Schweregradskala:  
  (22/100)

Mac Auto Fixer. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

von Julie Splinters - - | Virustyp: Systemtools

Mac Auto Fixer ist eine potenziell unerwünschte Anwendung, die angeblich Mac-bezogene Probleme beheben soll

Mac Auto Fixer image

Mac Auto Fixer ist ein unzuverlässiger Systemoptimierer, der angeblich helfen soll, Cyberbedrohungen zu beseitigen. Allerdings ist das potenziell unerwünschte Programm (PUP) Advanced Mac Cleaner und Mac Tonic ähnlich. Benutzer sehen die Software daher oft als „Mac Auto Fixer“-Virus an. Leider mussten Experten feststellen, dass das Programm trotz der attraktiven Beschreibungen seine Versprechen nicht hält.

Name Mac Auto Fixer
Typ Systemtool
Gefährlichkeitsgrad Mittel. Veranlasst keine Systemänderungen
Symptome Führt Systemüberprüfungen durch und fordert zum Kauf der Lizenz auf, um Probleme zu beheben. Leitet außerdem nach suspekte Webseiten weiter oder bewirbt andere dubiose Anwendungen
Verbreitung Befindet sich in den Installationsprogrammen anderer Anwendungen und verbreitet sich somit via Softwarepakete
Entfernung Sie können Mac Auto Fixer und andere potenziell unerwünschte Programme mit Reimage deinstallieren

Der Begriff „Mac Auto Fixer“-Virus beschreibt die Anwendung sicherlich nicht richtig. Unzuverlässige Systemoptimierer sind nicht bösartig, sondern einfach nur nutzlos. In anderen Worten, Benutzern wird davon abgeraten das Programm auf dem Computer zu halten, da es unfaire Verbreitungsmethoden nutzt und für das Beheben von Mac-Problemen einen satten Betrag von 118€ verlangt. 

Mac Auto Fixer wird zusammen mit Tools von Drittanbietern auf den Computern installiert, und hierfür ist keine direkte Zustimmung notwendig. Aus diesem Grund bemerken viele Nutzer das potenziell unerwünschte Programm nicht, zumindest bis es seine aufdringlichen und nicht besonders zuverlässigen Warnungen ausgibt.

Betroffene berichten, dass Mac Auto Fixer Systemüberprüfungen durchführt und angeblich Cyberbedrohungen erkennt. Scanresultate enthalten Folgendes:

  • Infizierte Dateien;
  • Junk-Dateien;
  • Dateien oder Einträge, die die Privatsphäre gefährden.

Nach Ansicht der Experten ist es schwierig, die Zuverlässigkeit der vom Mac Auto Fixer gefundenen unerwünschten Elemente zu prüfen. Es besteht ein erhebliches Risiko, dass die erkannten Cyberbedrohungen nicht existieren und sie leichtgläubige Personen lediglich dazu veranlassen sollen, die Vollversion des Programms kaufen. Der Begriff „Mac Auto Fixer“-Virus ist daher eine beliebte Beschreibung bei Betroffenen.

Darüber hinaus sind Benutzer von Mac Auto Fixer enttäuscht, weil es unerwünschte Weiterleitungen zu anderen fragwürdigen Webseiten verursacht. Zu beachten gilt, dass die Entwickler der Software nicht für den Inhalt der Webseiten verantwortlich sind. So könnte man auf Webseiten mit Schadsoftware landen und den Mac mit Bedrohungen infizieren, die mit potenziell unerwünschten Programmen wie Mac Auto Fixer vergleichbar sind.

Es ist offensichtlich, dass der betrügerische Systemoptimierer Ihr Vertrauen nicht wert ist. Die beste Entscheidung wäre daher zu einem professionellen Sicherheitstool zu wechseln und damit Mac Auto Fixer zu entfernen. Wenn Sie die Entfernung beschleunigen wollen, empfehlen wir Reimage oder eine andere zuverlässige Software zu erwerben.

Mac Auto Fixer lässt sich außerdem manuell entfernen. Ist der Computer auch mit Mac Mechanic oder MacShiny infiziert, müssen Sie diese ebenfalls selbst deinstallieren. Die automatische Entfernung ist auch in diesem Fall eine bessere Option, da sie hilft, alle potenziell unerwünschten Programme in wenigen Klicks zu beseitigen.

Bundling: PUPs infiltrieren das System ohne Zustimmung des Benutzers

Es gibt verschiedene Methoden zur Verbreitung von potenziell unerwünschten Programmen (PUPs). Die prominenteste und am weitesten verbreitete bleibt jedoch das Bundling, da es nicht der Zustimmung des Benutzers bedarf, um das System zu infiltrieren. Bei dieser Methode bieten die Entwickler ihre fragwürdigen Tools als zusätzliches Programm bei anderen Anwendungen von Drittanbietern an. 

Man kann allerdings potenziell unerwünschte Programme während der Installation von Freeware erkennen und ablehnen. Der erste Schritt besteht darin, niemals zu Optionen wie „Schnell“ oder „Empfohlen“ zuzustimmen. Stattdessen MÜSSEN Sie immer die erweiterten oder benutzerdefinierten Einstellungen wählen, denn nur auf diese Weise lassen sich versteckte PUPs aufdecken. 

PUPs befinden sich in anderen Anwendungen als optionale Komponenten. Sie sollten daher jeden Installationsschritt sorgfältig prüfen und nach vorselektierten Elementen suchen. Sie können als „Ich stimme der Installation von XXX zu“ oder „Get XXX now“ markiert sein. Deaktivieren Sie sie und überprüfen Sie das System zur Sicherheit mit einem Antivirenprogramm.

Mac Auto Fixer vom Mac deinstallieren

Forscher weisen darauf hin, dass potenziell unerwünschte Programme heimtückische Cyberbedrohungen sind, die nach unangemessener Entfernung einige Elemente hinterlassen können. Es ist daher wichtig, Mac Auto Fixer mit all seinen Komponenten aus dem System zu entfernen. Andernfalls könnte die Anwendung nach einer Weile wiederauftauchen. 

Die beste Option für die Entfernung von Mac Auto Fixers ist ein professionelles Sicherheitstool. Das Antivirenprogramm wird nicht nur Mac Auto Fixer deinstallieren, sondern auch alle anderen potenziell unerwünschten Programme, die auf dem System vorhanden sind. Hierzu finden Sie weiter unten eine Liste mit unseren Empfehlungen.

Sie können mit diesen Programmen den Virenschaden automatisch beheben: Reimage, Malwarebytes MalwarebytesCombo Cleaner, Plumbytes Anti-MalwareMalwarebytes Malwarebytes. Wir empfehlen diese Anwendungen, weil sie potenziell unerwünschte Programme und Viren mit all ihren dazugehörigen Dateien und Einträgen in der Windows-Registry erkennen können.

Angebot
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel Supported versions mit OS X kompatibel Supported versions
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie mit Reimage den Virenschaden nicht beheben konnten, kontaktieren Sie uns über Fragt uns und stellen Sie Ihre Frage. Geben Sie dabei alle Einzelheiten an.
Reimage wird empfohlen, um den Virenschaden zu beheben. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Anleitung für die manuelle Entfernung von Mac Auto Fixer:

Mac OS XSafariGoogle ChromeInternet ExplorerMicrosoft EdgeFirefox

Mac Auto Fixer vom Betriebssystem Mac OS X entfernen

Entfernungsanleitung für Mac Auto Fixer:

  1. Wenn Sie OS X verwenden, klicken Sie oben links im Bildschirm auf den Button Go und wählen Sie Applications. Klicken Sie auf 'Go' und selektieren Sie 'Applications'
  2. Warten Sie bis Sie den Ordner Applications sehen und suchen Sie nach Mac Auto Fixer oder andere suspekte Programme. Führen Sie nun einen Rechtsklick auf jeden dieser Einträge aus und wählen Sie Move to Trash. Klicken Sie auf jeden schädlichen Eintrag und selektieren Sie 'Move to Trash'
Mac OS XSafariGoogle ChromeInternet ExplorerMicrosoft EdgeFirefox

Mac Auto Fixer von Safari entfernen

Setzen Sie Safari zurück, wenn Sie unter Werbung für dieses fragwürdige Tool leiden:

  1. Entfernen Sie gefährliche Erweiterungen
    Öffnen Sie den Webbrowser Safari und klicken Sie oben links im Bildschirm im Menü auf Safari. Wählen Sie anschließend die Preferences. Klicken Sie auf 'Safari' und selektieren Sie die 'Preferences'
  2. Wählen Sie hier Extensions und suchen Sie nach Mac Auto Fixer oder anderen suspekten Einträgen. Klicken Sie auf den Button Uninstall, um jeden dieser Einträge zu beseitigen. Gehen Sie zu den 'Extensions' und deinstallieren Sie die schädlichen Add-ons
  3. Setzen Sie Safari zurück.
    Öffnen Sie den Browser Safari und klicken Sie oben links im Bildschirm im Menü auf Safari. Wählen Sie hier Reset Safari.... Klicken Sie auf 'Safari' und selektieren Sie die 'Reset Safari...'
  4. Sie werden nun ein Fenster mit einer Liste an Optionen für das Zurücksetzen des Browsers sehen. All diese Optionen sind üblicherweise ausgewählt, aber Sie können trotzdem bestimmen, was alles zurückgesetzt werden soll. Klicken Sie auf den Button Reset, um die Entfernung von Mac Auto Fixer abzuschließen. Wählen Sie alle Optionen aus und klicken Sie auf den Button 'Reset'
Mac OS XSafariGoogle ChromeInternet ExplorerMicrosoft EdgeFirefox

Mac Auto Fixer von Google Chrome entfernen

Setzen Sie Google Chrome zurück, um kontinuierliche Werbung für Mac Auto Fixer und ähnliche PUPs zu beseitigen:

  1. Löschen Sie schädliche Plug-ins
    Öffnen Sie Google Chrome, klicken Sie auf das Icon für das Menü (oben rechts) und selektieren Sie Tools Extensions. Klicken Sie auf das Icon für das Menü. Selektieren Sie 'Tools' und 'Extensions'.
  2. Selektieren Sie hier Mac Auto Fixer und weitere schädliche Plug-ins und klicken Sie auf den Abfalleimer, um diese Einträge zu löschen. Suchen Sie nach schädlichen Einträgen und löschen Sie diese, indem Sie auf den Abfalleimer klicken.
  3. Klicken Sie nun wieder auf das Menü-Icon und wählen Sie Settings Manage Search engines im Abschnitt Search. Selektieren Sie 'Manage search engines...' in 'Settings'.
  4. Entfernen Sie im Fenster Search Engines... schädliche Suchseiten. Sie sollten dort nur Google oder Ihre gewünschte Seite hinterlegt haben. Klicken Sie auf 'X', um die schädlichen URLs zu entfernen.
  5. Setzen Sie Google Chrome zurück.
    Klicken Sie oben rechts in Google Chrome auf das Icon für das Menü und selektieren Sie Settings.
  6. Scrollen Sie bis zum Ende der Seite herunter und klicken Sie auf Reset browser settings. Wenn Sie sich in 'Settings' befinden, scrollen Sie zum Button 'Reset browser settings' herunter und klicken Sie auf diesen.
  7. Klicken Sie auf Reset, um diese Aktion zu bestätigen und schließen Sie die Entfernung von Mac Auto Fixer ab. Klicken Sie auf den Button 'Reset', um die Entfernung abzuschließen.
Mac OS XSafariGoogle ChromeInternet ExplorerMicrosoft EdgeFirefox

Mac Auto Fixer von Internet Explorer (IE) entfernen

  1. Entfernen Sie gefährliche Add-ons
    Öffnen Sie Internet Explorer, klicken Sie oben rechts im Browser auf das Zahnrad-Icon (IE-Menü) und wählen Sie Manage Add-ons. Klicken Sie auf das Icon für das Menü und selektieren Sie 'Manage add-ons'.
  2. Sie sollten nun das Fenster Manage Add-ons sehen. Suchen Sie hier nach Mac Auto Fixer und anderen verdächtigen Plug-ins. Deaktivieren Sie diese Einträge, indem Sie auf Disable klicken. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jeden der schädlichen Einträge und selektieren Sie 'Disable'.
  3. Ändern Sie die Startseite, falls diese von dem Virus verändert wurde.
    Klicken Sie oben rechts im Browser auf das Zahnrad-Icon (Menü) und selektieren Sie Internet Options. Bleiben Sie im Tab General.
  4. Löschen Sie hier die schädliche URL und geben Sie die gewünschte Seite ein. Klicken Sie auf Apply, um die Änderungen zu speichern. Löschen Sie die schädliche URL, geben Sie die gewünschte Seite ein und klicken Sie auf 'Apply', um die Änderungen zu speichern.
  5. Setzen Sie Internet Explorer zurück.
    Klicken Sie wieder auf das Zahnrad-Icon (Menü) und selektieren Sie Internet options. Gehen Sie zum Tab Advanced.
  6. Selektieren Sie hier Reset.
  7. Wählen Sie im neuen Fenster Delete personal settings aus und selektieren Sie Reset ein weiteres Mal, um die Entfernung von Mac Auto Fixer abzuschließen. Gehen Sie zum Tab 'Advanced' und klicken Sie auf den Button 'Reset'. Selektieren Sie nun 'Delete personal settings' und klicken Sie wieder auf den Button 'Reset'.
Mac OS XSafariGoogle ChromeInternet ExplorerMicrosoft EdgeFirefox

Mac Auto Fixer von Microsoft Edge entfernen

Entfernen Sie alle verdächtigen Add-ons und ähnliche Komponenten von Microsoft Edge:

Einstellungen von Microsoft Edge zurücksetzen (Methode 1):

  1. Starten Sie Microsoft Edge und klicken Sie auf More (oben rechts die drei Punkte).
  2. Klicken Sie für weitere Optionen auf Settings.
  3. Sobald das Fenster für Settings auftaucht, klicken Sie im Abschnitt Clear browsing data auf den Button Choose what to clear. Gehen Sie zu den Einstellungen und klicken Sie auf 'Choose what to clear'
  4. Wählen Sie hier alles aus, was Sie löschen möchten und bestätigen Sie es mit einem Klick auf Clear. Klicken Sie auf 'Clear'
  5. Führen Sie nun einen Rechtsklick auf den Start-Button (das Windows-Logo) aus. Wählen Sie hier den Task Manager. Öffnen Sie das Startmenü und selektieren Sie den 'Task Manager'
  6. Suchen Sie im Reiter Processes nach Microsoft Edge.
  7. Führen Sie darauf einen Rechtsklick aus und wählen Sie Go to details. Wenn Sie Go to details nicht sehen, klicken Sie auf More details und wiederholen Sie die vorherigen Schritte. Führen Sie einen Rechtsklick auf 'Microsoft Edge' aus und selektieren Sie 'Go to details' Klicken Sie auf  wenn Ihnen 'Go to details' nicht angezeigt wird
  8. Suchen Sie im Reiter Details jeden Eintrag mit Microsoft Edge. Führen Sie auf jeden Eintrag einen Rechtsklick aus und wählen Sie End Task, um die Tasks zu beenden. Suchen Sie Einträge mit Microsoft Edge und selektieren Sie 'End Task'

Microsoft Edge zurücksetzen (Methode 2):

Wenn Methode 1 nicht funktioniert hat, müssen Sie Edge mit einer fortschrittlicheren Methode zurücksetzen.

  1. Achtung: Bevor Sie diese Anweisungen befolgen müssen Sie Ihre Daten sichern.
  2. Finden Sie auf dem Computer folgenden Ordner: C:\Users\%username%\AppData\Local\Packages\Microsoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbwe.
  3. Selektieren Sie jeden darin gespeicherten Eintrag und führen Sie auf der Auswahl einen Rechtsklick aus. Wählen Sie dann Delete. Navigieren Sie zum Ordner von Microsoft Edge, führen Sie auf jeden darin enthaltenen Eintrag einen Rechtsklick aus und klicken Sie dann auf 'Delete'
  4. Klicken Sie auf den Start-Button (das Windows-Logo) und geben Sie window power ein.
  5. Führen Sie einen Rechtsklick auf die Windows PowerShell aus und klicken Sie auf Run as administrator. Suchen Sie die Windows PowerShell, führen Sie einen Rechtsklick darauf aus und selektieren Sie 'Run as administrator'
  6. Als Administrator: Fügen Sie im Fenster von der Windows PowerShell nach PS C:\WINDOWS\system32> folgende Befehlszeile ein und bestätigen danach mit der Eingabetaste:
    Get-AppXPackage -AllUsers -Name Microsoft.MicrosoftEdge | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register $($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml -Verbose}
    Kopieren Sie die benötigte Befehlszeile, fügen Sie sie ein und bestätigen Sie mit 'Enter'

Nachdem Sie diese Schritte durchgeführt haben, sollte Mac Auto Fixer von Microsoft Edge entfernt worden sein.

Mac OS XSafariGoogle ChromeInternet ExplorerMicrosoft EdgeFirefox

Mac Auto Fixer von Mozilla Firefox (FF) entfernen

  1. Entfernen Sie gefährliche Erweiterungen
    Öffnen Sie Mozilla Firefox, klicken Sie auf das Icon für das Menü (oben rechts) und selektieren Sie Add-ons Extensions. Klicken Sie auf das Icon für das Menü und selektieren Sie 'Add-ons'.
  2. Selektieren Sie hier Mac Auto Fixer und weitere bedenkliche Plug-ins. Klicken Sie auf Remove, um diese Einträge zu löschen. Selektieren Sie 'Extensions' und suchen Sie nach schädlichen Einträgen. Klicken Sie auf 'Remove', um jeden dieser Einträge zu löschen.
  3. Setzen Sie Mozilla Firefox zurück.
    Klicken Sie oben links auf das Firefox-Menü und klicken Sie auf das Fragezeichen. Wählen Sie hier Troubleshooting Information. Klicken Sie auf das Icon für das Menü und danach auf '?'. Selektieren Sie 'Troubleshooting Information'.
  4. Sie können nun die Nachricht Reset Firefox to its default state mit dem Button Reset Firefox sehen. Klicken Sie mehrmals auf den Button und schließen Sie die Entfernung von Mac Auto Fixer ab. Klicken Sie einige Male auf den Button 'Reset Firefox'.

Über den Autor

Julie Splinters
Julie Splinters - Expertin im Bereich Schadsoftwareentfernung

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Julie Splinters kontaktieren
Über die Firma Esolutions

Quelle: https://www.2-spyware.com/remove-mac-auto-fixer.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen