Locky Decodierer. Richtig entfernen? (Anleitung für die Deinstallation)

von Ugnius Kiguolis - - | Virustyp: Diebstahl-Programme
12

Sollte man dem Locky Decodierer sein Vertrauen schenken?

Der Locky Decodierer ist eine Entschlüsselungssoftware, die man in Erwägung zieht zu kaufen, wenn man dem Locky-Virus zum Opfer gefallen ist. Der Locky-Virus ist eine neue Ransomware, die zurzeit auf der ganzen Welt Panik verbreitet. Der Virus wird mithilfe von infizierten E-Mail-Anhängen, die angeblich Informationen zu einer Rechnung enthalten, verbreitet. Im Anhang befindet sich dann allerdings eine ZIP-Datei, die das infizierte Word- oder JavaScript-Dokument enthält. Sobald Locky in den Computer eindringt und aktiviert wurde, fängt es an das System auf das Vorhandensein einer Vielzahl von unterschiedlichen Dateiendungen zu scannen und verschlüsselt die gefundenen Dateien mit dem RSA-2048- und AES-128-Algorithmus. Nachdem der Virus die Dateien verschlüsselt hat, hinterlegt er in jedem Ordner mit infizierten Dateien ein .txt-Dokument namens _Locky_recover_instructions. In dem Dokument wird erklärt, dass die Dateien auf dem Computer gesperrt worden sind und es unmöglich ist, sie ohne den Entschlüsselungsschlüssel wieder zu entsperren. „Glücklicherweise“ jedoch haben die Entwickler von diesem arglistigen Programm eine Lösung parat. Sie bieten den Kauf der Decodiersoftware für Locky an, welche die verschlüsselten Dokumente wieder entsperren kann. Man muss sich dafür einfach nur mit einem anonymen Tor-Netzwerk verbinden und den Locky Decodierer auf der angegebenen Webseite erwerben. Den Betroffenen wird zudem damit gedroht, dass sich der Preis vom Locky Decodierer verdoppelt, wenn man das Programm nicht innerhalb einer Woche erwirbt.

Bedauerlicherweise fallen aus Verzweiflung über die verlorenen Dateien viele auf solche Angebote herein. Wir empfehlen jedoch dringendst keine Überweisung vorzunehmen, denn man hat es hier mit Internetkriminellen zu tun. Es gibt also keine Garantie, dass man das erworbene Produkt wirklich erhält. Und selbst wenn man die versprochene Software bekommt, ist es immer noch nicht sicher, dass sie alle Dateien erfolgreich decodiert. Falls Sie mit dem Virus infiziert worden sind, ist es besser ihn umgehend zu entfernen anstatt die Dateien loszukaufen. Mit dem Kauf der Software unterstützen Sie lediglich die Betrüger und ihre zukünftigen schädlichen Kreationen. Für die Entfernung der Locky-Ransomware empfehlen wir Reimage zu verwenden.

Locky-decrypter-example-screenshot

Wie wird die Software verbreitet?

Wenn man den Erpresserbrief öffnet, werden direkt mehrere Links für Webseiten, wo man den Locky Decodierer erwerben kann, angezeigt. Die Entschlüsselungssoftware kann nur von Tor zugänglichen Webseiten heruntergeladen werden, was von einer Vielzahl von Online-Betrüger, Hackern und anderen Gaunern bevorzugt wird. Es ist äußerst gefährlich auf die Links zu klicken, da sie nach infizierte Webseiten weiterleiten können und dort das System mit Trojanern, Viren und Würmern infizieren. Die vernünftigere Wahl wäre daher die Entfernung von Locky in Erwägung zu ziehen und den Computer nicht zusätzlichen Problemen auszusetzen.

Wie kann man den Locky Decodierer entfernen?

Die Funktionsfähigkeit vom Locky Decodierer ist äußert fraglich. Falls Sie aber das Programm bereits erworben haben und ihre Dateien entschlüsseln konnten, empfehlen wir den Locky Decodierer zusammen mit dem Locky-Virus vom System zu entfernen. Dafür sind drei wesentliche Schritte nötig. Als Erstes sollten Sie sich ein bewährtes Antivirenprogramm zulegen. Als Zweites sollten Sie den Computer vom Netzwerk trennen, da er online anfälliger für die Prozesse von Locky sind. Als Letztes müssen Sie mit dem erworbenen Antivirenprogramm einen vollständigen Systemscan durchführen, damit es alle Komponenten von Locky finden und entfernen kann. Falls Sie dabei Schwierigkeiten haben, können Sie auch unsere Locky-Entfernungsanleitung zur Hilfe nehmen.

Wir können mit jedem Produkt, dass wir auf unserer Seite empfehlen, affiliiert sein. Weitere Auskunft in unsern Nutzungsbedingungen. Mit dem Herunterladen einer vorausgesetzten Anti-spyware Software, um Locky Decodierer zu entfernen, stimmen sie unserer Datenschutz und Nutzungsbedingungen.
Jetzt säubern!
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
Herunterladen
Entferner: Reimage garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Was ist zu tun, wenn das Programm nicht hilft?
Wenn Sie die Infizierung nicht mit Reimage beseitigen konnten, kontaktieren Sie unser Support-Team unter Frage stellen und geben Sie so viele Informationen wie möglich.
Für die Deinstallation von Locky Decodierer ist Reimage empfehlenswert. Der kostenlose Scanner lässt einen überprüfen, ob der Computer infiziert ist oder nicht. Falls Sie Schadsoftware entfernen müssen, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage erwerben.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.

Weitere Informationen über das Programm können Sie in der Beurteilung von Reimage finden.
Pressebeiträge auf Reimage
Pressebeiträge auf Reimage

Anleitung für die manuelle Entfernung von Locky decrypter:

Entfernen Sie Locky decrypter mit Safe Mode with Networking

Reimage ist ein Programm zum Erkennen von Schadsoftware.
Für die Beseitigung von Infizierungen ist die Vollversion notwendig.
Weitere Informationen über Reimage.

  • Schritt 1: Starten Sie den Computer in den Modus Safe Mode with Networking

    Windows 7 / Vista / XP
    1. Klicken Sie auf Start Shutdown Restart OK.
    2. Sobald der Computer aktiv wird, sollten Sie anfangen mehrmals F8 zu drücken bis Sie das Fenster Advanced Boot Options sehen.
    3. Wählen Sie Safe Mode with Networking von der Liste Wählen Sie 'Safe Mode with Networking'

    Windows 10 / Windows 8
    1. Drücken Sie im Windows-Anmeldebildschirm auf den Button Power. Halten Sie nun auf Ihrer Tastatur Shift gedrückt und klicken Sie auf Restart..
    2. Wählen Sie nun Troubleshoot Advanced options Startup Settings und drücken Sie zuletzt auf Restart.
    3. Wählen Sie, sobald der Computer aktiv wird, im Fenster Startup Settings Enable Safe Mode with Networking. Wählen Sie 'Enable Safe Mode with Networking'
  • Schritt 2: Entferne Locky decrypter

    Melden Sie sich am infizierten Computer an und starten Sie den Browser. Laden Sie Reimage oder eine andere legitime Anti-Spyware herunter. Aktualisieren Sie das Programm bevor Sie einen vollständigen Systemscan ausführen und entfernen Sie die schädliche Dateien, die zu der Ransomware gehören und stellen Sie die Entfernung von Locky decrypter fertig.

Probieren Sie folgende Methode aus, falls die Ransomware Safe Mode with Networking blockiert.

Entfernen Sie Locky decrypter mit System Restore

Reimage ist ein Programm zum Erkennen von Schadsoftware.
Für die Beseitigung von Infizierungen ist die Vollversion notwendig.
Weitere Informationen über Reimage.

  • Schritt 1: Starten Sie den Computer in den Modus Safe Mode with Command Prompt

    Windows 7 / Vista / XP
    1. Klicken Sie auf Start Shutdown Restart OK.
    2. Sobald der Computer aktiv wird, sollten Sie anfangen mehrmals F8 zu drücken bis Sie das Fenster Advanced Boot Options sehen.
    3. Wählen Sie Command Prompt von der Liste Wählen Sie 'Safe Mode with Command Prompt'

    Windows 10 / Windows 8
    1. Drücken Sie im Windows-Anmeldebildschirm auf den Button Power. Halten Sie nun auf Ihrer Tastatur Shift gedrückt und klicken Sie auf Restart..
    2. Wählen Sie nun Troubleshoot Advanced options Startup Settings und drücken Sie zuletzt auf Restart.
    3. Wählen Sie, sobald der Computer aktiv wird, im Fenster Startup Settings Enable Safe Mode with Command Prompt. Wählen Sie 'Enable Safe Mode with Command Prompt'
  • Schritt 2: Stellen Sie Ihre Systemdateien und -einstellungen wieder her.
    1. Sobald das Fenster Command Prompt auftaucht, geben Sie cd restore ein und klicken Sie auf Enter. Geben Sie 'cd restore' ohne die Anführungszeichen ein und drücken Sie auf 'Enter'
    2. Geben Sie nun rstrui.exe ein und drücken Sie erneut auf Enter.. Geben Sie 'rstrui.exe' ohne die Anführungszeichen ein und drücken Sie auf 'Enter'
    3. Wenn ein neues Fenster auftaucht, klicken Sie auf Next und wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt, der vor der Infiltrierung von Locky decrypter liegt. Klicken Sie anschließend auf Next. Wenn das Fenster 'System Restore' auftaucht, wählen Sie 'Next' Wählen Sie den Wiederherstellungspunkt und klicken Sie auf 'Next'
    4. Klicken Sie nun auf Yes, um die Systemwiederherstellung zu starten. Klicken Sie auf 'Yes' und starten Sie die Systemwiederherstellung
    Nachdem Sie das System zu einem früheren Datum wiederhergestellt haben, vergewissern Sie sich, dass die Entfernung von Locky decrypter erfolgreich war, indem Sie Reimage herunterladen und damit den Computer scannen.

Als Letztes sollten Sie sich natürlich immer über den Schutz vor Crypto-Ransomware Gedanken machen. Um den Computer vor Locky decrypter und anderer Ransomware zu schützen, sollten Sie eine bewährte Anti-Spyware, wie beispielsweise Reimage, Plumbytes Anti-MalwareWebroot SecureAnywhere AntiVirus oder Malwarebytes Anti Malware, nutzen.

Über den Autor

Ugnius Kiguolis
Ugnius Kiguolis

Wenn Ihnen die kostenlose Entfernungsanleitung geholfen hat und Sie mit unserem Service zufrieden sind, möchten wir Sie um eine Spende bitten, sodass wir unsere Hilfe weiter anbieten können. Jeder noch so kleine Betrag ist herzlich willkommen.

Mehr Informationen über den Autor

Quelle: http://www.2-spyware.com/remove-locky-decrypter.html

Entfernungsanleitungen in anderen Sprachen