Schweregradskala:  
  (99/100)

Virus TorrentLocker entfernen

von Jake Doevan - - | Virustyp: Diebstahl-Programme

Was ist der TorrentLocker-Virus?

Der TorrentLocker-Virus ist eine gefährliche Cyber-Bedrohung, welche der Kategorie der „Ransomware“ angehört. Ähnlich wie bei den Viren CryptoLocker und CryptoWall hat auch diese Bedrohung die Fähigkeit spezifische Dateien (Fotos, Videos, Audiodateien) des Betroffenen zu verschlüsseln und anschließend eine Mitteilung einzublenden, in der ein Lösegeld für das Entschlüsseln der Dateien gefordert wird. Es wird ebenfalls behauptet, dass wenn man nicht diese Gebühr bezahlt, die Dateien für immer verloren sind. Dies entspricht sogar tatsächlich der Wahrheit. Das Neue an dieser Bedrohung ist, dass es den Betroffenen anweist, wie er das Lösegeld zu bezahlen hat. Es wird gefordert eine australische Bitcoin-Webseite zu besuchen, Bitcoins von dort zu erwerben und diese dann zu einer bestimmten Bitcoin-Adresse zu schicken. Dieser und viele andere Faktoren haben unsere Sicherheitsexperten dazu gebracht zu glauben, dass diese Ransomware speziell für australische Computernutzer erstellt wurde. Jedoch kann natürlich niemand garantieren, dass man in anderen Ländern der Welt sicher ist. Bitte seien Sie mit TorrentLocker sehr vorsichtig und machen Sie sich immer Gedanken über den Schutz ihrer Dateien bevor der Zugriff auf diesen von der Ransomware blockiert wird.

Wie kann der TorrentLocker-Virus meinen Computer infizieren?

Laut den aktuellsten Nachrichten wird der TorrentLocker-Virus hauptsächlich durch Spam verbreitet. Um solch einen fiesen Parasiten wie diesen zu vermeiden, sollte man mit E-Mails, die einen versuchen über wichtige Bezahlungen, Käufe und Lieferungen zu informieren, sehr vorsichtig sein. Sie sollten immer nach Tippfehlern oder Rechtschreibfehlern Ausschau halten, den Absender der E-Mail überprüfen und diesen mit der E-Mail-Adresse von der Firma vergleichen. Falls sie verdächtig aussieht, sollten Sie die Firma kontaktieren und nachfragen, ob die E-Mail von der Firma stammt. Andernfalls kann es passieren, dass Sie einen infizierten Anhang herunterladen, welcher dann wiederrum Ihren Computer mit dem TorrentLocker-Virus infiziert. Falls die Ransomware in den Computer eindringt, werden die Dateien des Betroffenen mithilfe des Rijndael-Algorithmus verschlüsselt und anschließend mit dem Einblenden der Warnmitteilung begonnen. Falls Ihr Computer mit dem TorrentLocker-Virus infiziert wurde, sollten Sie sich stark überlegen, ob Sie das Lösegeld bezahlen, da Sie damit die Hacker und deren zukünftigen Verbrechen unterstützen. Um die Ransomware vom System zu entfernen, können Sie von der folgenden Anleitung Gebrauch machen:

Wie entferne ich den TorrentLocker-Virus?

Wenn der TorrentLocker-Virus den Computer infiziert, gibt es für das Entschlüsseln der Dateien bedauerlicherweise nur eine einzige Methode und diese Methode ist das Bezahlen des Lösegelds. Natürlich empfehlen wir dies nicht, da man sonst die Hacker und deren dreckige Geschäfte unterstützt. Um den TorrentLocker-Virus vom System zu entfernen, empfehlen wir Ihnen nachdrücklich die Verwendung von Reimage Reimage Cleaner Intego oder SpyHunter 5Combo Cleaner. Falls Sie keine der Programme laufen lassen können, werden Ihnen folgende Schritte behilflich sein:

  1. Starten Sie den infizierten Computer in den 'abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung', um den Virus zu deaktivieren (dies sollte mit allen Versionen der Bedrohung funktionieren).
  2. Führen Sie Regedit aus.
  3. Suchen Sie nach WinLogon-Einträgen und schreiben Sie alle Dateien auf, die nicht explorer.exe oder leer sind. Ersetzen Sie sie mit explorer.exe.
  4. Suchen Sie in der Registrierungsdatenbank nach den aufgeschriebenen Dateien und löschen Sie alle Registrierungsschlüssel, die diese Dateien referenzieren.
  5. Starten Sie den Computer neu und führen Sie einen vollständigen Systemscan mit einer aktuellen Anti-Spyware aus.

Falls dies funktioniert, hilft es aber nur die Blockierung des Computers aufzuheben. Wir empfehlen Ihnen dringendst sich Gedanken über die Vorbeugung solcher Infizierungen zu machen. Sie können dafür die zuvor erwähnten Programme verwenden. Vergessen Sie auch nicht, sich um die Sicherheit Ihrer Daten und eines Back-ups zu kümmern. Sie können dafür USB-Sticks, externe Festplatten, CDs oder DVDs verwenden oder sich einfach auf Online-Back-ups wie Google Drive, Dropbox, Flickr und andere Lösungen verlassen.

Angebot
Jetzt säubern!
Herunterladen
Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Intego garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel Supported versions mit OS X kompatibel Supported versions
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie mit Reimage Intego den Virenschaden nicht beheben konnten, kontaktieren Sie uns über Fragt uns und stellen Sie Ihre Frage. Geben Sie dabei alle Einzelheiten an.
Reimage Intego besitzt einen begrenzten kostenlosen Scanner. Reimage Intego bietet eine gründlichere Überprüfung an, wenn Sie die Vollversion erwerben. Wenn die kostenlose Überprüfung Probleme findet, können Sie sie mit der kostenlosen manuellen Reparatur beheben oder die Vollversion kaufen.
Alternative Software
Unterschiedliche Software hat einen unterschiedlichen Zweck. Wenn das Reparieren von korrupten Dateien mit Reimage nicht erfolgreich war, können Sie SpyHunter 5 ausprobieren.
Alternative Software
Unterschiedliche Software hat einen unterschiedlichen Zweck. Wenn das Reparieren von korrupten Dateien mit Intego nicht erfolgreich war, können Sie Combo Cleaner ausprobieren.
TorrentLocker-Virus-Screenshot
TorrentLocker-Virus-Screenshot

Privatsphäre leicht gemacht

Anonymität im Internet ist heutzutage ein wichtiges Thema. Ob man sich nun vor personalisierter Werbung schützen möchte, vor Datenansammlungen im Allgemeinen oder den dubiosen Praktiken einiger Firmen oder Staaten. Unnötiges Tracking und Spionage lässt sich nur verhindern, wenn man völlig anonym im Internet unterwegs ist.

Möglich gemacht wird dies durch VPN-Dienste. Wenn Sie online gehen, wählen Sie einfach den gewünschten Ort aus und Sie können auf das gewünschte Material ohne lokale Beschränkungen zugreifen. Mit Private Internet Access surfen Sie im Internet ohne der Gefahr entgegen zu laufen, gehackt zu werden.

Sie erlangen volle Kontrolle über Informationen, die unerwünschte Parteien abrufen können und können online surfen, ohne ausspioniert zu werden. Auch wenn Sie nicht in illegale Aktivitäten verwickelt sind oder Ihren Diensten und Plattformen Vertrauen schenken, ist Vorsicht immer besser als Nachricht, weshalb wir zu der Nutzung eines VPN-Dienstes raten.

Sichern Sie Ihre Dateien für den Fall eines Malware-Angriffs

Cyberinfektionen, aber auch eigene Fehler können zu verschiedenen Verlusten führen. Softwareprobleme aufgrund Malware oder direkter Datenverlust dank Verschlüsselung können zu Geräteproblemen oder zu dauerhaften Schäden führen. Wenn man allerdings aktuelle Backups besitzt, kann man sich nach solch einem Vorfall leicht retten und zurück an die Arbeit gehen.

Es ist daher wichtig, nach Änderungen am Gerät auch die Backups zu aktualisieren, sodass man zu dem Punkt zurückkehren kann, an dem man zuvor gearbeitet hat, bevor eine Malware etwas verändert hat oder sonstige Probleme mit dem Gerät auftraten und Daten- oder Leistungsverluste verursachten. Verlassen Sie sich daher auf Sicherheitskopien und machen Sie die Backups zu Ihrer täglichen oder wöchentlichen Gewohnheit.

Wenn Sie von jedem wichtigen Dokument oder Projekt die vorherige Version besitzen, können Sie Frustration und Pannen vermeiden. Besonders nützlich sind sie, wenn Malware wie aus dem Nichts auftaucht. Verwenden Sie Data Recovery Pro für die Systemwiederherstellung.

Über den Autor
Jake Doevan
Jake Doevan - Das Leben ist zu kurz, um die Zeit mit Viren zu verschwenden.

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Jake Doevan kontaktieren
Über die Firma Esolutions

Quelle: https://www.2-spyware.com/remove-torrentlocker-virus.html
Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen

Eure Meinung über TorrentLocker virus