Facebook-Virus “hahaha”. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

| Virustyp: Schädliche Software
12

Der Facebook-Virus „hahaha“ ist eine schädliche Software, die mit privaten Nachrichten in Facebook verbreitet wird. Ähnlich anderer Versionen vom Facebook-Virus, verbreitet er sich indem Betroffene dazu verleitet werden einen schädlichen Link anzuklicken und Pictr_357.Zip, Copy_0027.Zip, Image0905.Zip und andere schädlichen Dateien auf dem Computer herunterzuladen. Mithilfe der trügerischen Nachricht „hahaha“ animiert er die Betroffenen zum Herunterladen dieser Dateien. Sobald eine der zuvor erwähnten .zip-Dateien heruntergeladen wird und die .jar-Datei ausgeführt wird, startet die Schadsoftware ihre Aktivitäten. Es wird angenommen, dass der Facebook-Virus „hahaha“ hauptsächlich für Bitcoin-Mining verwendet wird. Es kann aber auch in andere gefährliche Aktivitäten involviert sein. Wenn Sie bemerkt haben, dass Ihr Computer langsamer wird und Ihr Benutzerkonto von Facebook begonnen hat „hahaha“ oder ähnliche Nachrichten zu Ihren Freunden zu schicken, ist der Computer mit ernstzunehmender Schadsoftware infiziert.

Wie kann der Facebook-Virus „hahaha“ meinen Computer infizieren?

Wie wir bereits erwähnt haben, wird der Facebook-Virus „hahaha“ mit der Nachricht „hahaha“ über private Nachrichten von Facebook verbreitet. In den meisten Fällen sieht es aus als würde es von einem Freund kommen und daher ist es auch keine Überraschung, warum sich diese Schadsoftware erfolgreich verbreitet hat. Wenn Sie auf diese gefälschte Nachricht klicken, werden Sie automatisch in der Verbreitung des Facebook-Virus „hahaha“ involviert und gefährden auch Ihre Freunde, egal welche Betriebssysteme, Windows oder Mac, sie verwenden. Zudem wird der Computer für Bitcoin-Mining missbraucht und für andere gefährliche Aktivitäten verwendet. Bitte meiden Sie solche gefälschten Nachrichten, egal wie vertrauenswürdig oder verlockend sie aussehen. Wenn Sie bereits auf den Anhang geklickt haben, sollten Sie den Computer auf das Vorhandensein des Facebook-Virus „hahaha“ überprüfen. Weitere Informationen dazu können im folgenden Abschnitt gefunden werden:

Wie entferne ich den Facebook-Virus „hahaha“?

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Computer mit dem Facebook-Virus „hahaha“ infiziert wurde, sollten Sie ihn mit Reimage oder Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus scannen. Andernfalls könnten Ihnen ernste Schwierigkeiten begegnen, wie extreme Verlangsamungen und die Infiltrierung von weiterer Schadsoftware. Sie sollten ebenfalls Ihre Facebook-Freunde kontaktieren und sie über die gefälschten Nachrichten aufklären, die von Ihrem Konto versendet werden.

Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um Facebook-Virus “hahaha” zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Für die Deinstallation von Facebook-Virus “hahaha” ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Pressebeiträge auf Reimage
Quelle: http://www.2-spyware.com/remove-facebook-hahaha-virus.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen