WinThruster. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

von Alice Woods - - | Virustyp: Systemtools
12

Einzelheiten über WinThruster: Ist es ein vertrauenswürdiger Optimierer?

Wenn Sie gerade auf der Suche nach Informationen über WinThruster (von Solvusoft Corporation) sind, vermuten wir, dass Sie es neulich installiert haben und es nun zum Kauf der Vollversion drängt. Wahrscheinlich sind Sie bereits auf etliche Seiten gestoßen, die den Optimierer als Virus bezeichnen. Jedoch trifft die Bezeichnung „Virus“ nicht auf den Optimierer zu. Viel Positives gibt es über das Programm aber trotzdem nicht zu sagen. Computersicherheitsexperten sehen die Anwendung als potenziell unerwünschtes Programm (PUP) an und raten von der Installation ab und somit auch vom Kauf der Vollversion. Mehr über das Programm aber im Folgenden.

Wir haben die offizielle Webseite des System-Tools besucht und es fällt direkt auf, dass es mit „Beheben Sie Fehler und optimieren Sie Ihren PC!“ wirbt. Damit unterscheidet sich der Optimierer noch nicht von seinen vielen Konkurrenten, weshalb wir weitergesucht haben. Das Programm scheint mit Windows 10, 8, 7, Vista, XP und sogar 2000 kompatibel zu sein. Laut der offiziellen Webseite hilft WinThruster PC-Probleme zu beheben, „PC Clutter“ zu beseitigen, Programme schneller zu starten, die Lebensdauer des Computers zu verlängern und die Leistungskraft wiederherzustellen. Eigentlich hört sich das gar nicht so schlecht an. Allerdings müssen wir jetzt schon warnen, dass das Tool enttäuschen kann. Zunächst einmal gilt zu berücksichtigen, dass diese Premiumfunktionen nur nach dem Erwerb der Vollversion zum Preis von 39,95 USD verfügbar sind. Wenn man sich für den Kauf entscheidet, willigt man außerdem automatisch zu der jährlichen Verlängerung des Abos ein. Die Informationen darüber sind bedauerlicherweise sehr klein geschrieben und sind schnell zu übersehen. Darüber hinaus enttäuscht selbst nach dem Kauf die Funktionsweise des Programms.Official website of WinThruster tool

Verweigert man den Kauf der Vollversion überrascht WinThruster mit Anzeigen, die mit vorgetäuschten Systemscans und beunruhigenden Berichten über den Systemzustand beharrlich dazu drängen die Softwarelizenz zu erwerben. Das Programm kann falsch positive Scanergebnisse einblenden, um den Nutzer dazu zu bringen Maßnahmen zu ergreifen und hoffentlich die Vollversion zu kaufen. Auf dem ersten Blick scheinen die Anzeigen kein Problem, da sie mit einem einfachen Klick geschlossen werden können. Letztendlich testen sie jedoch die Geduld des Computernutzers. Es ist daher nicht überraschend, dass viele kurz nach der Installation nach Entfernungsanleitungen suchen. Wenn Sie WinThruster nicht kaufen möchten, können Sie es ebenfalls mit der unten aufgeführten Anleitung entfernen. Es ist allerdings auch möglich hierfür eine vertrauenswürdige Anti-Malware zu verwenden und es mit Programmen wie Reimage oder Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus zu entfernen.

Falls Sie sich nicht an die Installation von WinThruster erinnern können:

Wenn Sie nicht verstehen, was WinThruster auf dem Computer macht und Sie es nicht heruntergeladen haben, stellt sich natürlich die Frage, wie es ins System gelangen konnte. Solche potenziell unerwünschten Programme sind normalerweise nicht sehr beliebt und werden daher offensichtlich nicht willentlich installiert. Die Autoren solcher Software finden aus diesem Grund andere Wege, wie sie Computernutzer zur Installation bringen können. Entwickler von potenziell unerwünschten Programmen bündeln ihre Produkte hierfür gerne mit anderer Software. Die Strategie dabei ist recht simpel: Andere Programme bieten bei der Installation an WinThruster oder Ähnliches zu installieren und wenn man dies nicht verweigert, werden sie ohne jegliche Meldung mit installiert. Wenn man dies verhindern möchte, muss man die erweiterte oder die benutzerdefinierte Installation wählen und alle zusätzlichen Komponenten manuell abwählen. Wir haben leider festgestellt, dass Computernutzer dazu tendieren die vorselektierten Installationsoptionen (Standard- oder Basisinstallation) zu wählen. Hierbei sind die Zustimmungen für die Installation aller vorgeschlagenen Programme jedoch verborgen und die Programme werden automatisch installiert.

Wie entfernt man WinThruster?

Wenn Ihnen das Optimierungsprogramm nicht gefällt, sollten Sie es mitsamt all seinen Dateien vom System löschen. Am einfachsten geht dies mit einer Anti-Spyware, aber Sie können es auch selbst deinstallieren. Obwohl das Programm zwar nicht die Bezeichnung als Virus verdient hat, fürchten wir, dass Sie leider nicht mit seiner Arbeitsweise erfreut sein werden. Sie finden eine ausführliche Entfernungsanleitung für WinThruster im Folgenden:

 

Sie können WinThruster mithilfe folgender Programme automatisch entfernen: Reimage, Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus, Malwarebytes Anti Malware. Wir empfehlen diese Anwendungen, da sie problemlos potenziell unerwünschte Programme und Viren mit all den dazugehörigen Registrierungseinträgen entfernen können.

Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um WinThruster zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Für die Deinstallation von WinThruster ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Pressebeiträge auf Reimage
Alternative Software
Plumbytes Anti-Malware
Wir haben die Effizienz von Plumbytes Anti-Malware bei der Entfernung von WinThruster getestet (2017-01-11)
Malwarebytes Anti Malware
Wir haben die Effizienz von Malwarebytes Anti Malware bei der Entfernung von WinThruster getestet (2017-01-11)
Hitman Pro
Wir haben die Effizienz von Hitman Pro bei der Entfernung von WinThruster getestet (2017-01-11)
Webroot SecureAnywhere AntiVirus
Wir haben die Effizienz von Webroot SecureAnywhere AntiVirus bei der Entfernung von WinThruster getestet (2017-01-11)

Anleitung für die manuelle Entfernung des WinThruster-Virus:

WinThruster von den Betriebssystemen Windows entfernen

Reimage ist ein Programm zum Erkennen von Schadsoftware.
Für die Beseitigung von Infizierungen ist die Vollversion notwendig.
Weitere Informationen über Reimage.

Finden Sie das Programm unter Systemsteuerung > Programme deinstallieren/entfernen. Das Programm sollte WinThruster heißen und der Herausgeber Solvusoft Corporation sein. Klicken Sie den Eintrag und dann Deinstallieren an.

  1. Klicken Sie auf Start Control Panel Programs and Features (falls Sie ein Benutzer von Windows XP sind, klicken Sie auf Add/Remove Programs). Klicken Sie auf 'Start -> Control Panel -> Programs and Features' (falls Sie ein Benutzer von 'Windows XP' sind, klicken Sie auf 'Add/Remove Programs').
  2. Falls Sie ein Benutzer von Windows 10 / Windows 8 sind, klicken Sie mit der rechten Maustaste in der unteren linken Ecke des Bildschirms. Sobald das Quick Access Menu auftaucht, selektieren Sie Control Panel und Uninstall a Program. Falls Sie ein Benutzer von 'Windows 10 / Windows 8' sind, klicken Sie mit der rechten Maustaste in der unteren linken Ecke des Bildschirms. Sobald das 'Quick Access Menu' auftaucht, selektieren Sie 'Control Panel' und 'Uninstall a Program'.
  3. Deinstallieren Sie WinThruster und alle dazugehörigen Programme
    Suchen Sie hier nach WinThruster oder anderen kürzlich installierten verdächtigen Programmen.
  4. Deinstallieren Sie diese und klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jeden der verdächtigen Einträge und selektieren Sie 'Uninstall'.
Nachdem Sie dieses potenziell unerwünschte Programm (PUP) entfernt und jeden Ihrer Webbrowser in Ordnung gebracht haben, ist es empfehlenswert das Computersystem mit einer bewährten Anti-Spyware zu scannen. Dies wird Ihnen dabei helfen die Einträge von WinThruster in der Registrierungsdatenbank zu beseitigen und auch verwandte Parasiten oder andere mögliche Infizierungen auf dem Computer zu erkennen. Sie können dafür unsere Spitzenreiter in der Sparte der Schadsoftwareentferner verwenden: Reimage, Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus oder Malwarebytes Anti Malware.
Alice Woods
Alice Woods

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Quelle: http://www.2-spyware.com/remove-winthruster-virus.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen