Schweregradskala:  
  (13/100)

Super Driver Updater. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

von Julie Splinters - -   Super Driver Updater virus | Virustyp: Systemtools

Super Driver Updater – ein potenziell unerwünschtes Programm mit verborgenen Absichten

Super Driver Updater PUP

Super Driver Updater ist eine betrügerische Software, die zur Kategorie der potenziell unerwünschten Programme gehört. Typischerweise werden solche Anwendungen ohne Erlaubnis in die Geräte eingespeist – normalerweise mit irreführenden Marketingmaschen wie Software-Bundling oder irreführender Werbung. Die für Windows entwickelte Anwendung verspricht, veraltete Treiber loszuwerden, sie zu aktualisieren und das Gerät schneller laufen zu lassen und seine Gesamtleistung zu erhöhen. Leider aber ist das nicht der Hauptzweck von Super Driver Updater. Die Entwickler erhoffen sich mit dem Einblenden von Pop-ups, Bannern, Coupons, Angeboten und ähnlichen Werbeformen in Google Chrome, Internet Explorer, Mozilla Firefox und anderen Browsern das erzielen von Einnahmen. Darüber hinaus kann die Anwendung Informationen über ihre Nutzer sammeln, gefälschte Scanergebnisse anzeigen und zum Kauf ihrer lizenzierten Version auffordern.

Überblick
Name Super Driver Updater
Typ Potenziell Unerwünschtes Programm (PUP)
Infiltrierung Softwarepakete oder Online-Werbung
Hauptgefahren Korruption von Systemdateien aufgrund falscher Treiberinstallation
Auswirkungen Gefälschte Scanergebnisse, aufdringliche Werbung
Lösung Verwenden Sie Reimage, um die fehlerhafte Windows-Registry zu reparieren

Treiber sind für die Funktionstüchtigkeit des Computers unerlässlich und sollten regelmäßig aktualisiert werden. Einige Optimierer, die viele Vorteile versprechen, haben jedoch typischerweise versteckte Absichten. Häufige Pop-ups, gefälschte Scanergebnisse und die recht übertriebene Erfassung von Informationen veranlassen Nutzer dazu Super Driver Updater als Virus zu bezeichnen. Obwohl es sich nicht um Schadsoftware handelt, sind solche betrügerischen Optimierer etwas, von dem man sich fernhalten sollte. Darüber hinaus erkennen Online-Scanner wie VirusTotal die Anwendung als bösartig.

Nach der Installation nimmt Super Driver Updater Änderungen an der Windows-Registry vor. Hierdurch wird es bei jedem Windows-Start automatisch mitgestartet. Die häufigen Überprüfungen, die ohne die Initiative des Benutzers durchgeführt werden, können somit wie aus dem Nichts auftauchen und über angebliche Bedrohungen informieren. Dies ist ein sehr typisches Verhalten von Scareware. Viele irreführende Anwendungen machen von dieser Technik Gebrauch (z.B. Win Tonic, Smart PC Mechanic und viele mehr). Statt den Behauptungen zu glauben, dass der Computer repariert werden muss, sollten Sie also so schnell wie möglich die Entfernung von Super Driver Updater angehen.

Eine der schlimmsten Eigenschaften von Anwendungen wie Super Driver Updater ist, dass sie normalerweise nicht von Fachleuten erstellt werden und oft den Computer beschädigen können. So ist beispielsweise nicht bekannt, welche Quellen die Anwendung für die angeblichen Updates verwendet. Die Installation fragwürdiger Treiber kann dazu führen, dass das Windows-Gerät nicht mehr voll funktionstüchtig ist oder schlecht funktioniert. 

Diejenigen, die dem Kauf der lizenzierten Version zustimmen, müssen Kreditkartendaten und andere persönliche Informationen angeben. Sicherheitsexperten warnen davor, dass man sich dies sorgfältig überlegen sollte, da personenbezogene Daten für Cyberkriminelle äußerst wertvoll sind. Die Informationen könnten somit gestohlen werden, wenn sie nicht ausreichend geschützt sind. Verzichten Sie daher auf den Kauf von Super Driver Updater. Es gibt mehrere legitime Tools, die die Treiber auf dem neuesten Stand halten können.

Des Weiteren werden Nutzer von Super Driver Updater zwecks gezielter Werbung ständig überwacht und ihr Surfverhalten erfasst. Zu den gesammelten Daten können gehören:

  • IP-Adresse,
  • Browserverlauf,
  • besuchte Seiten,
  • Lesezeichen,
  • angeklickte Links,
  • etc.

Wir empfehlen die Entfernung von Super Driver Updater, wenn es in das Gerät gelangt ist – eine Anleitung hierfür finden Sie unten. Da die Anwendung die Windows-Registry bearbeitet, empfehlen wir Reimage zu verwenden, um den entstandenen Schaden zu beheben.

Potenziell unerwünschte Programme schleichen sich unbemerkt in den Computer ein

Die Anwendung kann von ihrer offiziellen Webseite heruntergeladen werden. Es ist jedoch höchst unwahrscheinlich, dass Internetnutzer versuchen würden, ein so unzuverlässiges Tool selbst herunterzuladen. Außerdem wissen weniger computererfahrene Menschen wahrscheinlich nicht einmal, was Treiber sind und was ihr Zweck ist. Ist die Treiberaktualisierungssoftware einmal installiert, ist es viel einfacher ahnungslose Nutzer von dem Kauf der Vollversion zu überzeugen.

Um eine Installation auf so vielen Computer wie möglich zu bewirken, nutzen betrügerische Softwareentwickler das Bundling. Die Infiltrierung passiert, wenn Nutzer kostenlose Apps aus dem Internet herunterladen und installieren, ohne dem Prozess viel Aufmerksamkeit zu schenken. Obwohl legal, ist das Bündeln von Software extrem irreführend und häufig wird hierbei versucht die eigentlichen Bedingungen für die Installation vor dem Nutzer zu verbergen.

Es ist daher wichtig, dass man die Installationsanweisungen liest und niemals bedenkenlos auf „Weiter“ klickt. Zudem ist es ein absolutes Muss, dass man immer den erweiterten oder benutzerdefinierten Installationsmodus wählt, da sich dort die potenziell unerwünschten Programme verbergen. Es ist nicht verwunderlich, dass die empfohlenen Optionen vorselektiert sind, denn sie sollen den Benutzer glauben lassen, dass es die beste Wahl für die Installation ist. Lassen Sie sich also nicht täuschen und achten Sie während der Installation auf die zusätzlichen Komponenten.

Löschen Sie Super Driver Updater und verwenden Sie stattdessen zuverlässige Software

Die Entfernung von Super Driver Updater sollte für die meisten Benutzer nicht zu kompliziert sein. Möglicherweise gibt es jedoch Probleme bei anderen Programmen, die sich unbemerkt eingeschlichen haben. Bei diesen irreführenden Anwendungen fehlt möglicherweise die Deinstallationsdatei, wodurch das Löschen problematisch sein kann. Es ist daher ratsam mit einer seriösen Sicherheitssoftware eine vollständige Überprüfung durchzuführen. Anschließend können Sie mit Reimage den Schaden beheben, der durch Super Driver Updater verursacht wurde.

Alternativ können Sie Super Driver Updater auch manuell entfernen. Im Folgenden finden Sie ausführliche Anweisungen für die Beseitigung der Bedrohung und das Bereinigen aller Browser. Achten Sie darauf, dass Sie der Anleitung aufmerksam folgen, da es ansonsten passieren kann, dass einige unerwünschten Programme nicht beseitigt werden.

Sie können mit diesen Programmen den Virenschaden automatisch beheben: Reimage, Malwarebytes MalwarebytesCombo Cleaner, Plumbytes Anti-MalwareMalwarebytes Malwarebytes. Wir empfehlen diese Anwendungen, weil sie potenziell unerwünschte Programme und Viren mit all ihren dazugehörigen Dateien und Einträgen in der Windows-Registry erkennen können.

Angebot
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel Supported versions mit OS X kompatibel Supported versions
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie mit Reimage den Virenschaden nicht beheben konnten, kontaktieren Sie uns über Fragt uns und stellen Sie Ihre Frage. Geben Sie dabei alle Einzelheiten an.
Reimage wird empfohlen, um den Virenschaden zu beheben. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Anleitung für die manuelle Entfernung von Super Driver Updater:

WindowsInternet ExplorerMicrosoft EdgeFirefoxGoogle ChromeSafari

Super Driver Updater von den Betriebssystemen Windows entfernen

Um Super Driver Updater in Windows zu beseitigen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf Start Control Panel Programs and Features (falls Sie ein Benutzer von Windows XP sind, klicken Sie auf Add/Remove Programs). Klicken Sie auf 'Start -> Control Panel -> Programs and Features' (falls Sie ein Benutzer von 'Windows XP' sind, klicken Sie auf 'Add/Remove Programs').
  2. Falls Sie ein Benutzer von Windows 10 / Windows 8 sind, klicken Sie mit der rechten Maustaste in der unteren linken Ecke des Bildschirms. Sobald das Quick Access Menu auftaucht, selektieren Sie Control Panel und Uninstall a Program. Falls Sie ein Benutzer von 'Windows 10 / Windows 8' sind, klicken Sie mit der rechten Maustaste in der unteren linken Ecke des Bildschirms. Sobald das 'Quick Access Menu' auftaucht, selektieren Sie 'Control Panel' und 'Uninstall a Program'.
  3. Deinstallieren Sie Super Driver Updater und alle dazugehörigen Programme
    Suchen Sie hier nach Super Driver Updater oder anderen kürzlich installierten verdächtigen Programmen.
  4. Deinstallieren Sie diese und klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jeden der verdächtigen Einträge und selektieren Sie 'Uninstall'.
WindowsInternet ExplorerMicrosoft EdgeFirefoxGoogle ChromeSafari

Super Driver Updater von Internet Explorer (IE) entfernen

  1. Entfernen Sie gefährliche Add-ons
    Öffnen Sie Internet Explorer, klicken Sie oben rechts im Browser auf das Zahnrad-Icon (IE-Menü) und wählen Sie Manage Add-ons. Klicken Sie auf das Icon für das Menü und selektieren Sie 'Manage add-ons'.
  2. Sie sollten nun das Fenster Manage Add-ons sehen. Suchen Sie hier nach Super Driver Updater und anderen verdächtigen Plug-ins. Deaktivieren Sie diese Einträge, indem Sie auf Disable klicken. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jeden der schädlichen Einträge und selektieren Sie 'Disable'.
  3. Ändern Sie die Startseite, falls diese von dem Virus verändert wurde.
    Klicken Sie oben rechts im Browser auf das Zahnrad-Icon (Menü) und selektieren Sie Internet Options. Bleiben Sie im Tab General.
  4. Löschen Sie hier die schädliche URL und geben Sie die gewünschte Seite ein. Klicken Sie auf Apply, um die Änderungen zu speichern. Löschen Sie die schädliche URL, geben Sie die gewünschte Seite ein und klicken Sie auf 'Apply', um die Änderungen zu speichern.
  5. Setzen Sie Internet Explorer zurück.
    Klicken Sie wieder auf das Zahnrad-Icon (Menü) und selektieren Sie Internet options. Gehen Sie zum Tab Advanced.
  6. Selektieren Sie hier Reset.
  7. Wählen Sie im neuen Fenster Delete personal settings aus und selektieren Sie Reset ein weiteres Mal, um die Entfernung von Super Driver Updater abzuschließen. Gehen Sie zum Tab 'Advanced' und klicken Sie auf den Button 'Reset'. Selektieren Sie nun 'Delete personal settings' und klicken Sie wieder auf den Button 'Reset'.
WindowsInternet ExplorerMicrosoft EdgeFirefoxGoogle ChromeSafari

Super Driver Updater von Microsoft Edge entfernen

Sobald das PUP beseitigt ist, stellen Sie sicher, dass Sie den Internet Explorer zurücksetzen:

Einstellungen von Microsoft Edge zurücksetzen (Methode 1):

  1. Starten Sie Microsoft Edge und klicken Sie auf More (oben rechts die drei Punkte).
  2. Klicken Sie für weitere Optionen auf Settings.
  3. Sobald das Fenster für Settings auftaucht, klicken Sie im Abschnitt Clear browsing data auf den Button Choose what to clear. Gehen Sie zu den Einstellungen und klicken Sie auf 'Choose what to clear'
  4. Wählen Sie hier alles aus, was Sie löschen möchten und bestätigen Sie es mit einem Klick auf Clear. Klicken Sie auf 'Clear'
  5. Führen Sie nun einen Rechtsklick auf den Start-Button (das Windows-Logo) aus. Wählen Sie hier den Task Manager. Öffnen Sie das Startmenü und selektieren Sie den 'Task Manager'
  6. Suchen Sie im Reiter Processes nach Microsoft Edge.
  7. Führen Sie darauf einen Rechtsklick aus und wählen Sie Go to details. Wenn Sie Go to details nicht sehen, klicken Sie auf More details und wiederholen Sie die vorherigen Schritte. Führen Sie einen Rechtsklick auf 'Microsoft Edge' aus und selektieren Sie 'Go to details' Klicken Sie auf  wenn Ihnen 'Go to details' nicht angezeigt wird
  8. Suchen Sie im Reiter Details jeden Eintrag mit Microsoft Edge. Führen Sie auf jeden Eintrag einen Rechtsklick aus und wählen Sie End Task, um die Tasks zu beenden. Suchen Sie Einträge mit Microsoft Edge und selektieren Sie 'End Task'

Microsoft Edge zurücksetzen (Methode 2):

Wenn Methode 1 nicht funktioniert hat, müssen Sie Edge mit einer fortschrittlicheren Methode zurücksetzen.

  1. Achtung: Bevor Sie diese Anweisungen befolgen müssen Sie Ihre Daten sichern.
  2. Finden Sie auf dem Computer folgenden Ordner: C:\Users\%username%\AppData\Local\Packages\Microsoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbwe.
  3. Selektieren Sie jeden darin gespeicherten Eintrag und führen Sie auf der Auswahl einen Rechtsklick aus. Wählen Sie dann Delete. Navigieren Sie zum Ordner von Microsoft Edge, führen Sie auf jeden darin enthaltenen Eintrag einen Rechtsklick aus und klicken Sie dann auf 'Delete'
  4. Klicken Sie auf den Start-Button (das Windows-Logo) und geben Sie window power ein.
  5. Führen Sie einen Rechtsklick auf die Windows PowerShell aus und klicken Sie auf Run as administrator. Suchen Sie die Windows PowerShell, führen Sie einen Rechtsklick darauf aus und selektieren Sie 'Run as administrator'
  6. Als Administrator: Fügen Sie im Fenster von der Windows PowerShell nach PS C:\WINDOWS\system32> folgende Befehlszeile ein und bestätigen danach mit der Eingabetaste:
    Get-AppXPackage -AllUsers -Name Microsoft.MicrosoftEdge | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register $($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml -Verbose}
    Kopieren Sie die benötigte Befehlszeile, fügen Sie sie ein und bestätigen Sie mit 'Enter'

Nachdem Sie diese Schritte durchgeführt haben, sollte Super Driver Updater von Microsoft Edge entfernt worden sein.

WindowsInternet ExplorerMicrosoft EdgeFirefoxGoogle ChromeSafari

Super Driver Updater von Mozilla Firefox (FF) entfernen

  1. Entfernen Sie gefährliche Erweiterungen
    Öffnen Sie Mozilla Firefox, klicken Sie auf das Icon für das Menü (oben rechts) und selektieren Sie Add-ons Extensions. Klicken Sie auf das Icon für das Menü und selektieren Sie 'Add-ons'.
  2. Selektieren Sie hier Super Driver Updater und weitere bedenkliche Plug-ins. Klicken Sie auf Remove, um diese Einträge zu löschen. Selektieren Sie 'Extensions' und suchen Sie nach schädlichen Einträgen. Klicken Sie auf 'Remove', um jeden dieser Einträge zu löschen.
  3. Setzen Sie Mozilla Firefox zurück.
    Klicken Sie oben links auf das Firefox-Menü und klicken Sie auf das Fragezeichen. Wählen Sie hier Troubleshooting Information. Klicken Sie auf das Icon für das Menü und danach auf '?'. Selektieren Sie 'Troubleshooting Information'.
  4. Sie können nun die Nachricht Reset Firefox to its default state mit dem Button Reset Firefox sehen. Klicken Sie mehrmals auf den Button und schließen Sie die Entfernung von Super Driver Updater ab. Klicken Sie einige Male auf den Button 'Reset Firefox'.
WindowsInternet ExplorerMicrosoft EdgeFirefoxGoogle ChromeSafari

Super Driver Updater von Google Chrome entfernen

  1. Löschen Sie schädliche Plug-ins
    Öffnen Sie Google Chrome, klicken Sie auf das Icon für das Menü (oben rechts) und selektieren Sie Tools Extensions. Klicken Sie auf das Icon für das Menü. Selektieren Sie 'Tools' und 'Extensions'.
  2. Selektieren Sie hier Super Driver Updater und weitere schädliche Plug-ins und klicken Sie auf den Abfalleimer, um diese Einträge zu löschen. Suchen Sie nach schädlichen Einträgen und löschen Sie diese, indem Sie auf den Abfalleimer klicken.
  3. Klicken Sie nun wieder auf das Menü-Icon und wählen Sie Settings Manage Search engines im Abschnitt Search. Selektieren Sie 'Manage search engines...' in 'Settings'.
  4. Entfernen Sie im Fenster Search Engines... schädliche Suchseiten. Sie sollten dort nur Google oder Ihre gewünschte Seite hinterlegt haben. Klicken Sie auf 'X', um die schädlichen URLs zu entfernen.
  5. Setzen Sie Google Chrome zurück.
    Klicken Sie oben rechts in Google Chrome auf das Icon für das Menü und selektieren Sie Settings.
  6. Scrollen Sie bis zum Ende der Seite herunter und klicken Sie auf Reset browser settings. Wenn Sie sich in 'Settings' befinden, scrollen Sie zum Button 'Reset browser settings' herunter und klicken Sie auf diesen.
  7. Klicken Sie auf Reset, um diese Aktion zu bestätigen und schließen Sie die Entfernung von Super Driver Updater ab. Klicken Sie auf den Button 'Reset', um die Entfernung abzuschließen.
WindowsInternet ExplorerMicrosoft EdgeFirefoxGoogle ChromeSafari

Super Driver Updater von Safari entfernen

  1. Entfernen Sie gefährliche Erweiterungen
    Öffnen Sie den Webbrowser Safari und klicken Sie oben links im Bildschirm im Menü auf Safari. Wählen Sie anschließend die Preferences. Klicken Sie auf 'Safari' und selektieren Sie die 'Preferences'
  2. Wählen Sie hier Extensions und suchen Sie nach Super Driver Updater oder anderen suspekten Einträgen. Klicken Sie auf den Button Uninstall, um jeden dieser Einträge zu beseitigen. Gehen Sie zu den 'Extensions' und deinstallieren Sie die schädlichen Add-ons
  3. Setzen Sie Safari zurück.
    Öffnen Sie den Browser Safari und klicken Sie oben links im Bildschirm im Menü auf Safari. Wählen Sie hier Reset Safari.... Klicken Sie auf 'Safari' und selektieren Sie die 'Reset Safari...'
  4. Sie werden nun ein Fenster mit einer Liste an Optionen für das Zurücksetzen des Browsers sehen. All diese Optionen sind üblicherweise ausgewählt, aber Sie können trotzdem bestimmen, was alles zurückgesetzt werden soll. Klicken Sie auf den Button Reset, um die Entfernung von Super Driver Updater abzuschließen. Wählen Sie alle Optionen aus und klicken Sie auf den Button 'Reset'

Über den Autor

Julie Splinters
Julie Splinters - Expertin im Bereich Schadsoftwareentfernung

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Julie Splinters kontaktieren
Über die Firma Esolutions

Quelle: https://www.2-spyware.com/remove-super-driver-updater.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen