu festgelegtes Hintergrundbild die Situation in nur wenigen Sätzen, wo außerdem zur Kontaktaufnahme über Orgasm@india.com aufgefordert wird. Wir vermuten, dass die Verbrecher die persönliche Kontaktaufnahme bevorzugen, um so viel Geld wie möglich erpressen zu können. Die Bezahlung muss wie üblich in Bitcoins vorgenommen werden, damit die Anonymität gewährleistet ist. Wir empfehlen nachdrücklich das Lösegeld nicht zu bezahlen, denn es ist nicht sicher, ob Sie wirklich das Entschlüsselungsprogramm bekommen. Entfernen Sie lieber den Virus und stellen Sie Ihre Dateien mit einem Back-up (wenn vorhanden) wieder her. Die Entfernung von Orgasm@india.com sollte mit einer Anti-Malware wie Reimage oder Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus durchgeführt werden, denn solche Programme können alle schädlichen Komponenten effektiv identifizieren und entfernen und damit den Computer wieder in Ordnung bringen.

Wie wird das Erpressungsprogramm verbreitet?

Orgasm@india.com dringt als Trojaner in den Computer ein und gibt somit vor etwas Anderes zu sein als es ist. Verbrecher versenden beispielsweise E-Mails mit schädlichen Anhängen, die als „Rechnung“ oder Ähnliches betitelt sind. Der Anhang sieht zwar auf dem ersten Blick sicher aus, könnte aber eine EXE-Datei sein oder ein Dokument mit einem schädlichen Skript enthalten. Sobald man den Anhang öffnet, gerät der schädliche Code ins System, macht sich an die Dateien zu schaffen und sorgt für eine böse Überraschung: Alle Dateien sind verschlüsselt und die Verbrecher möchten Lösegeld. Obwohl es eine banale Weise ist Schadsoftware zu verbreiten, ist sie erstaunlicherweise sehr erfolgreich. Für die Verbreitung gibt es allerdings auch andere Methoden wie Malvertising oder Exploit-Kits, die schwieriger zu planen und durchzuführen sind. Erfahrene Schadsoftware-Entwickler können diese Mittel jedoch nutzen und ihre Schadsoftware auf legitime Webseiten verbreiten. Solche Angriffe können nur mit einer aktuellen Anti-Malware verhindert werden.

Mein Computer ist infiziert, was nun?

Wenn Ihre Dateien verschlüsselt sind, versteht es sich von selbst, dass Sie sie wieder entschlüsseln möchten. Leider haben wir da schlechte Nachrichten. Wenn Sie keine Back-ups gemacht haben, ist es wahrscheinlich nicht möglich. Wenn Sie das Lösegeld nicht bezahlen möchten, sollten Sie den Virus so schnell wie möglich entfernen. Sie sollten hierfür eine Anti-Malware nutzen. In Einzelfällen startet die Anti-Malware nicht, weil der Virus sie blockiert. Befolgen Sie in diesem Fall die unten aufgeführte Anleitung, um den Computer auf die Entfernung des Virus vorzubereiten.

Anleitung für die manuelle Entfernung des Orgasm@india.com-Virus:

Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um Orgasm@india.com zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel

Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Für die Deinstallation von Orgasm@india.com ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Pressebeiträge auf Reimage
Alternative Software
Plumbytes Anti-Malware
Wir haben die Effizienz von Plumbytes Anti-Malware bei der Entfernung von Orgasm@india.com getestet (2017-01-09)
Malwarebytes Anti Malware
Wir haben die Effizienz von Malwarebytes Anti Malware bei der Entfernung von Orgasm@india.com getestet (2017-01-09)
Hitman Pro
Wir haben die Effizienz von Hitman Pro bei der Entfernung von Orgasm@india.com getestet (2017-01-09)
Webroot SecureAnywhere AntiVirus
Wir haben die Effizienz von Webroot SecureAnywhere AntiVirus bei der Entfernung von Orgasm@india.com getestet (2017-01-09)

Entfernen Sie Orgasm@india.com mit Safe Mode with Networking

  • Schritt 1: Starten Sie den Computer in den Modus Safe Mode with Networking

    Windows 7 / Vista / XP
    1. Klicken Sie auf Start Shutdown Restart OK.
    2. Sobald der Computer aktiv wird, sollten Sie anfangen mehrmals F8 zu drücken bis Sie das Fenster Advanced Boot Options sehen.
    3. Wählen Sie Safe Mode with Networking von der Liste Wählen Sie 'Safe Mode with Networking'

    Windows 10 / Windows 8
    1. Drücken Sie im Windows-Anmeldebildschirm auf den Button Power. Halten Sie nun auf Ihrer Tastatur Shift gedrückt und klicken Sie auf Restart..
    2. Wählen Sie nun Troubleshoot Advanced options Startup Settings und drücken Sie zuletzt auf Restart.
    3. Wählen Sie, sobald der Computer aktiv wird, im Fenster Startup Settings Enable Safe Mode with Networking. Wählen Sie 'Enable Safe Mode with Networking'
  • Schritt 2: Entferne Orgasm@india.com

    Melden Sie sich am infizierten Computer an und starten Sie den Browser. Laden Sie Reimage oder eine andere legitime Anti-Spyware herunter. Aktualisieren Sie das Programm bevor Sie einen vollständigen Systemscan ausführen und entfernen Sie die schädliche Dateien, die zu der Ransomware gehören und stellen Sie die Entfernung von Orgasm@india.com fertig.

Probieren Sie folgende Methode aus, falls die Ransomware Safe Mode with Networking blockiert.

Reimage ist ein Programm zum Erkennen von Schadsoftware. Für die Beseitigung von Infizierungen ist die Vollversion notwendig. Weitere Informationen über Reimage.

Entfernen Sie Orgasm@india.com mit System Restore

  • Schritt 1: Starten Sie den Computer in den Modus Safe Mode with Command Prompt

    Windows 7 / Vista / XP
    1. Klicken Sie auf Start Shutdown Restart OK.
    2. Sobald der Computer aktiv wird, sollten Sie anfangen mehrmals F8 zu drücken bis Sie das Fenster Advanced Boot Options sehen.
    3. Wählen Sie Command Prompt von der Liste Wählen Sie 'Safe Mode with Command Prompt'

    Windows 10 / Windows 8
    1. Drücken Sie im Windows-Anmeldebildschirm auf den Button Power. Halten Sie nun auf Ihrer Tastatur Shift gedrückt und klicken Sie auf Restart..
    2. Wählen Sie nun Troubleshoot Advanced options Startup Settings und drücken Sie zuletzt auf Restart.
    3. Wählen Sie, sobald der Computer aktiv wird, im Fenster Startup Settings Enable Safe Mode with Command Prompt. Wählen Sie 'Enable Safe Mode with Command Prompt'
  • Schritt 2: Stellen Sie Ihre Systemdateien und -einstellungen wieder her.
    1. Sobald das Fenster Command Prompt auftaucht, geben Sie cd restore ein und klicken Sie auf Enter. Geben Sie 'cd restore' ohne die Anführungszeichen ein und drücken Sie auf 'Enter'
    2. Geben Sie nun rstrui.exe ein und drücken Sie erneut auf Enter.. Geben Sie 'rstrui.exe' ohne die Anführungszeichen ein und drücken Sie auf 'Enter'
    3. Wenn ein neues Fenster auftaucht, klicken Sie auf Next und wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt, der vor der Infiltrierung von Orgasm@india.com liegt. Klicken Sie anschließend auf Next. Wenn das Fenster 'System Restore' auftaucht, wählen Sie 'Next' Wählen Sie den Wiederherstellungspunkt und klicken Sie auf 'Next'
    4. Klicken Sie nun auf Yes, um die Systemwiederherstellung zu starten. Klicken Sie auf 'Yes' und starten Sie die Systemwiederherstellung
    Nachdem Sie das System zu einem früheren Datum wiederhergestellt haben, vergewissern Sie sich, dass die Entfernung von Orgasm@india.com erfolgreich war, indem Sie Reimage herunterladen und damit den Computer scannen.
Reimage ist ein Programm zum Erkennen von Schadsoftware. Für die Beseitigung von Infizierungen ist die Vollversion notwendig. Weitere Informationen über Reimage.

Bonus: Wiederherstellung der Daten

Die oben aufgeführte Anleitung soll dabei helfen Orgasm@india.com vom Computer zu entfernen. Für die Wiederherstellung der verschlüsselten Dateien empfehlen wir eine ausführliche Anleitung von den Sicherheitsexperten von dieviren.de zu nutzen.

Wenn Ihre Dateien von Orgasm@india.com verschlüsselt worden sind, haben Sie für die Wiederherstellung mehrere Möglichkeiten:

Dateien mit Data Recovery Pro retten

Bedauerlicherweise gibt es für diese Variante des Erpressungsprogramms noch keinen Decodierer. Wir hoffen daher, dass Data Recovery Pro eine gute Alternative ist und es eventuell ein Teil der Dateien retten kann. Mit folgenden Schritten können Sie ausprobieren, ob das Programm die Dateien entschlüsseln kann:

  • Laden Sie Data Recovery Pro (https://dieviren.de/download/data-recovery-pro-setup.exe) herunter;
  • Führen Sie die Schritte der Data Recovery aus und installieren Sie das Programm auf dem Computer;
  • Starten Sie es und scannen Sie den Computer nach Dateien, die von Orgasm@india.com verschlüsselt worden sind;
  • Stellen Sie sie wieder her.

Als Letztes sollten Sie sich natürlich immer über den Schutz vor Crypto-Ransomware Gedanken machen. Um den Computer vor Orgasm@india.com und anderer Ransomware zu schützen, sollten Sie eine bewährte Anti-Spyware, wie beispielsweise Reimage, Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus oder Malwarebytes Anti Malware, nutzen.

Olivia Morelli
Olivia Morelli - Schadsoftwareanalystin

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

quelle: http://www.2-spyware.com/remove-orgasmindia-com-ransomware-virus.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen