The Fappening 2018: Nacktbilder von Charissa Thompson via iCloud-Hack geleakt

von Olivia Morelli - -

Sportmoderatorin Charissa Thompson bestätigt, dass ihre Nacktbilder während des iCloud-Einbruchs gestohlen worden sind

C. Thompson's nude photos were leaked

Im Januar bestätigte die 35 Jahre alte Sportmoderatorin von Fox, Charissa Thompson, dass ihre privaten Bilder, darunter auch Nacktbilder, von der iCloud gestohlen worden sind. Nach dem Angriff luden die Kriminellen ihre Fotos auf einer Webseite hoch, die schon zuvor der Verbreitung von Nacktbildern von Hollywood-Promis diente.

Zur Datensicherung laden Apple-Geräte die Bilder automatisch zur Cloud hoch. Obwohl man die Funktion ausschalten kann, ist sie für viele natürlich nützlich, da man sich auf diese Weise vor einem Datenverlust schützen kann. Das Problem ist, dass wenn die Anmeldedaten kompromittiert worden sind, Cyberkriminelle auf die Daten in der iCloud zugreifen können.

Charissa Thomson war das erste Opfer in dem Skandal, gerne als „The Fappening 2018“ (oder auch Celebgate) bezeichnet. Es gibt jedoch über 100 weitere Promis, die von dem gleichen Angriff betroffen sind, darunter Jennifer Lawrence, Kate Upton, Kirsten Dunst, Mary Elizabeth Winstead, Miley Cyrus und viele weitere. 

Zurzeit gibt es keine zuverlässigen Informationen, die genau bestätigen, wie die Kriminelle in den Cloud-Dienst einbrachen. Experten nehmen jedoch an, dass sie eine Fälschung von der iCloud-Anmeldeseite erstellt hatten, die der offiziellen Seite unglaublich ähnlich aussah. Sobald man auf solch einer Phishing-Seite seine Daten eingibt, werden sie umgehend an die Angreifer gesendet und für den Zugriff zur Cloud verwendet.

Thompsons Anwalt gelang es die Nacktbilder herunterzuholen

Charissa beauftragte die Anwaltskanzlei Lavely & Singer damit die Bilder von der Seite herunterzuholen. Ihr Anwalt, Andrew Brettler, betont folgendes:

Wir arbeiten mit [der Staatsanwaltschaft von Los Angeles] Hand in Hand. Ich denke, dass es wichtig ist, dass die verantwortliche Person bzw. die Personen zur Rechenschaft gezogen werden, denn es ist ein widerwärtiger Eingriff in das Recht auf die Privatsphäre meiner Mandantin.

Mit Erfolg hat er es geschafft die Nacktbilder von den ersten Webseiten, die sie veröffentlicht hatten, herunterzuholen. C. Thompson beabsichtigt jedoch die Cyberkriminellen aufzuspüren und jeden rechten Schritt zu nehmen, um Gerechtigkeit zu bekommen. Die Staatsanwaltschaft von Los Angeles hat den Fall zur Ermittlung nachweislich erhalten.

Fotos wurden ohne Auftrag, Befugnis oder Erlaubnis von unserer Mandantin und in eklatanter Missachtung ihrer Rechte auf Privatsphäre, sowie U.S.-Urheberrechten veröffentlicht“, fügte der Rechtsanwalt hinzu.

FBI hat bereits 4 für The Fappening 2014 Verantwortliche gefasst

Das FBI hat bereits vier Verdächtige auf das Stehlen und der Veröffentlichung von privaten Bildern von berühmten Promis in Gewahr genommen. Einer davon ist George Garofano (26), der sich der Schuld des unberechtigten Zugriffs zum Computer bekennt hat.. Allerdings streitet er es ab die Fotos im Internet hochgeladen zu haben.

Die Weiteren festgenommenen Kriminellen sind Ryan Collins (36), Edward Majerczy (29) und Emilio Herrera (32), welche mit 9 bis zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt worden sind oder noch auf ihre Strafe warten.

Experten sagen, dass der Angreifer Phishing-Mails nutzte und auf diese Weise über 250 Anmeldedaten sammelte, um in die iCloud-Konten hacken zu können. Die Nachrichten waren so entworfen als würden sie von der Sicherheitsabteilung von Apple stammen, um die Empfänger zu der Herausgabe ihrer persönlichen Daten zu überlisten. Nach dem Einbruch tauschte G. Garofano die erhaltenen Fotos, Anmeldedaten und Passwörter mit anderen aus.

Über den Autor

Olivia Morelli
Olivia Morelli - Schadsoftwareanalystin

...

Olivia Morelli kontaktieren
Über die Firma Esolutions

Quelle: https://www.2-spyware.com/the-fappening-2018-charissa-thompsons-nudes-leaked-via-icloud-hack

In anderen Sprachen


Dateien
Software
Vergleichen Sie
Werden Sie unser Fan auf Facebook