Was ist EasySpeedUpManager2.exe? Sollte man es entfernen?

von Lucia Danes - -
EasySpeedUpManager2.exe

EasySpeedUpManager2.exe ist eine auf Samsung-Computern vorinstallierte Software

EasySpeedUpManager2.exe ist eine Programmdatei von Samsung Electronics Co. erstellter Software Easy SpeedUp Manager v2. Die Software wurde für das Betriebssystem Windows entwickelt und befindet sich normalerweise im Unterordner C:\Programme mit einer Größe zwischen 579 Kilobyte und 602 Kilobyte. Die gebräuchlichste Version des Programms ist 2.1.1.1. Die App ist kein wesentlicher Bestandteil von Windows und kann sicher entfernt werden. 

Überblick 
Name EasySpeedUpManager2.exe
Typ Programmdatei
Verwendet von Easy SpeedUp Manager v2
Erstellt von Samsung Electronics Co
Betriebssystem Windows XP/Vista/7/8/10
Hauptgefahren Kann getarnte Schadsoftware sein, insbesondere wenn mehrere Prozesse ausgeführt werden und sie sich NICHT im Unterordner C:\Programme befindet
Optional? Ja
Entfernung Nur bei Schadsoftware notwendig

Easy SpeedUp Manager ist ein Tool für Tastaturkürzel, welches die Leistung des Gerätes steigern kann. Aufgrund dieser Funktionalität kann das Programm Tastatureingaben und Mauseingaben aufzeichnen. Die Software modifiziert außerdem die Windows-Registry, sodass sie bei jedem Start ausgeführt wird, sich automatisch mit dem Internet verbindet und eine Ausnahme in die Windows-Firewall hinzufügt. Wenn EasySpeedUpManager2.exe eine legitime Datei ist, schaden all diese Änderungen der Maschine in keiner Weise. 

Exe-Dateien sind wichtige Programmdateien, ohne die der Computer nicht funktionieren könnte. In einigen Fällen können bestimmte Fehler im System oder in Softwaredateien, aber auch veraltete Treiber, beschädigte Registrierungsschlüssel und weiteres dazu führen, dass EasySpeedUpManager2.exe nicht korrekt funktioniert oder Probleme verursacht. Diese Fehler können beim Start der Anwendung oder während der Nutzung auftreten und in manchen Fällen zu zufälligen Zeiten. 

Benutzer berichteten, dass EasySpeedUpManager2.exe die Ursache dafür sein kann, dass die Sicherheitssoftware Avira und AVG eine Bedrohung namens IDP.ALEXA.51 melden. Es gibt jedoch keine Beweise dafür, dass es sich um einen echten Virus handelt. Sicherheitsexperten sind sich im Großen und Ganzen einig, dass es sich um einen falsch positiven Befund handelt. Allerdings heißt das nicht, dass Betrüger keine Schadsoftware mit dem gleichen Namen erstellen können, nur um Benutzer durcheinanderzubringen.

EasySpeedUpManager2.exe kann also auch ein Zeichen für eine Schadsoftware-Infizierung sein, besonders wenn mehrere Prozesse laufen und es sich im Ordner C:\Windows oder C:\Windows\System32 befindet. Diese Art von Bedrohungen sind Trojaner, die ebenfalls folgende Symptome auslösen können:

  • Erhöhte CPU- und/oder GPU-Auslastung
  • Computersoftware kann versagen, nicht mehr reagieren oder ganz abstürzen.
  • Langsame Computerleistung
  • Langsames Internet
  • Installation zusätzlicher Anwendungen ohne Zustimmung
  • Vermehrt Werbung oder Umleitungen auf bösartige Webseiten

In einigen Fällen kann Schadsoftware Tastaturanschläge aufzeichnen und private Informationen stehlen, einschließlich Kreditkartendaten oder Sozialversicherungsnummern. Darüber hinaus kann ein Trojaner den normalen Betrieb des Geräts beeinträchtigen und andere Cyberbedrohungen hereinlassen. In diesem Fall sollten Sie EasySpeedUpManager2.exe ohne jegliche Bedenken entfernen.

Schadsoftware kann auf verschiedene Weise in den Rechner gelangen

Während die originale Datei von Samsung in der Regel vorinstalliert ist, können bösartige Dateizwillinge auf betrügerische Weise in den Zielcomputer gelangen. Trojaner dringen typischerweise mit bösartigen Installationsprogrammen, die in Spammails versteckt sind, neu gepackter oder geknackter Software, gefälschten Updates und ähnlichem in die Geräte ein. Es gilt daher bei der Nutzung des Internets, sowie dem Öffnen von E-Mails von unbekannten Absendern vorsichtig zu sein.

Um Cyberbedrohungen zu vermeiden, gehen Sie wie folgt vor:

  • Installieren Sie robuste Sicherheitssoftware und halten Sie sie auf dem neuesten Stand;
  • Sichern Sie konsequent alle wichtigen Dateien auf externen Speichermedien, wie z.B. Cloud-Speichern oder externe Laufwerke;
  • Öffnen Sie niemals E-Mails (insbesondere deren Anhänge) von unbekannten Absendern;
  • Meiden Sie File-Sharing-Seiten, P2P-Seiten und -Anwendungen;
  • Wählen Sie bei der Freeware-Installation immer die erweiterten Installationseinstellungen und entfernen Sie PUPs, bevor sie auf dem Rechner gelangen;
  • Aktualisieren Sie das Betriebssystem und Software, sobald neue Patches herauskommen.

EasySpeedUpManager2.exe sollte sofort entfernt werden, wenn Sicherheitssoftware es als Virus erkennt

In einigen Fällen können Cyberbedrohungen wie Trojaner sehr wenig bis gar keine Symptome aufweisen. Zudem prüfen nicht viele Benutzer ihren Task-Manager darauf, ob es mehrere Instanzen zu einem Prozess gibt. Es ist daher wichtig, dass auf dem Rechner eine Sicherheitssoftware installiert ist. Eine Sicherheitssoftware kann den EasySpeedUpManager2.exe-Virus in wenigen Augenblicken erkennen und vom Computer entfernen.

EasySpeedUpManager2.exe sollte nur manuell entfernt werden, wenn die Datei tatsächlich von Samsung stammt und der Benutzer die Installation der Software nicht wünscht. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Easy SpeedUp Manager in Windows 10 zu deinstallieren:

  1. Klicken Sie auf Start und geben Sie im Suchfeld Systemsteuerung ein.
  2. Wählen Sie unter Programme die Option Programm deinstallieren aus.
  3. Suchen Sie Easy SpeedUp Manager im Fenster Programme und Features.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Programm und drücken Sie auf Deinstallieren.
  5. Warten Sie, bis die Deinstallation abgeschlossen ist.
Angebot
Jetzt säubern!
Herunterladen
Programm zur Problem-Diagnose garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Programm zur Problem-Diagnose garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel Supported versions mit OS X kompatibel Supported versions
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie mit Reimage den Virenschaden nicht beheben konnten, kontaktieren Sie uns über Fragt uns und stellen Sie Ihre Frage. Geben Sie dabei alle Einzelheiten an.
Reimage ist ein empfehlenswertes Tool, das Ihr System nach potentiellen Bedrohungen und schädlicher Software durchsucht. Die Testversion dieses Produkts findet bedrohliche Anwendungen in Ihrem System.

Über den Autor

Lucia Danes
Lucia Danes - Virenexpertin

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Lucia Danes kontaktieren
Über die Firma Esolutions


Dateien
Software
Vergleichen Sie