Schweregradskala:  
  (98/100)

JokeFromMars. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

Julie Splinters - - | Virustyp: Ransomware
12

JokeFromMars (MarsJoke), ein schlechtes Imitat des CTB-Locker-Virus

Laut aktuellen Recherchen wird der JokeFromMars-Virus derzeit unter drei verschiedenen Namen verbreitet: JokeFromMars, MarsJoke und Polyglot. Wenn Ihnen diese Namen bekannt vorkommen, sollten Sie wissen, dass Sie es mit einem erpresserischen Virus zu tun haben. JokeFromMars ahmt den berüchtigten Virus CTB Locker nach. Es wird angenommen, dass die jeweiligen Versionen von JokeFromMars sich als CTB Locker ausgeben, um bei Schadsoftwareforschern für Verwirrung zu sorgen. Untersuchungen haben allerdings ergeben, dass der Code der zwei Viren unterschiedlich ist und JokeFromMars lediglich auf dieselbe Weise wie CTB Locker arbeitet. Der Sperrbildschirm der Viren ist fast identisch. Ferner lassen beide das Testen des Entschlüsselungsprogramms zu, indem man damit 5 ausgewählte Dateien entschlüsselt. Falls der kompromittierte Computer während des Entschlüsselungstests die Verbindung zum Internet verliert, wird eine „Request failed“-Fehlermeldung ausgelöst. Die Entwickler des Virus haben die Vorgehensweise von CTB Locker präzise kopiert. Der einzige sichtbare Unterschied ist, dass JokeFromMars die verschlüsselten Daten nicht mit einer Kennzeichnung markiert. Obwohl seit dem ersten Auftauchen von CTB Locker schon zwei Jahre vergangen sind, ist die Bedrohung immer noch ungeschlagen und niemandem ist es gelungen die Dateien kostenfrei zu entschlüsseln. Beim Erpressungsprogramm JokeFromMars waren die Entwickler allerdings nicht so sorgfältig, denn Schadsoftwareforscher konnten aufgrund einer Schwachstelle im Quellcode ein kostenloses Entschlüsselungsprogramm entwickeln. Sie können die Daten demzufolge mit unserer Datenwiederherstellungsanleitung am Ende des Artikels ohne jegliche Kosten wiederherstellen. Vergessen Sie aber nicht JokeFromMars zuerst vom Computer zu entfernen!

Wie geht der Virus vor?

JokeFromMars mag zwar weniger wirksam als andere dateiverschlüsselnde Bedrohungen sein, aber dennoch darf man nicht den großen Fehler machen den Virus zu unterschätzen. Der Virus gelangt ins System bzw. ins Netzwerk als ausführbare Datei namens file_6.exe, welche den schädlichen Code installiert und das Erpressungsprogramm startet. Sobald es aktiv wird, verschlüsselt es alle Dateien mit einem starken Verschlüsselungsalgorithmus (AES-256) und verlangt für das Freilassen der Dateien ein Lösegeld. In diesem Sinne unterscheidet sich JokeFromMars nicht von anderen Erpressungsprogrammen. Interessant ist jedoch, dass der JokeFromMars-Virus mithilfe des Kelihos-Botnetz verbreitet wird, welches innerhalb der ersten 24 Stunden nach der Veröffentlichung des Virus sich größenmäßig verdreifacht hat. Dies lässt vermuten, dass sich die Cyberkriminellen schon lange vor dem Veröffentlichen des Erpressungsprogramm darauf vorbereitet haben. Das umfassende Netzwerk an „Zombie“-Computern wurde aus einem sehr spezifischen Grund aufgebaut: Um Computer in Schulen, staatlichen und lokalen Behörden anzugreifen. Bedauerlicherweise bedeutet das aber nicht, dass die privaten Computer sicher vor einer Infizierung sind. Es ist also nützlich die grundlegenden Aspekte bei der Entfernung von JokeFromMars zu kennen, welche wir im Nachhinein besprechen werden. Wenn Sie dafür keine Zeit haben, ist es ratsam eine anständige Anti-Malware wie Reimage zu installieren, die solche Probleme automatisch lösen kann.

The example of JokeFromMars virus

Des Weiteren ändert das Erpressungsprogramm nach dem Eindringen in den Computer das Hintergrundbild. Wenn die Cyberbedrohung in ihrer Infiltrierung erfolgreich ist, stellt sie sicher, dass das Opfer über die derzeitige Situation auf dem Computer Bescheid weiß, indem sie ReadMeFilesDecrypt!!!.txt öffnet. Die darin enthaltene Nachricht sieht wie folgt aus:

 the ransom message of MarsJoke virus

Der JokeFromMars-Virus arbeitet offensichtlich auf dieselbe Weise wie unzählige andere erpresserische Bedrohungen. Er setzt seinen Opfern eine Frist in der das Lösegeld in Höhe von 0.7 Bitcoins, zurzeit ungefähr 459 Euro, bezahlt werden muss. Ferner machen die Verbrecher deutlich, dass wenn das Lösegeld nicht zeitig überwiesen wird, sich der Betrag verdoppelt oder die Dateien für immer verloren sind. Solche Drohungen sind bei Hackern eine gängige Praktik, um ihre Opfer zur Bezahlung zu bringen. Im Angesicht der Gewohnheiten lässt sich außerdem sagen, dass es keine Garantie gibt, dass man selbst nach der Bezahlung die Dateien wiederbekommt. Wir raten daher stattdessen an JokeFromMars zu entfernen und sich auf andere Methoden für die Datenwiederherstellung zu konzentrieren.

Die Verbreitungsmethoden

Um so viele Computer wie nur möglich zu infizieren, bettet man Viren im Anhang von Spammails ein, wo sie als Rechnungen, Lieferbescheide oder Steuerrückzahlungen getarnt werden. Diese Art der Verbreitung lohnt sich leider immer noch erheblich. Beim JokeFromMars-Virus wird daher ebenfalls von den Vorzügen dieser Verbreitungsmethode Gebrauch gemacht. Wie zuvor erwähnt, nutzt man für das Versenden der mit schädlicher Software versehenen Spammails ein Botnetz. Im Falle von JokeFromMars werden Flugbestätigungen versendet, die die schädliche exe-Datei verbergen. So lange Sie den Absender nicht als aufrichtig einstufen können, empfiehlt es sich keine unbekannten E-Mails zu öffnen. Selbst wenn die E-Mail von einer staatlichen Behörde stammt, darf man nicht außer Acht lassen, dass es sich hier um einen Betrug handeln könnte und eine sorgfältige Überprüfung vonnöten ist. Eine Infizierung lässt sich natürlich verhindern, indem man eine zuverlässige Anti-Spyware installiert.

Entfernungsanleitung für JokeFromMars

Da JokeFromMars eine sehr schädliche Bedrohung ist, sollte man die Entfernung nicht hinauszögern. Jede Minute zählt, denn das Erpressungsprogramm kann stets weitere Dateien verschlüsseln. Wir möchten außerdem empfehlen die Entfernung von JokeFromMars mithilfe einer bewährten Sicherheitssoftware durchzuführen. In unseren Tests haben wir Reimage, Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus und Malwarebytes Anti Malware verwendet. Wenn Sie im IT-Feld tätig sind, können Sie natürlich auch versuchen JokeFromMars manuell zu entfernen. Normalen Computernutzer wird allerdings von der manuellen Entfernung abgeraten, da die Schadsoftware ihre Dateien über das ganze System verteilt speichern kann. Wenn Sie JokeFromMars nicht entfernen können, weil der Bildschirm gesperrt ist, können Sie das Problem mit unserer unten aufgeführten Anleitung lösen. Darüber hinaus möchten wir auch noch darauf hinweisen, dass Anti-Spywares, Antivirenprogramme und ähnliche Sicherheitsanwendungen lediglich schädliche Dateien entfernen können und nicht die verschlüsselten Dateien entschlüsseln. Für die Datenwiederherstellung haben wir ebenfalls Hilfestellungen vorbereitet.

Anleitung für die manuelle Entfernung des JokeFromMars-Virus:

Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um JokeFromMars zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Für die Deinstallation von JokeFromMars ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Pressebeiträge auf Reimage
Alternative Software
Plumbytes Anti-Malware
Wir haben die Effizienz von Plumbytes Anti-Malware bei der Entfernung von JokeFromMars getestet (2016-11-04)
Malwarebytes Anti Malware
Wir haben die Effizienz von Malwarebytes Anti Malware bei der Entfernung von JokeFromMars getestet (2016-11-04)
Hitman Pro
Wir haben die Effizienz von Hitman Pro bei der Entfernung von JokeFromMars getestet (2016-11-04)
Webroot SecureAnywhere AntiVirus
Wir haben die Effizienz von Webroot SecureAnywhere AntiVirus bei der Entfernung von JokeFromMars getestet (2016-11-04)

Entfernen Sie JokeFromMars mit Safe Mode with Networking

  • Schritt 1: Starten Sie den Computer in den Modus Safe Mode with Networking

    Windows 7 / Vista / XP
    1. Klicken Sie auf Start Shutdown Restart OK.
    2. Sobald der Computer aktiv wird, sollten Sie anfangen mehrmals F8 zu drücken bis Sie das Fenster Advanced Boot Options sehen.
    3. Wählen Sie Safe Mode with Networking von der Liste Wählen Sie 'Safe Mode with Networking'

    Windows 10 / Windows 8
    1. Drücken Sie im Windows-Anmeldebildschirm auf den Button Power. Halten Sie nun auf Ihrer Tastatur Shift gedrückt und klicken Sie auf Restart..
    2. Wählen Sie nun Troubleshoot Advanced options Startup Settings und drücken Sie zuletzt auf Restart.
    3. Wählen Sie, sobald der Computer aktiv wird, im Fenster Startup Settings Enable Safe Mode with Networking. Wählen Sie 'Enable Safe Mode with Networking'
  • Schritt 2: Entferne JokeFromMars

    Melden Sie sich am infizierten Computer an und starten Sie den Browser. Laden Sie Reimage oder eine andere legitime Anti-Spyware herunter. Aktualisieren Sie das Programm bevor Sie einen vollständigen Systemscan ausführen und entfernen Sie die schädliche Dateien, die zu der Ransomware gehören und stellen Sie die Entfernung von JokeFromMars fertig.

Probieren Sie folgende Methode aus, falls die Ransomware Safe Mode with Networking blockiert.

Reimage ist ein Programm zum Erkennen von Schadsoftware.
Für die Beseitigung von Infizierungen ist die Vollversion notwendig.
Weitere Informationen über Reimage.

Entfernen Sie JokeFromMars mit System Restore

  • Schritt 1: Starten Sie den Computer in den Modus Safe Mode with Command Prompt

    Windows 7 / Vista / XP
    1. Klicken Sie auf Start Shutdown Restart OK.
    2. Sobald der Computer aktiv wird, sollten Sie anfangen mehrmals F8 zu drücken bis Sie das Fenster Advanced Boot Options sehen.
    3. Wählen Sie Command Prompt von der Liste Wählen Sie 'Safe Mode with Command Prompt'

    Windows 10 / Windows 8
    1. Drücken Sie im Windows-Anmeldebildschirm auf den Button Power. Halten Sie nun auf Ihrer Tastatur Shift gedrückt und klicken Sie auf Restart..
    2. Wählen Sie nun Troubleshoot Advanced options Startup Settings und drücken Sie zuletzt auf Restart.
    3. Wählen Sie, sobald der Computer aktiv wird, im Fenster Startup Settings Enable Safe Mode with Command Prompt. Wählen Sie 'Enable Safe Mode with Command Prompt'
  • Schritt 2: Stellen Sie Ihre Systemdateien und -einstellungen wieder her.
    1. Sobald das Fenster Command Prompt auftaucht, geben Sie cd restore ein und klicken Sie auf Enter. Geben Sie 'cd restore' ohne die Anführungszeichen ein und drücken Sie auf 'Enter'
    2. Geben Sie nun rstrui.exe ein und drücken Sie erneut auf Enter.. Geben Sie 'rstrui.exe' ohne die Anführungszeichen ein und drücken Sie auf 'Enter'
    3. Wenn ein neues Fenster auftaucht, klicken Sie auf Next und wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt, der vor der Infiltrierung von JokeFromMars liegt. Klicken Sie anschließend auf Next. Wenn das Fenster 'System Restore' auftaucht, wählen Sie 'Next' Wählen Sie den Wiederherstellungspunkt und klicken Sie auf 'Next'
    4. Klicken Sie nun auf Yes, um die Systemwiederherstellung zu starten. Klicken Sie auf 'Yes' und starten Sie die Systemwiederherstellung
    Nachdem Sie das System zu einem früheren Datum wiederhergestellt haben, vergewissern Sie sich, dass die Entfernung von JokeFromMars erfolgreich war, indem Sie Reimage herunterladen und damit den Computer scannen.
Reimage ist ein Programm zum Erkennen von Schadsoftware.
Für die Beseitigung von Infizierungen ist die Vollversion notwendig.
Weitere Informationen über Reimage.

Bonus: Wiederherstellung der Daten

Die oben aufgeführte Anleitung soll dabei helfen JokeFromMars vom Computer zu entfernen. Für die Wiederherstellung der verschlüsselten Dateien empfehlen wir eine ausführliche Anleitung von den Sicherheitsexperten von dieviren.de zu nutzen.

Wenn Sie die Entfernung von JokeFromMars erfolgreich durchgeführt haben, können Sie die Datenwiederherstellung angehen. Sehen Sie davon ab das Lösegeld zu bezahlen, denn Sie könnten anschließend mit Nichts dastehen. Wenn Sie Back-ups von Ihren Dateien gemacht haben, können Sie damit Ihre Daten wiederherstellen. Wenn Sie keine Sicherheitskopien von Ihren Geschäftsdokumenten, Fotos, Videos etc. angefertigt haben, können Sie die Dateien mit folgenden Methoden wiederherstellen.

Wenn Ihre Dateien von JokeFromMars verschlüsselt worden sind, haben Sie für die Wiederherstellung mehrere Möglichkeiten:

Aktuelle Virenversionen können mit dem JokeFromMars Decryptor wiederhergestellt werden

Laden Sie nach der Entfernung des Virus das JokeFromMars-Entschlüsselungsprogramm herunter und installieren Sie es. Wenn Sie dem Programm den Pfad zu einer verschlüsselten und einer unverschlüsselten Datei geben, kann das Tool den Entschlüsselungsschlüssel ohne jegliche Kosten berechnen.

Als Letztes sollten Sie sich natürlich immer über den Schutz vor Crypto-Ransomware Gedanken machen. Um den Computer vor JokeFromMars und anderer Ransomware zu schützen, sollten Sie eine bewährte Anti-Spyware, wie beispielsweise Reimage, Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus oder Malwarebytes Anti Malware, nutzen.

Julie Splinters
Julie Splinters - Expertin im Bereich Schadsoftwareentfernung

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen