Lkysearchex entfernen (Entfernungsanleitung)

Anleitung für die Entfernung von Lkysearchex

Was ist Lkysearchex?

Lkysearchex ist ein Weiterleitungsvirus, der unerwünschte Werbung und gefälschte Suchergebnisse in die Internetsurf-Routine einschleusen kann

Lkysearchex

Lkysearchex ist eine adwareartige Infizierung, die auf Computern von Mac-Nutzern vorkommt. Die Bedrohung kann jedoch auch in einigen Fällen in Safari, Google Chrome, Mozilla Firefox oder einem anderen Browser stationiert sein. Dies ist möglich, indem die Adware auf dem System entweder als Browsererweiterung oder als eigenständige Anwendung installiert wird. Programme wie diese gelangen häufig ohne die Erlaubnis des Benutzers auf das System, da sie oft mit anderer Software gebündelt werden, welche auf den Seiten von Drittanbietern angeboten werden.

Nach seiner Installation ändert der Lkysearchex-Virus die Einstellungen des Webbrowsers und könnte ohne Vorwarnung mehrere Dateien auf dem macOS-System ablegen. In schlimmeren Fällen kann sich die Erweiterung auch selbst erhöhte Berechtigungen erteilen und in der Lage sein, auf allen Webseiten persönliche Daten zu erfassen (wie z.B. beim Online-Banking oder bei Kaufabwicklungen im Internet).

Lkysearchex benötigt solche Berechtigungen sicherlich nicht. Das Vorhandensein dieser Mac-Schadsoftware kann zu Geldverlust und der Preisgabe von Daten an Cyberkriminelle führen. Darüber hinaus kann Lkysearchex auch aufdringliche Pop-ups, Pop-unders, In-Text-Links, automatisch abgespielte Werbung und andere Formen von Werbung anzeigen und Benutzer auf unsichere Webseiten umleiten.

Name Lkysearchex
Typ Mac-Virus, Adware, potenziell unerwünschte Anwendung
Anvisiertes Betriebssystem macOS
Infizierungswege Potenziell unerwünschte Anwendungen werden installiert, nachdem man Programme von nicht anerkannten Stores (Drittanbietern) installiert hat oder von gefälschten Anzeigen oder Fake-Updates überlistet worden ist
Symptome Weiterleitungen nach unbekannte Webseiten, die suspekte Software anbieten oder behaupten, dass das System infiziert ist; auf allen besuchten Webseiten befinden sich aufdringliche Pop-ups und andere Arten von Anzeigen, gesponserte Links in den Topresultaten von durchgeführten Suchen usw.
Gefahren Preisgabe von persönlichen Daten an unbekannte Dritte, Geldverlust, Installation von weiteren PUPs oder Schadsoftware
Entfernung Beseitigen Sie die potenziell unerwünschte Anwendung wie unten beschrieben oder scannen Sie das Gerät mit einem Antivirenprogramm
Optimierung Wenn der Mac langsam ist und hin und wieder hängt, sollten Sie einen Optimierer wie ReimageIntego ausprobieren

Die Entfernung des Weiterleitungen verursachenden potenziell unerwünschten Programms Lkysearchex kann von vielen verschiedenen Faktoren abhängen, aber der einfachste Weg hierfür ist, den Rechner mit einer seriösen Anti-Malware zu scannen. In einfachen Fällen kann die Beseitigung der Bedrohung so simpel sein wie das Löschen der unerwünschten Erweiterung aus dem Browser.

Es ist möglich, dass Lkysearchex auf Webseiten umleitet, die Vireninfektionen vortäuschen – eines der besten Beispiele, auf die mit Adware infizierte Benutzer stoßen, ist „Your system is infected with 3 viruses„. Die Besucher werden darüber informiert, dass macOS angeblich mit verschiedener Schadsoftware infiziert ist und dass sie sensible Informationen verlieren könnten, wenn sie nicht eine bestimmte Hilfssoftware herunterladen und installieren.

Typischerweise werden auf diese Weise dubiose Anwendungen beworben, darunter gehören unter anderem Advanced Mac Cleaner, Mac Tonic, Smart Mac Booster und unzählige andere. Diese Anwendungen sind für macOS absolut nutzlos, da sie keine Probleme beheben, sondern vielmehr gefälschte Scan-Ergebnisse anzeigen, um Benutzer zum Kauf der lizenzierten Version zu bewegen. Einige dieser Scarewares waren sogar in bösartige Kampagnen wie dem Shlayer-Trojaner verwickelt. Wenn Sie eine Anwendung benötigen, die Ihren Mac bereinigt und beschleunigt, verwenden Sie ReimageIntego.

Die Lkysearchex-Weiterleitungen und -Anzeigen können also auf ein viel größeres Problem hinweisen, als ursprünglich angenommen. Um Lkysearchex zusammen mit anderer unerwünschter Software entfernen, befolgen Sie die folgenden Anweisungen. Für das beste Ergebnis sollten Sie auch alle installierten Browser zurücksetzen.

Der Lkysearchex-Virus

Entscheiden Sie sich für anerkannte Quellen, wenn es um die Installation neuer Anwendungen geht

Im Allgemeinen sollte es nicht nötig sein, Anwendungen von Drittanbietern herunterzuladen, da anerkannte Quellen viele Anwendungen zur Auswahl haben. Der App Store hat zum Beispiel fast zwei Millionen Apps zu bieten. Außerdem gibt es weitere Optionen, wie bspw. den Amazon Appstore. Mit anderen Worten: Solange die Quelle legitim und von Apple anerkannt ist, sollte das Herunterladen von Anwendungen sicher sein. Seien Sie sich jedoch bewusst, dass selbst legitime Stores manchmal von cleveren Cyberkriminellen ausgetrickst werden und bösartige Anwendungen beinhalten, die die anfänglichen Sicherheitsprüfungen umgehen.

Wenn Sie sich dennoch für eine Webseite von einem Drittanbieter entscheiden, sollten Sie sich den Risiken bewusst sein, denn Softwarepakete werden oft bei inoffiziellen Quellen gehostet. Statten Sie Ihren Rechner zuerst mit seriöser Anti-Malware aus, da sie viele Bedrohungen stoppt, bevor sie überhaupt eindringen. Zweitens sollten Sie sich den Installationsprozess genau anschauen, denn hierbei werden die meisten überlistet. Entscheiden Sie sich immer für die erweiterten/benutzerdefinierten Installationseinstellungen und achten Sie auf vormarkierte Kästchen, Kleingedrucktes, irreleitende Angebote usw.

Laden Sie außerdem niemals etwas von Webseiten herunter, die behaupten Sie seien mit einem Virus infiziert oder es seien die persönlichen Daten in Gefahr – es ist lediglich ein Betrugsmasche, bei der man es auf Ihr Geld und nichts anderes abgesehen hat. Des Weiteren werden häufig gefälschte Flash- und Java-Updates verwendet, um potenziell unerwünschte Anwendungen, sowie Schadsoftware auf den Computern zu installieren. Auch hier gilt wieder: Laden Sie Updates immer nur von ihren offiziellen Quellen herunter.

Die Verbreitung von Lkysearchex

Entfernen Sie den Lkysearchex-Virus von Ihrem Mac

Wie bereits erwähnt, können Sie den Lkysearchex-Virus auf zwei verschiedene Arten entfernen: manuell und automatisch. Beide können gleich gut funktionieren, aber das hängt letztendlich von vielen Faktoren ab. Wenn zum Beispiel eine Erweiterung das aufdringliche Verhalten des Browsers verursacht, sollten Sie in der Lage sein, sie mit nur wenigen Klicks über den Browser zu entfernen. Einige Erweiterungen könnten jedoch die Entfernung von Lkysearchex verhindern – dasselbe gilt für eigenständige Anwendungen.

Zum Beispiel könnte Lkysearchex ein neues Profil eingefügt haben, das bei jedem Start des Computers ausgeführt wird. Zusätzlich können verdächtige Einträge in den folgenden Ordnern abgelegt werden:

  • ~/Library/LaunchAgents;
  • ~/Library/Application Support;
  • ~/Library/LaunchDaemons

Wenn Sie sich also für die manuelle Deinstallation des Lkysearchex-Virus entscheiden, sollten Sie diese Ordner überprüfen und die damit verbundenen Dateien löschen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, empfehlen wir lieber eine seriöse Anti-Malware zu installieren, die auf die Entfernung von PUPs spezialisiert ist, und dann eine vollständige Systemprüfung durchzuführen. Das Zurücksetzen aller installierten Browser würde ebenfalls die bösartige Anwendung beseitigen, wenn es um eine im Browser installierte Erweiterung geht, die die unerwünschten Aktivitäten auf dem Gerät verursacht.

Sie können den Virenschaden mithilfe von ReimageIntego beheben. SpyHunter 5Combo Cleaner und Malwarebytes sind empfehlenswert für das Auffinden potenziell unerwünschter Programme und Viren mitsamt all ihrer Dateien und dazugehörigen Registrierungsschlüssel.

Angebot
Jetzt säubern!
Herunterladen
Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Intego garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit macOS kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie mit Reimage Intego den Virenschaden nicht beheben konnten, kontaktieren Sie uns über Fragt uns und stellen Sie Ihre Frage. Geben Sie dabei alle Einzelheiten an.
Reimage Intego besitzt einen begrenzten kostenlosen Scanner. Reimage Intego bietet eine gründlichere Überprüfung an, wenn Sie die Vollversion erwerben. Wenn die kostenlose Überprüfung Probleme findet, können Sie sie mit der kostenlosen manuellen Reparatur beheben oder die Vollversion kaufen.
Alternative Software
Unterschiedliche Software hat einen unterschiedlichen Zweck. Wenn das Reparieren von korrupten Dateien mit Reimage nicht erfolgreich war, können Sie SpyHunter 5 ausprobieren.
Alternative Software
Unterschiedliche Software hat einen unterschiedlichen Zweck. Wenn das Reparieren von korrupten Dateien mit Intego nicht erfolgreich war, können Sie Combo Cleaner ausprobieren.

Anleitung für die manuelle Entfernung von Lkysearchex

Deinstallieren auf dem Mac

Orten Sie das PUP und verschieben Sie es in den Papierkorb, um die Lkysearchex-Umleitungen und anderen unerwünschten Aktivitäten zu beseitigen:

Einträge im Ordner Programme entfernen:

  1. Wählen Sie in der Menüleiste Gehe zu > Programme.
  2. Suchen Sie im Ordner Programme nach den entsprechenden Einträgen.
  3. Klicken Sie auf die App und ziehen Sie sie in den Papierkorb (oder klicken Sie sie mit der rechten Maustaste an und wählen Sie In den Papierkorb verschieben).

Deinstallieren auf dem MacUm eine unerwünschte App vollständig zu entfernen, müssen Sie auf die Ordner Application Support, LaunchAgents und LaunchDaemons zugreifen und dort ebenfalls die entsprechenden Dateien löschen:

  1. Wählen Sie Gehe zu > Gehe zum Ordner.
  2. Geben Sie /Library/Application Support ein und klicken Sie auf Öffnen oder drücken Sie Enter.
    Deinstallieren auf dem Mac
  3. Suchen Sie im Ordner Application Support nach fragwürdigen Einträgen und löschen Sie sie.
  4. Geben Sie nun auf die gleiche Weise die Pfade /Library/LaunchAgents und /Library/LaunchDaemons ein und löschen Sie dort alle zugehörigen .plist-Dateien.

Mozilla Firefox zurücksetzen

Gefährliche Erweiterungen löschen:

  1. Öffnen Sie den Browser Mozilla Firefox und klicken Sie auf das Menü (drei horizontale Linien oben rechts im Fenster).
  2. Wählen Sie Add-ons.
  3. Wählen Sie hier alle Plugins und Erweiterungen aus, die mit Lkysearchex in Verbindung stehen, und klicken Sie auf Entfernen. Mozilla Firefox zurücksetzen

Startseite zurücksetzen:

  1. Klicken Sie auf die drei horizontalen Linien oben rechts im Fenster, um das Menü zu öffnen.
  2. Wählen Sie Einstellungen.
  3. Geben Sie unter Startseite Ihre bevorzugte Seite ein, die bei jedem neuen Starten von Mozilla Firefox geöffnet werden soll.

Cookies und Website-Daten löschen:

  1. Navigieren Sie zum Menü und wählen Sie Einstellungen.
  2. Gehen Sie zum Abschnitt Datenschutz & Sicherheit.
  3. Scrollen Sie nach unten und suchen Sie nach Cookies und Website-Daten.
  4. Klicken Sie auf Daten entfernen…
  5. Wählen Sie Cookies und Website-Daten, sowie Zwischengespeicherte Webinhalte/Cache aus und klicken Sie auf Leeren. Mozilla Firefox zurücksetzen

Mozilla Firefox zurücksetzen

Falls trotz der obigen Anweisungen Lkysearchex nicht entfernt wurde, setzen Sie Mozilla Firefox wie folgt zurück:

  1. Öffnen Sie den Browser Mozilla Firefox und klicken Sie auf das Menü.
  2. Navigieren Sie zu Hilfe und wählen Sie dann Informationen zur Fehlerbehebung. Mozilla Firefox zurücksetzen
  3. Klicken Sie unter dem Abschnitt Firefox wieder flottmachen auf Firefox bereinigen…
  4. Bestätigen Sie die Aktion mit einem Klick auf Firefox bereinigen – damit sollte die Entfernung von Lkysearchex abgeschlossen sein. Mozilla Firefox zurücksetzen

Google Chrome zurücksetzen

Sie sollten Google Chrome wie unten beschrieben zurücksetzen, um unerwünschte Browser-Erweiterungen zu beseitigen:

Schädliche Erweiterungen in Google Chrome entfernen:

  1. Öffnen Sie Google Chrome, klicken Sie auf das Menü (drei vertikale Punkte oben rechts) und wählen Sie Weitere Tools > Erweiterungen.
  2. In dem neu geöffneten Fenster sehen Sie alle installierten Erweiterungen. Deinstallieren Sie alle verdächtigen Plugins indem Sie auf Entfernen klicken.
    Google Chrome zurücksetzen

Cache und Websitedaten in Google Chrome löschen:

  1. Klicken Sie auf das Menü und wählen Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie unter Datenschutz und Sicherheit die Option Browserdaten löschen.
  3. Wählen Sie Browserverlauf, Cookies und andere Websitedaten, sowie Bilder und Dateien im Cache aus.
  4. Klicken Sie auf Daten löschen. Google Chrome zurücksetzen

Startseite ändern:

  1. Klicken Sie auf das Menü und wählen Sie Einstellungen.
  2. Suchen Sie im Abschnitt Beim Start nach einer verdächtigen Webseite.
  3. Klicken Sie auf Bestimmte Seite oder Seiten öffnen und dann auf die drei Punkte, um die Option Entfernen zu finden.

Google Chrome zurücksetzen:

Wenn die vorherigen Methoden nicht geholfen haben, setzen Sie Google Chrome zurück, um die alle Komponenten zu beseitigen:

  1. Klicken Sie auf das Menü und wählen Sie Einstellungen.
  2. Navigieren Sie zu Erweitert.
  3. Klicken Sie auf Zurücksetzen und bereinigen.
  4. Klicken Sie nun auf Einstellungen auf ursprüngliche Standardwerte zurücksetzen.
  5. Bestätigen Sie mit Einstellungen zurücksetzen, um die Entfernung abzuschließen. Google Chrome zurücksetzen

Safari zurücksetzen

Unerwünschte Erweiterungen in Safari entfernen:

  1. Klicken Sie auf Safari > Einstellungen…
  2. Wählen Sie Erweiterungen.
  3. Wählen Sie die unerwünschte Erweiterung von Lkysearchex aus und wählen Sie Deinstallieren. Safari zurücksetzen

Cookies und andere Website-Daten in Safari löschen:

  1. Klicken Sie auf Safari > Verlauf löschen…
  2. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü unter Löschen den gesamten Verlauf aus.
  3. Bestätigen Sie mit Verlauf löschen. Safari zurücksetzen

Safari zurücksetzen (falls die oben genannten Schritte nicht geholfen haben):

  1. Klicken Sie auf Safari > Einstellungen…
  2. Gehen Sie zum Reiter Erweitert.
  3. Aktivieren Sie das Kästchen bei Menü „Entwickler“ in der Menüleiste anzeigen.
  4. Klicken Sie in der Menüleiste auf Entwickler und wählen Sie Cache-Speicher leeren. Safari zurücksetzen

Nachdem Sie dieses potenziell unerwünschte Programm (PUP) entfernt und jeden Ihrer Webbrowser in Ordnung gebracht haben, ist es empfehlenswert das Computersystem mit einer bewährten Anti-Spyware zu scannen. Dies wird Ihnen dabei helfen die Einträge von Lkysearchex in der Registrierungsdatenbank zu beseitigen und auch verwandte Parasiten oder andere mögliche Infizierungen auf dem Computer zu erkennen. Sie können dafür unsere Spitzenreiter in der Sparte der Schadsoftwareentferner verwenden: ReimageIntego, SpyHunter 5Combo Cleaner oder Malwarebytes.

Für Sie empfohlen

Privatsphäre leicht gemacht

Anonymität im Internet ist heutzutage ein wichtiges Thema. Ob man sich nun vor personalisierter Werbung schützen möchte, vor Datenansammlungen im Allgemeinen oder den dubiosen Praktiken einiger Firmen oder Staaten. Unnötiges Tracking und Spionage lässt sich nur verhindern, wenn man völlig anonym im Internet unterwegs ist.

Möglich gemacht wird dies durch VPN-Dienste. Wenn Sie online gehen, wählen Sie einfach den gewünschten Ort aus und Sie können auf das gewünschte Material ohne lokale Beschränkungen zugreifen. Mit Private Internet Access surfen Sie im Internet ohne der Gefahr entgegen zu laufen, gehackt zu werden.

Sie erlangen volle Kontrolle über Informationen, die unerwünschte Parteien abrufen können und können online surfen, ohne ausspioniert zu werden. Auch wenn Sie nicht in illegale Aktivitäten verwickelt sind oder Ihren Diensten und Plattformen Vertrauen schenken, ist Vorsicht immer besser als Nachricht, weshalb wir zu der Nutzung eines VPN-Dienstes raten.

Sichern Sie Ihre Dateien für den Fall eines Malware-Angriffs

Softwareprobleme aufgrund Malware oder direkter Datenverlust dank Verschlüsselung können zu Geräteproblemen oder zu dauerhaften Schäden führen. Wenn man allerdings aktuelle Backups besitzt, kann man sich nach solch einem Vorfall leicht retten und zurück an die Arbeit gehen.

Es ist daher wichtig, nach Änderungen am Gerät auch die Backups zu aktualisieren, sodass man zu dem Punkt zurückkehren kann, an dem man zuvor gearbeitet hat, bevor eine Malware etwas verändert hat oder sonstige Probleme mit dem Gerät auftraten und Daten- oder Leistungsverluste verursachten.

Wenn Sie von jedem wichtigen Dokument oder Projekt die vorherige Version besitzen, können Sie Frustration und Pannen vermeiden. Besonders nützlich sind sie, wenn Malware wie aus dem Nichts auftaucht. Verwenden Sie Data Recovery Pro für die Systemwiederherstellung.

Über den Autor
Olivia Morelli
Olivia Morelli - Schadsoftwareanalystin

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Olivia Morelli kontaktieren
Über die Firma Esolutions

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen